Ausbildungsplätze Verwaltungsfachangestellte 2015

Lehrstellen für Verwaltungsassistenten 2015

Praktikanten in einem Ausbildungsverhältnis mit staatlichen und lokalen Ausbildungsbehörden. VFA2015. doc Umschulungsplan (DOC / 103 KB). in der Regel ein Studium oder eine Ausbildung abgeschlossen hat.

Verwaltungsassistentin (VFA-K) - Bayrische Managementschule

Praktikanten in einem Ausbildungsverhältnis mit den nationalen und lokalen Ausbilderbehörden. Die Auszubildenden der Kaufleute werden in der Berufsfachschule und durch den Ausbilder (z.B. Kommune, Kreis) geschult (duales System). In der Regel erfolgt die innerbetriebliche Weiterbildung in der Regel im Ausbildungszentrum, d.h. auf dem Gelände des Auszubildenden. In einer den Service begleitenden Anleitung sollen die zu lernenden Fähigkeiten und Fähigkeiten vermittelt werden, um die innerbetriebliche Berufsausbildung zu ergänzen und zu vertiefen.

Die vorliegende Dienst begleitende Maßnahme (überbetriebliche Ausbildung) wird von der Bayerischen Administrativschule in Vollkursen mit einer Gesamtzahl von 540 Lehrstunden durchlaufen. Am Ende der Berufsausbildung legt die Bayrische Administrativschule als Träger nach dem Berufsausbildungsgesetz die Abschlußprüfung ab. Vorraussetzung für die Aufnahme von Praktikanten in die Endprüfung ist die Voranmeldung. Wir bitten Sie, uns den Aufnahmeantrag in die Liste der Ausbildungsverhältnisse und die Einschreibung für die Vollzeitkurse bis zum 16. Juni des betreffenden Jahrgangs mit den dazugehörigen Anhängen zu übermitteln.

Durch die neue Trainer-Eignungsverordnung vom 23. Juni 2009 wird ab dem 31. Dezember 2009 wieder ein Eignungsnachweis für Trainer verlangt. Künftig müssen die Ausbilder daher ihre beruflichen und berufspädagogischen Fähigkeiten erneut nachweisen, z.B. durch den Besuch eines Ausbildungsseminars im Zusammenhang mit der jeweiligen Untersuchung.

Sie werden diese nach Überprüfung aller Registrierungsunterlagen von uns per E-Mail erhält. Allein schon aufgrund des Besuchs als Beamter des erhöhten Amtes oder der Weiterbildung zum Verwaltungsfachmann (AL II) kann keine Ausnahme gemacht werden. Es werden auch Anfragen zur Eignung des Instructors beantwortet: Die Ausbildungsplanung ist Teil des Ausbildungsvertrages und muss dem Praktikanten entweder am Tag des Vertragsschlusses oder am ersten Tag der Ausbildung übergeben werden.

Im Trainingsplan muss die jeweilige temporäre und faktische Struktur des Trainings dargestellt werden. Der Beurlaubung des Praktikanten muss bei der Disposition nicht Rechnung getragen werden. In der ersten Ausbildungszeit werden die Kurse in zwei Stufen eingeteilt. Weil die Aufteilung der Kurse erst im 11. des I. Ausbildungsjahres möglich ist, genügt es im Trainingsplan, wenn 3 Kalenderwochen für den I. und II. vollen Lehrgang angerechnet werden.

Für das dritte Lehrjahr wird die Abschlußprüfung für Ende März / anfangs Juli erwartet. Achten Sie darauf, dass den Teilnehmern vor der Abschlußprüfung alle Trainingsinhalte beigebracht werden oder dass die Teilnehmer die Gelegenheit haben, jeden Fachbereich vor der Abschlußprüfung kennenzulernen. Bei der VFA-K ist die Grundlagenarbeit des VSV Bayern (Bände 1 bis 3) erforderlich.

Der VSV, einschließlich Nachlieferungen, ist dem Praktikanten vom Trainer gemäß 14 Abs. 1 Nr. 3 LBiG unentgeltlich zur Verfuegung zu stellen. In diesem Fall ist der Auszubildende verpflichtet. Informationen zu den kompletten Kursen findest du hier.

Mehr zum Thema