Ausbildungsvergütung Bau 2016

Lehrgeld Konstruktion 2016

Die entsprechende Ausbildungsvergütung ist nach dem Tarifvertrag zu zahlen. Ausbildungsgeld zwischen 550 und 1.544 EUR Vorreiter in den Lehrberufen sind die Bürokauffrau für die Jugendlichen und der Kfz-Mechatroniker für die Burschen. Neben dem fachlichen Engagement kommt bei der Wahl des Berufes auch die Ausbildungsvergütung eine große Bedeutung zu. Die tariflichen Ausbildungsbeihilfen sind je nach Sektor und Ausbildungsjahr stark schwankend.

Die Bandbreite reicht von 549 EUR im thüringischen Kraftfahrzeughandel im I. Lehrjahr bis 1.544 EUR in der westdeutschen Bauwirtschaft im Vier. Lehrjahr. Die Ausbildungsvergütung ist im vergangenen Jahr weitgehend zwischen 2,0 und 4,5 zulegen. In den Sektoren gibt es zum Teil landesweit einheitlich geltende Ausbildungsbeihilfen, aber auch erhebliche räumliche Differenzen (Stand: I. Mai 2016).

"â??Die derzeitigen AusbildungsvergÃ?tungen weisen Ã?hnliche Tarifreferenzen auf wie die tariflich vereinbarten Löhne und GehÃ?lterâ??, sagt Dr. Reinhard Bispinck, Tarifexperte der WSI. Betrachtet man das dritte Jahr der Ausbildung, so ergeben sich folgende regional unterschiedliche Vergütungsunterschiede (siehe auch Grafik): In der Metall- und Elektroindustrie sind die regional bedingten Abweichungen mit bis zu 89 EUR vergleichsweise gering:

Der tarifliche Ausbildungssatz bewegt sich zwischen 1.008 EUR in Nordrhein-Westfalen und 1.097 EUR in Baden-Württemberg. Auch in der Chemieindustrie sind die Intervalle von bis zu 84 EUR im dritten Lehrjahr recht klein: Im Ostteil liegt die Ausbildungsvergütung bei 978 EUR, im Westteil bei 976 EUR in Schleswig-Holstein und Bremen bis 1.060 EUR im Kreis Nordrhein-Westfalen.

Für den Groß- und Aussenhandel werden in Mecklenburg-Vorpommern 795 EUR und in Hessen 993 EUR bezahlt. Die Vergütung in der Textilbranche reicht von 800 EUR im Ostteil bis 1.009 EUR in Hessen. Besonders groß sind die Unterschiede in der Hotellerie: In Mecklenburg-Vorpommern gibt es 640 EUR, in Bayern 923 EUR und damit 283 EUR mehr.

Gewerbliche Auszubildende bekommen 1.374 EUR im West teil und 1.091 EUR im Ost. Bei der Reinigung liegen die Ausbildungsbeihilfen für gewerbliche Auszubildende zwischen 835 EUR im Ostteil und 925 EUR im Westteil. Die Deutsche Telekom (975 Euro), die Deutsche Telekom (975 Euro) und die öffentliche Hand (Bund, Kommunen: 984 EUR, Länder: 971 EUR) sind in den Bereichen Dokumentenverarbeitung (995 EUR), Deutsche Eisenbahn (967 EUR) und Deutsche Pos.

Für die Ausbildungsvergütung steht im WSI-Tarifarchiv der Hans-Böckler-Stiftung ein Online-Service zur Verfügung: In 27 Branchen und Tarifgebieten können die Ausbildungsbeihilfen nach Ausbildungsjahrgängen gemäß Tarifverträgen abgefragt werden.

Mehr zum Thema