Ausbildungsplätze Tieren Ausbildung Berufe mit Tieren

Trainingsplätze Tiere Ausbildung Berufe mit Tieren

Kostenlose Ausbildungsplätze für Veterinärassistenten finden Sie hier! Lehrstellen finden Sie in Tierarztpraxen oder Kliniken. Für eine Ausbildung mit Tieren gibt es verschiedene Möglichkeiten. Für anerkannte Berufsausbildungen ist die Zahl der Ausbildungsplätze in der Regel knapp.

In Österreich Berufe mit Tieren entdecken in Österreich

Es gibt für Tierliebhaber eine Reihe von Berufsgruppen mit Tieren. Bei diesen Berufsgruppen können Sie Ihre Begeisterung für die Tierwelt leben. Die unterschiedlichen Berufe sind durch ihre Aktivitäten im beruflichen Alltag unterschiedlich, haben aber alle das Wohl der beiden gemeinsam. Tierzüchter sorgen für die artgemäße Haltung von Mast- und Nutztieren, Tierhalter für die alltägliche Pflege verschiedener Tierarten und der Tierarzt für die Tiergesundheit.

Daneben gibt es eine Reihe weiterer Berufe, die Kenntnisse in der Tierhaltung voraussetzen. Je nach Arbeitsort sorgen die Tierpfleger für verschiedene Tierarten. Du bist für das Wohl der dir anvertrauten Versuchstiere verantwortlich. Veterinäre prüfen, versorgen, heilen und versorgen sowohl erkrankte als auch gesündere Tierarten. Tierzüchter sorgen für die Haltung von Mast- und Bauernhoftieren sowie von Heimtieren.

Auf dieser Seite findest du eine Liste der Arbeitsfelder, der Haltungskenntnisse, der Pflege- und Ausbeutungskenntnisse in der Nutztierhaltung.

Ausbildung zur Tierphysiotherapeutin in Hessen| Ausbildung & Berufe mit Tieren

Du möchtest eine tierphysiotherapeutische Ausbildung in Hessen abschließen und suchst einen Kooperationspartner, der Dich verlässlich unterstützen und fördern wird? Während des Heimstudiums werden Sie von unseren Betreuern besonders stark begleitet - noch stärker und persönlicher als im reinen Klassenunterricht. Während Ihrer tierphysiotherapeutischen Ausbildung vermitteln sie Ihnen ein fundiertes Grundwissen der klassischen Veterinärmedizin und darauf aufbauend die wichtigsten Naturheilmittel.

Der reguläre Studienzeitraum der tierischen Physiotherapieausbildung umfasst 24 Jahre. Je nach Kurs umfasst das tierphysiotherapeutische Training ca. 2.900 Unterrichtsstunden, die nicht nur als Präsenzschulung am Trainingsort erfolgen, sondern auch komfortabel von zu Hause aus absolviert werden können. Möglich wird dies durch die Verfügbarkeit verschiedener Lehrmittel zur Wissensvermittlung während des Trainings.

Die Absolventinnen und Absolventen haben vielfältige Chancen, ihre Ausbildung zur Tierphysiotherapeutin mit anderen Kursen in Hessen, aber auch an anderen Studienstandorten, sehr anschaulich zu kombinieren, um ihre fachlichen Fähigkeiten zu vertiefen. Zusätzlich zum Unterricht im Klassenzimmer während der Ausbildung zur Tierphysiotherapeutin haben die Schüler Zugang zu den neuesten Lehrmitteln, einem Praktikumsplatz und umfangreicher Fachliteratur, was die Effektivität der Ausbildung deutlich erhöht.

Das Training wird durch ein Lern-Content-Management-System (LCMS) ergänzt. In Hessen kann die tierphysiotherapeutische Ausbildung auf zwei verschiedene Arten abgeschlossen werden. Beide Ausbildungsgänge sind äquivalent und haben den gleichen Grad. Mehr dazu können Sie hier erfahren: Je nach Wunsch kann das tierphysiotherapeutische Training speziell für "Pferd" oder "Hund" oder als Kombinationsangebot für "Pferd und Hund" angeboten werden.

Weiterführende Infos zur tierphysiotherapeutischen Ausbildung in Hessen finden Sie hier:

Mehr zum Thema