Ausbildungsrahmenplan Kauffrau für Büromanagement

Trainingsrahmenplan für den Bürokaufmann/-frau

Der Ausbildungsrahmenplan muss einen Ausbildungsplan für die. Temporäre und sachliche Struktur der beruflichen Bildung. Assistentin der Geschäftsleitung für Bürokaufleute und Assistentin der Geschäftsleitung für Bürokaufleute. Die zeitliche und inhaltliche Struktur des Trainingsplans ist integraler Bestandteil des Trainingsvertrages. Der Ausbildungsberuf Bürokaufmann/-frau und Bürokauffrau ist derzeit wie folgt strukturiert (Stellenbeschreibung): pdf.

Erstellung eines Ausbildungsplans - Qualitätskontrolle in der Gastronomie-Ausbildung

Zum ersten Mal soll ich einen Kaufmann für Bürokommunikation unterrichten. In der Trainerausbildung haben wir über den Trainingsplan diskutiert. Der Trainingsrahmenplan liegt vor. Sie ist die Basis, auf der Sie den einzelnen Betriebspläne ausarbeiten. Die Aufschlüsselung nach Themen und Zeit muss die im Ausbildungsrahmenplan definierten Kompetenzen, Wissen und Kompetenzen sowie die im Ausbildungsrahmenplan definierten Lehrziele umfassen.

Deshalb sollten Sie sich überlegen, in welchen Unternehmensbereichen diese Informationen vermittelt werden sollen und welche Personen dazu geeignet sind, diese Kompetenzen, Wissen und Kompetenzen in Kooperation mit Ihnen zu kommunizieren. Sie sollten für diese Aufgabe eine kleine Prüfliste erstellen.

Sie geben in der ersten Zeile die Stellenbeschreibungen ein, dann die Ausbildungsbereiche und in der letzen Zeile die Bezeichnungen der Ausbilder, mit einer Rückmeldung durch die betroffenen Mitarbeiter. Allgemeine berufliche Profilerstellung, Wissen und Kompetenzen in den Pflichtschulabschlüssen, Drei. Allgemeine Integrationsfähigkeiten, Wissen und Kompetenzen.

Es muss eine Wahl für Ziffer 2 getroffen werden. Die relevanten Skills, Wissen und Kompetenzen werden dann in den Trainingsplan aufgenommen.

Assistentin der Geschäftsleitung für Bürokaufleute

Die vorliegende VO enthält auch die VO zur Prüfung unterschiedlicher Ausbildungs- und Prüfungsvorschriften in der Bürokaufmannsverordnung. Die " Berufsbildungsverordnung " definiert die Bildungsziele der innerbetrieblichen Berufsbildung und beschreibt die Bildungsinhalte und Prüfungsvoraussetzungen. Bürokaufleute sind in fast allen Handelsunternehmen, im öffentlichen Sektor und teilweise auch im Handwerksbereich zuhause.

Du wirst eine Vielzahl von kommerziellen Aktivitäten ausüben. Sie entwerfen und unterhalten die Kundenbeziehung, strukturieren und verarbeiten Büro- und Geschäftsabläufe und arbeiten mit in- und auswärtigen Partner. Bürokaufleute haben in den Fachbereichen jeweils zwei fundierte Qualifikationen: Auftragsmanagement und -koordination; Kaufmännisches Management und Controlling; Handelsprozesse in kleinen und mittelständischen Betrieben, Beschaffung und Versand; Vermarktung und Verkauf; Personalmanagement; Unterstützung und Sekretäre; PR und Eventmanagement; Administration und Recht sowie Staatsfinanzen.

Mehr zum Thema