Ausbildungsvergütung Bauzeichner 2015

Fortbildungsbeihilfe für Technische Zeichner 2015

Konstrukteur Gehalt: Schulung, Löhne und Gehälter Die Tätigkeit als Architekturzeichner eignet sich besonders für Gestalter mit einem fundierten Mathematikgrundverständnis. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen vor, was die typische Aufgabe eines Zeichners ist und was Sie als Zeichner erwirtschaften können. Der Bauzeichner erstellt Entwürfe für die verschiedensten Bauwerke. Die Hauptarbeitsstation des Zeichners ist der Schreibtisch und das Hauptarbeitsgerät des PCs.

Möchtest du von zu Hause aus etwas einnehmen? Achtung: Entgegen mancher Annahmen ist der Bauzeichner nicht wirklich ein Kunstberuf. Handzeichnungen gehören kaum zum Berufsalltag eines Zeichners. Womit beschäftigt sich ein Zeichner? Schon im ersten Jahr der Lehre startet der Technische Zeichner mit einem Lohn von ca. 750 EUR pro Jahr.

In der zweiten Lehrzeit steigt das Einkommen auf rund 800 EUR pro Jahr. Denn im dritten und letzen Ausbildungsjahr verdienst du 850 EUR pro Jahr. Das ist eine sehr gute Bezahlung für eine Auszubildende. Meistens verdienten die Auszubildenden in den Südstaaten jedoch mehr als die im Norden. Sie erhalten nach erfolgreichem Abschluss der Lehre als Bauzeichner zu Beginn Ihrer Karriere zwischen 1.700 und 2.200 EUR pro Jahr.

In der Regel schwankt das Entgelt je nach Wohnsitz. Weil dort, wo die Lebenserwartung relativ hoch ist, der Bauzeichner mehr Geld einnimmt. In Süddeutschland zum Beispiel hat der Bauzeichner ein Jahreseinkommen von rund 30000 EUR. In Norddeutschland dagegen nur rund EUR 23.000. Aber auch andere Einflussfaktoren bestimmen das Gehaltsniveau eines Zeichners, die Sie glücklicherweise auch selbst bestimmen können.

Durch ein auf die Lehre folgendes Studienprogramm kann der Zeichner prinzipiell mehr einnehmen. Nach der Berufsausbildung zum Zeichner können Sie eine Vielzahl von interessanten Fortbildungen absolvieren. Dies gibt Ihnen nicht nur ein höheres Qualifikationsniveau, sondern bedeutet auch, dass Sie viel mehr Gehalt haben. Hier kann man auch viel Umsatz machen.

Aber die besten Aussichten auf ein gewinnbringendes Einkommen haben Sie in Führungspositionen. So können Sie mit einem Master-Abschluss nach einigen Jahren Berufspraxis ein eigenes Unternehmen gründen. So werden Sie Zeichner? Selbstverständlich erfolgt die Berufsausbildung zum Zeichner nach dem Ausbildergesetz. Dementsprechend erfolgt die Berufsausbildung im Dualsystem, d.h. als Zeichnerauszubildender lernen Sie sowohl im Unternehmen als auch in der Berufsfachschule.

Die regelmäßige Ausbildung erstreckt sich über ca. 3 Jahre. Im zweiten Jahr werden die Grundkenntnisse vertieft und mehr Spezialwissen aufgebaut. Letztendlich kann man sich im dritten und letzen Ausbildungsjahr einem Fokus der Stellenbeschreibung zuwenden. Sie haben die Wahl zwischen den Bereichen Bauingenieurwesen, Hoch- und Ingenieurwesen.

Mehr zum Thema