Ausbildungsplätze Sommer 2016

Lehrstellen Sommer 2016

Das Büro hat mit Beginn der Sommerausbildung 2016 noch 80 offene Ausbildungsplätze. Die Sommerzeit ist Rekrutierungszeit! Austausch von Ausbildungsplätzen im Eintracht-Stadion in Braunschweig. 2015: Alle Ausbildungsplätze für den Ausbildungsbeginn im Sommer 2015 sind vergeben. 2016: Im Sommer 2016 werden wir keinen Ausbildungsbeginn anbieten.

Im vergangenen Jahr wurden rund 14.000 Ausbildungsplätze nicht besetzt.

Fünfzehn neue Ausbildungsplätze vergeben

Sie haben in einer feierlichen Zeremonie eine Bindungserklärung (Mitarbeiter) oder einen Eid (Beamter) abgegeben, bevor sie in den zukünftigen Ausbildungsbetrieb aufgenommen wurden. Diese umfassende Schulung vermittelt Wissen in allen Belangen der Rechtspflege (Gerichte, Generalstaatsanwaltschaften und Notariate). Darüber hinaus haben sechs Rechtsanwaltsfachangestellte ihre Praxis am Landgericht aufgenommen. Der Freiburger Landgerichtspräsident Dr. Kummle freute sich sehr, dass die Freiburger Kandidaten bei der Schlussprüfung der Justizangestellten im Sommer 2015 erneut ausgezeichnete Leistungen zeigten und für die Kandidaten im Oberlandesgericht Karlsruhe gar die Plätze 1 und 2 erreichen konnten.

Für die laufende Ausbildungsoffensive für die acht Ausbildungsplätze mit dem Zweck der Einstellung von Justizangestellten wurden 109 Anmeldungen entgegengenommen. Einem bereits ausgebildeten Justizassistenten, der dann in einer kürzeren Ausbildung das angestrebte Justizspezialistenziel erreicht, könnte ein Ausbildungsstellenplatz mit dem Ausbildungsziel Justizfachkraft (mittlere Beamtenlaufbahn) zugewiesen werden. Der neuentwickelte Ausbildungsbetrieb hat eine Dauer von 2,5 Jahren und startet am kommenden Jahr.

Das Training schließt mit einem Diplom in Rechtswissenschaften in der Oberstufe des öffentlichen Dienstes ab. Den Auftakt des Ausbildungsweges bildet die theoretische Weiterbildung an der "Fachhochschule Schwätzingen - Hochschule für Rechtspflege". Weitere Infos und Referenzen sind auf der Website des Landgerichts Freiburg unter der Überschrift Bildung und Berufe zu ersichtlich. Interessierte haben auch die Gelegenheit, am Freitag, den 11. Oktober 2015, den "Marktplatz: Arbit SÜDBADEN" in der Freiburger Landesmesse zu besichtigen, an dem das Schulungszentrum des Amtsgerichtes Freiburg mitwirken wird.

Ausbildungsstellen

Für den neuen Beruf des "Notfallsanitäters" haben wir im Jahr 2015 in die dreijährige, bezahlte Berufsausbildung eingetreten. Sie müssen volljährig sein, die Sekundarschule abgeschlossen haben und einen Führerausweis der Klassen B haben (Sie erhalten während Ihrer Berufsausbildung einen Führerausweis der Klassen C1 für Ambulanzen). 2015: Alle Ausbildungsplätze für den Ausbildungsbeginn im Sommer 2015 sind zugeteilt. 2016: Im Sommer 2016 werden wir keinen Ausbildungsbeginn anstreben.

2017: Alle Ausbildungsplätze für den Ausbildungsbeginn im Sommer 2017 sind zugeteilt. 2018: Wir werden im Sommer 2018 keinen Ausbildungsbeginn einplanen.

Mehr zum Thema