Ausbildungsvergütung Duales Studium Wirtschaftsingenieur

Berufsausbildung Duales Studium Wirtschaftsingenieurwesen

Gehalts- und Entgeltabrechnung Duales Studium Wirtschaftsingenieurwesen Das duale Studium zum Wirtschaftsingenieur ist in zweifacher Hinsicht optimal für alle, die den Anspruch haben, einen guten Start zu haben. Nicht nur auf dem Arbeitmarkt sind Industrieingenieure begehrt, sie erhalten auch ein überdurchschnittlich hohes Lohn. Was Sie während und nach Ihrem Studium als Wirtschaftsingenieurinnen und -ingenieure verdienten, können Sie jetzt bei uns erfahren. Sie können nach Ihrem Studium nicht nur einen guten Start hinlegen, sondern auch eine deutliche Gehaltserhöhung erwarten.

Der Durchschnittslohn für Industrieingenieure zu Beginn ihrer Karriere beträgt rund 3400 EUR pro Jahr. Diejenigen, die bereits zwei Jahre in ihrem Berufsleben verbracht haben, können ein Durchschnittsbruttogehalt von 4000 aufbringen. Schon nach 5 Jahren haben Industrieingenieure ein Durchschnittsgehalt von über 6000 EUR pro Jahr.

Sie als Wirtschaftsingenieur haben ein breites Anwendungsspektrum. Die Höhe Ihres Gehalts richtet sich nach Ihrem Unternehmen, Ihrem Verantwortungsbereich und Ihrer beruflichen Erfahrung. Im Allgemeinen gilt: Je mehr Arbeitserfahrung Sie haben und je mehr Eigenverantwortung Sie übernehmen, um so mehr wird Ihr Lohn steigen. Sie können auch Ihren Lohn weiter beinflussen, indem Sie sich weiter qualifizieren.

Praxisbericht: Duales Studium Betriebswirtschaftslehre - NOKIA

Der 20-Jährige Marc absolviert im I. Halbjahr ein Studium zum Wirtschaftsingenieur bei Alcatel-Lucent. "Zuerst war es ein Zufall: Ich traf einen Bekannten, der bei Alcatel-Lucent Betriebsingenieurwesen studiert. Es war ein Glücksfall. Das Unternehmen hatte ich vorher nicht gekannt, aber der Maschinenbau war exakt das, was ich tun wollte. Es kam also vor, dass ich mich über ALU (das ist unsere firmeninterne Abkürzung für Alcatel-Lucent) auf dem Laufenden hielt und hier die Möglichkeit sah, eine vielversprechende Studie abzuschließen.

Nun - jetzt bin ich hier in der Ausbildung und mache meinen ersten praktischen Einsatz. Als klar war, dass ich als zukünftiger Wirtschaftsingenieur in das Unternehmen einsteigen würde, haben die Trainer große Anstrengungen unternommen, uns über Krankenkassen und Wohnraumsuche zu informieren, um uns so gut wie möglich darauf vorbereitet zu haben! Im Rückblick auf das erste Halbjahr weiß ich die Offenheit und Entspanntheit im Verhältnis zu anderen Unternehmen sehr zu schätzen.

In welcher Fachabteilung wir arbeiten möchten, können wir selbst bestimmen. Vielmehr präsentieren alle Interessenten ein Projekt, für das wir uns anmelden und beauftragt werden. Im Anschluss an unser Studium sind wir auf die Stelle in unserer Nähe spezialisiert. Einen weiteren Aspekt, den viele Schüler hier besonders schätzten, ist die ausländische Regelung.

Alle Studierenden, egal welcher Abschlussstufe, haben die Chance, ein Semester im Ausland zu verbringen und werden von Alcatel-Lucent stark gefördert. Wir können auf die langjährigen Beziehungen und Erfahrungswerte der älteren Studierenden zurÃ??ckgreifen, was nicht zuletzt durch die Sponsoringordnung unterstÃ?tzt wird: Auch unser Lohn ist kein Geheimnis: Im ersten Jahr der Ausbildung erhalten wir ein Honorar von ca. 950 Euro netto.

Dieser erhöht sich im Zuge der Studie auf ca. 1500?. An diese E-Mail-Adresse schreiben Studierende, die gern alle Anfragen ehrlich und detailliert beantworten."

Mehr zum Thema