Ausbildungsplätze 2017 April

Lehrstellen 2017 April 2017

Bei der forstwirtschaftlichen Ausbildung steht heute die Handlungskompetenz im Vordergrund. Während des Studiums erwerben Sie umfangreiche Kenntnisse in Wirtschaft und Recht. Sie musste ihre Ausbildung, die sie 2016 begann, im April 2017 aufgeben.

Deutschsprachige Gerichtsdolmetscher: Abgesagte Asylsuchende können auch zur Ausbildung zugelassen werden, aber.... (taz 12.4.17)

So geht es beispielsweise um die gesetzlich eingeräumte Wahlmöglichkeit, dass auch abgewiesene Asylsuchende - unter gewissen Bedingungen - eine Berufsausbildung absolvieren können. Allerdings wurde insbesondere indigenen Flüchtlingen diese Chance verwehrt, oft wenn bereits eine Berufsausbildung zugesagt wurde. Begründung: Nach Angaben der Regierung die "schlechten Aussichten auf Aufenthalt" für afghanische Menschen. Der taz-Beitrag: Ausbildungsplätze für Flüchtlinge: Nach dem Eingliederungsgesetz können abgewiesene Asylsuchende ebenfalls eine Berufsausbildung absolvieren.

Er hatte einen abgelehnten Asylsantrag, wurde aber toleriert, hatte eine temporäre Arbeitsgenehmigung und war in einer Backstube im Allgäu tätig. Um seine Aufenthaltschancen zu erhöhen, wollte er eine Lehre als Bäcker machen. Allerdings habe die zustaendige Einwanderungsbehoerde den Gesuch um eine Ausbildungsgenehmigung zurueckgewiesen, sagte Stephan Dünnwald, Pressesprecher des Bayrischen Fluechtlingsrates. Mit dem im Aug. 2016 inkrafttretenden Integrationsgesetz sollte die Bildung und Erwerbstätigkeit, insbesondere von Flüchtlingen mit Toleranz, erleichtert werden.

Flüchtlinge, die im Rahmen des Asylverfahrens nicht berücksichtigt wurden, aber toleriert werden und einen Lehrplatz gefunden haben, erhalten nach dem Zuwanderungsgesetz einen gesicherten Aufenthalt für drei Jahre. Sie können nach der Schulung für einen Zeitraum von zwei Jahren als Mitarbeiter beschäftigt werden. Auch die Anweisung des Bayrischen Staatsministeriums des Innern, keine Arbeitsgenehmigung zu erteilen, wenn die Aussichten auf einen Aufenthalt in Bayern ungewiss sind, habe für Verärgerung in der Geschäftswelt geführt.

Die Bayrische Industrie- und Handelskammer beklagte im MÃ??rz, dass die Behörden die Bildung von AuÃ?enstellen - anstatt sie zu erleichternd, wie 2015 erwartet - vererschwert haben. Erstmalig hat ein Afghanist eine Beschwerde gegen das Verbot der Arbeit für Fluechtlinge mit schlechten Aussichten auf einen Aufenthalt in Bayern eingereicht. Gegen die Weigerung der Ausländerbehörde, ihm die Genehmigung zur Berufsausbildung zu erteilen, hat sich ein Afghanistanflüchtling vor dem Münchner Landgericht durchgesetzt.

Die 34-J?hrige wollten tatsächlich im Monat September eine Schneiderlehre in Moosburg (Kreis Freising) beginnen. Das Bezirksamt hat ihm jedoch die Erlaubnis zur Berufsausbildung verweigert und auf eine Anweisung des bayrischen Staatsministeriums des Innern im Dez. reagiert, keine Arbeitserlaubnis für Ausländer mit schlechten Aufenthaltsaussichten zu erteilen, die aus "sicheren Herkunftsländern" kommen.

Sie basiert nämlich auf einer Richtlinie des Bundesinnenministeriums, die für Afghanistan mittlerweile obsolet geworden ist. Nun muss das Bezirksamt wieder über eine Ausbildungserlaubnis befinden und seine Entscheidung an der aktuellen Situation ausrichten. Erstmals hat ein Afghane nach Ansicht der Flüchtlingsanhänger eine Klage gegen die bayrischen Behoerden eingereicht.

Der 34-Jährige ist nicht der alleinige Afghane in Bayern, der zurzeit auf ein Verbot von Arbeit oder Ausbildung kämpft. "â??Wir wollen, dass die BezirksÃ?mter und das CSU-Innenministerium kÃ?nftig keine illegalen Bewilligungen fÃ?r Ausbildungs- und ArbeitsvertrÃ?ge mehr verweigernâ??, sagte Christine Kamm, Asylsprecherin der grÃ?nen Fraktion. Auch die Anweisung des Bayrischen Staatsministeriums des Innern, keine Arbeitsgenehmigung zu erteilen, wenn die Aussichten auf einen Aufenthalt in Bayern ungewiss sind, hatte in letzter Zeit für Verärgerung in der Geschäftswelt geführt.

Die Bayrische Industrie- und Handelskammer beklagte im MÃ??rz, dass die Behörden die Weiterbildung von Asylbewerbern verschÃ?rfen - anstatt sie zu lösen, wie im Jahr 2015 angedroht.

Mehr zum Thema