Ausbildungsrahmenplan Automobilkaufmann

Trainingsrahmenplan für den Automobilverkäufer

Automobilverkäufer/Frau/Kaufmann Mit Wirkung zum I. Aug. 2017 tritt das neue Stellenangebot für Kfz-Kaufleute in Erscheinung. Die neue Ausbildungsverordnung findet auf alle neuen Ausbildungsverträge Anwendung, die ab diesem Datum beginnen. Sie können die Struktur am Ende der Website herunterladen.

Kfz-Betriebswirte nehmen im Kfz-Handel Organisations- und Handelsaufgaben wahr, wickeln Bestellungen ab, stellen Dokumente für den Vertrieb zusammen und stellen Jahresabschlüsse und Fakturen auf.

Der Kfz-Kaufmann ist ein 3-jähriger, staatlich geprüfter Lehrberuf in Wirtschaft und Gewerbe. Das Training erfolgt auch im kaufmännischen Bereich. Weiterführende Berufsinformationen (Beruf, Ausbildungszeit, Finanzaspekte, Interessen und Kompetenzen ) sind auf dem Berufenet-Portal der BA zu ersichtlich. Nützliche Verknüpfungen und Unterlagen wie die faktische und chronologische Struktur des Trainings sind in der Box "Mehr zu diesem Thema" am Ende dieser Website zu find.

Anhang I AutoKfAusbV (zu 4) Ausbildungsrahmenplan für die Ausbildung zum Automobilverkäufer/in

Der Kenntnisstand nach 3 bestimmt sich nach den in den Anhängen I und II zu Thema und Zeitstruktur der beruflichen Bildung gegebenen Anweisungen.... Die Vorprüfung umfasst die in den Anhängen I und II für das erste Jahr der Ausbildung genannten Fähigkeiten und Fähigkeiten und die....

In der Abschlussprüfung werden die in Anhang I genannten Fähigkeiten und Fachkenntnisse sowie die in der Berufsausbildung erworbenen Fähigkeiten und Fachkenntnisse geprüft....

Automobilhändlerin

Tätigkeitsbereich: Automobil-Außendienstmitarbeiter sind im Bereich des Verkaufs und der Wartung von Fahrzeugen sowohl bei den Automobilherstellern oder deren Verkaufsorganisationen als auch bei Importunternehmen sowie im Kraftfahrzeughandel und -handel aktiv. Entsorgung, Einkauf, Vertrieb, Handel mit neuen und gebrauchten Fahrzeugen sowie Ersatzteilen und Nachrüstungen. Er bietet alle Leistungen rund um das Thema Kraftfahrzeuge an, vor allem die Erstellung, das Anbieten und die Vermitteln von Finanzierungen, Leasing, Flottenmanagement, Versicherungen und Gewährleistungsverträgen.

Branchen/Unternehmen: Automobilhersteller, Verkaufsorganisationen, Importeure, Kfz-Handel, Kfz-Handel. Beratung von Neu- und Gebrauchtfahrzeugen, Accessoires, Ersatzteilen, Vorbereitung und Vermittlung von Finanzierungen, Leasing, Flottenmanagement, Versicherungs- und Garantieverträgen, Beratung in Kundendienstfragen von der Bestellannahme bis zum Checkout-Prozess, Rechtfertigung der dem Endverbraucher in Rechnung gestellten Dienstleistungen, Bearbeitung von Garantie- und Kulanzanfragen, Bearbeitung von Beanstandungen, Kommunikation mit Onlinesystemen auf den unterschiedlichen Vertriebsebenen, Steuerung der Kostenrechnungsprozesse und Abwicklung des Zahlungsverkehrs, Abrechnung von Löhnen, Beiträgen und Gebühren, Prozess EDV-unterstütztes Materialmanagement in Ersatzte Lagerhäusern.

Der Trainingsschwerpunkt liegt auf Dauer der Ausbildung: Berufsschule: E-Mail:

Mehr zum Thema