Ausbildungsvergütung als Krankenpfleger

Auszubildende Pflegekraft

Der Ausbildungsgang zur Krankenschwester dauert drei Jahre und endet mit dem Staatsexamen. Berufsausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin Das Gesundheits- und Pflegepersonal betreut und betreut Kranken und Pflegebedürftigen in eigener Verantwortung, führt selbstständig medizinisch initiierte Massnahmen durch, unterstützt bei Prüfungen oder Therapien und dokumentiert Patientenstammdaten. Jährlich schulen wir auf dem Rhein-Klinikum Standort Bad Neustadt Gesundheits- und Pflegepersonal. Freuen Sie sich auf eine interessante Ausbildung mit überdurchschnittlich guten Weiterbildungsmöglichkeiten in einer partnerschaftlichen und partnerschaftlichen Arbeitsatmosphäre.

Gesucht werden offene und teamorientierte Nachwuchskräfte mit Sinn für den Menschen, die kontaktfreudig, verlässlich und engagiert sind. Als Teil der Schulung und darüber hinaus wollen wir Sie zum selbständigen und verantwortungsvollen Pflegepersonal unterrichten. Im Anschluss an den erfolgreichen Ausbildungsabschluss gibt es die Option, in ein Beschäftigungsverhältnis aufgenommen zu werden.

In Bad Neustadt gibt es auf dem Gelände des Rhein-Klinikums viele Möglichkeiten zur langfristigen Weiterbildung. Wenn Sie sich für eine Tätigkeit als Gesundheits- und Krankenpflegerin oder Krankenpfleger interessieren, empfiehlt es sich, ein 14-tägiges Berufspraktikum auf einer Krankenstation auf unserem Gelände zu machen. Wenn Sie sich für eine Schulung interessieren, empfiehlt sich zur weiteren Vertiefung ein 14-tägiges Seminar. Der Praktikumsplatz findet hauptsächlich in der RHÖN-Kreisklinik statt und ist mit einigen externen Einsätzen (z.B. Ambulanz, Neurochirurgie, Psychosomatik, Psychiatrie, Kinderklinik) verknüpf.

Entsprechend den rechtlichen Anforderungen wechseln die Jugendlichen durch die unterschiedlichen Fachrichtungen (Innere Gesundheit, Operation, Gynäkologie, Psyche, Geriatrie und Rehabilitation). Außerdem gibt es die Gelegenheit, Spezialgebiete wie die Herz-OP kennenzulernen. Nach bestandener Prüfung sind sie befugt, die Berufsausbildung "Gesundheit und Krankenschwester" zu führen. Er erhält ein monatliches Ausbildungsgeld, das durch einen Tarifvertrag festgelegt ist.

Ab dem 01.04.2018 ist es soweit: Der gelungene Studiengang eröffnet ein breites Anwendungsspektrum in der klinischen und außerklinischen Versorgung. Auch nach der Lehre bieten wir Ihnen auf dem Campus Bad Neustadt attraktive Entwicklungsperspektiven. Durch die abgeschlossene Fachausbildung ergeben sich viele Weiterbildungsmöglichkeiten, z.B. in den Bereichen Intensivmedizin und Anästhesie, Differentialdialyse, Chirurgie oder Körperpflege.

Die Zusatzausbildung zum praktischen Ausbilder ermöglicht eine optimale Praxisausbildung der Studierenden im Gesundheits- und Pflegebereich.

Mehr zum Thema