Ausbildungsvergütung für Kfz Mechatroniker

Zulage für Kfz-Mechatroniker/innen

Kfz-Mechatroniker im Prüfstandsfahrer bei BMW Welche Industrie sind Sie? In welchem Bereich sind Sie tätig / Wo möchten Sie mitarbeiten? Senden Sie das Resultat kostenlos: Dein Resultat erwartet dich! Sie haben eine E-Mail mit einem Verweis auf Ihr Resultat bekommen. Wenn Sie innerhalb weniger Sekunden keine E-Mail an die angegebene Anschrift () bekommen, können Sie die E-Mail nachholen.

Automobil und Technologie - Berufsausbildung zum Kfz-Mechatroniker/in

Auto und Technologie - darum geht es bei der Berufsausbildung zum Mechatroniker. Ferdinand: Ich habe eine Automechanikerausbildung gemacht. Inzwischen wurde dieser Berufsstand jedoch durch den Kfz-Mechatroniker abgelöst, da in den vergangenen Jahren immer mehr Elektroniken in Kraftfahrzeuge integriert wurden. Auch das Trainingsmaterial wurde überarbeitet, wodurch der Schwerpunkt nun mehr auf der Computertechnologie liegt.

Andererseits wurden mehr fachliche Ausbildungsinhalte, wie z.B. der Schweißkurs, weggelassen. Meiner Meinung nach, aber jeder Mechatroniker sollte in der Lage sein zu schweissen. Ferdinand: Ich habe im Alter von 6 Jahren mit dem Rennsport begonnen. Dann war die Berufsausbildung die optimale Gelegenheit, um aus der Passion einen Berufsstand zu machen. Ferdinand: Ich habe ein paar Tage zuvor schon einmal probiert, mich darauf einzustellen.

Ferdi: Mein Instruktor Ich erinnere mich, dass wir uns in den ersten zwei Jahren gegenseitig im Kopf hatten. Während meines Trainings habe ich gerade viel dazugelernt. Bereits als Teenager habe ich viel auf dem Kartsport gearbeitet und hatte bereits vor dem Training gewisse Grundkenntnisse. Doch das Wissen wird dann im Laufe des Trainings erweitert.

Jeden Morgen bin ich zur Arbeitsstätte gekommen und freue mich darauf. Ferdinand: Ich habe zuerst ein paar Jahre Praxiserfahrung sammeln können und mich dann für den Masterstudiengang mitgenommen. Eine Praktikumsstelle kann der Einstieg in die Berufsausbildung sein. Als Instruktor haben Sie keine andere Wahl, als den Auszubildenden zum Durchsuchen zu überreden.

Ferdinand: Nun, es gibt bereits Unternehmen, bei denen es etwas mehr wird. Aber als Lehrling solltest du keinen Widerspruch einreichen...... das kannst du dir für die Zeit nach der Lehre sparen.

Mehr zum Thema