Ausbildungsgehalt Lackierer

Lehrlingsgehalt für Maler

Nachfolgend die Details " Gehalt des Fahrzeuglackierers & Verdienst: Was verdient ein Fahrzeuglackierer in Ausbildung und Beruf? Welches Honorar erhält ein Lackierer? Verdienst du als Autolackierer genug? Das Berufsbild des Fahrzeuglackierers wird heute sehr geschätzt.

Besonders vorteilhaft in diesem Bereich sind die Passion für das Material und die Arbeiten am Auto, denn jedes Jahr bringen sie kostbare Mehrleistungen. Autolackierer erhöhen den Arbeitsaufwand mit jedem Jahr und jeder zusätzlichen Qualifikation.

Abhängig von den Arbeitsbedingungen sind für den Kfz-Lackierer Bonuszahlungen möglich. Dazu gehören beispielsweise das dreizehnte Monatslohn oder Bonuszahlungen für besonders genaue Lackierarbeiten an einem kostspieligen Auto oder historischen Auto. Wenn Sie sich auch sehr für Pkw oder andere Automobile aller Couleur und in einer bunt gemischten Farbpalette interessieren, ist es vielleicht gerade das Beste für Sie, eine Lehre als Automalier....

Langweilig wird es in diesem Berufsstand aufgrund der vielseitigen Einsatzmöglichkeiten sicherlich nicht. Das Training erstreckt sich über drei Jahre. Jeder, der sich für eine Tätigkeit als Kfz-Lackierer entschieden hat, muss zunächst eine Schulung in diesem Bereich durchlaufen. Während dieser Zeit absolviert der Praktikant einen Teil der Lehre im Unternehmen und den anderen Teil in einer korrespondierenden Berufsfachschule.

In diesen drei Jahren erwirbt der Auszubildende alle notwendigen Fähigkeiten und Erkenntnisse, die er in seinem zukünftigen Berufsleben als Kfz-Lackierer benötigen wird. Zu den Schwerpunkten des Trainings gehören unter anderem: Überblick über das Ausbildungsvergütung nach Ausbildungsjahr: Das Entgelt ist je nach Land und Arbeitgeberzugehörigkeit unterschiedlich. Als ausgebildete Fachkraft können Autolackierer an diversen Kursen und Weiterbildungen teilhaben.

Jeder, der die 3-jährige Ausbildung mit Erfolg beendet hat und seit geraumer Zeit in seinem Berufsleben arbeitet und die entsprechenden Berufserfahrungen machen konnte, kann sich früher oder später überlegen, wie er seine Berufskarriere fortsetzen kann. Es kann auch die Weiterbildungsfrage aufkommen.

Im Folgenden finden Sie eine übersichtliche und informative Zusammenfassung der Weiterbildungsmöglichkeiten für Kfz-Farben. FÃ?r weiterbildungsinteressierte Autolackierer gibt es eine Reihe von Weiterbildungsmöglichkeiten und damit Karrierefortschritte und in den meisten FÃ?llen monatliche GehÃ?lter. Häufigste Weiterbildungskurse für Fahrzeuglackierer: Zum einen ist es möglich, sich im Zuge einer Fortbildung noch weiter zu vertiefen und z.B. die Qualifikation eines Technikers zu erlangen.

Eine weitere Möglichkeit, die sich nach einigen Jahren Berufspraxis eröffnet, ist die Qualifizierung zum Master mit Fortbildung. Die Fahrzeuglackiererei hat mit dem Meisterschaftssiegel in der Tasche auch die Erlaubnis, andere Auszubildende einmalig zum Autolackierer auszubilden. Die dritte Möglichkeit ist ebenfalls möglich: die Selbständigkeit.

Drittens: Sie können Ihr eigenes Unternehmen als Kfz-Lackierer aufbauen, sich selbständig machen und Ihr eigener Vorgesetzter werden. Diejenigen, die sich dessen im Voraus bewußt sind, können es jedoch auch als die beste Möglichkeit überhaupt betrachten.

Mehr zum Thema