Ausbildungsgehalt Bäcker 2015

Schulung Gehalt Bäcker 2015

Auszubildende seit September 2015: Backhandwerk der Bundesrepublik Deutschland vom 11. Juni 2015. Backwaren, 565 ?/565 ?, 670 ?

/670 ?, 800 ?/800 ?. Backwarenhandel, in Brandenburg auch Süßwarenhandel. 24.07.2015 | Der Tarifvertrag über die Ausbildungsvergütung ist unterzeichnet.

Praktikanten im Backhandwerk erhalten mehr Gehalt

Die Auszubildenden im Backhandwerk erhalten in Zukunft während ihrer Ausbildung ein erhöhtes Entgelt. Die neue Tarifvereinbarung über die Ausbildungsfreibeträge tritt am I. Oktober 2015 in Kraft. Die Auszubildenden im Backhandwerk können sich glücklich schätzen. In Zukunft wird es mehr Mittel im Unterricht geben. Auf einen neuen Kollektivvertrag über die Ausbildungsbeihilfe für Lehrlinge im Backgewerbe hat sich der Hauptverband des Dt. Böckerhandwerks mit der NGG verständigt.

Das bedeutet, dass die Ausbildungsbeihilfe ab dem Stichtag 31. Dezember 2015 bundesweit angehoben wird und die Auszubildenden im ersten Jahr ihrer Ausbildung 470 EUR pro Monat brutto ausbezahlen. Das bedeutet eine Steigerung von 20 EUR. In der zweiten Ausbildungszeit werden die Auszubildenden nicht mehr wie bisher 570 EUR pro Monat ausbezahlt, sondern 600 EUR pro Monat. Im dritten Jahr der Ausbildung steigen die Bezüge von 690 auf 730 EUR.

Die Kündigung des neuen Tarifvertrages ist erstmalig zum Stichtag 31. Dezember 2016 möglich. Darüber hinaus haben die Verhandlungsparteien das BMAS aufgefordert, die Vereinbarung zum Stichtag des Vertragsabschlusses zum Stichtag 31. DE. 2015 für allgemein verbindlich zu erklären. In diesem Zusammenhang haben die Verhandlungsparteien das BMAS aufgefordert.

Bäcker - Bäckerei-Verkaufsassistent - Büroangestellter

Die KÜSTER ist eine Konditorei mit 17 Niederlassungen in und um Göttingen. Unser Bäckereibetrieb ist mit der neuesten Technologie ausgerüstet, unsere Shops sind auf dem neuesten Stand und gemütlich. Wir sind uns unserer über 90-jährigen Geschichte durchaus bewußt, aber wir sind offen, progressiv und offen für neue Ideen. Die neuen Techniken dringen in das Backgewerbe vor.

Aber KÜSTER bietet Ihnen auch die Möglichkeit, neben der tatsächlichen Schulung in den Bereichen modernste Geräte und Technologien zu nutzen: Die Anwendung ist kinderleicht.

Tarifvertragssuche - General Bäcker-Zeitung ("ABZ")

Vergangene Wochen haben der Niedersächsische Verband für Bäckerinnung Niedersachsen/Bremen und die Union Ernährung Genuss Gasstätten (NGG) einen neuen Kollektivvertrag geschlossen, der mehr.... Die Ausbildungsvergütungen für Lehrlinge im Backhandwerk werden ab dem Jahr 2018 und in einer zweiten Phase ab dem Jahr 2019 erheblich erhöht. 25.01.2017 Der Kollektivvertrag über die Ausbildungsvergütungen ist nun allgemein verbindlich.

Die Zentralföderation und die Industriegewerkschaft haben sich auf folgende Tarife verständigt. mehr..... Tarifabschluss im Tarifkonflikt: Der Hauptverband des Bundesbäckerhandwerks und die NGG haben den neuen Tarifabschluss für mehr.... 25.08.2018 | Ausbildung passiert nicht einfach: Was müssen Unternehmer beim Kontakt mit Auszubildenden berücksichtigen? Auf dem Weg zu so genannten Bäckereibesuchen in Sachsen ist die NGG.

Während ihrer Besuche in Bäckereien und Bäckereien, werden die mehr.... Die Landesinnung für das bayrische Backhandwerk hat den Kollektivvertrag und den Kollektivvertrag zur Alterssicherung rechtzeitig am 29. und 29. September bzw. 22. Dezember unterzeichnet mehr..... 04.07.2015 Vor allem die Ferienregelung ist den Backern ein Stachel im Nacken. Die beiden haben ihre Forderungsliste der Union zur Diskussion gestellt. mehr.....

In harter und zäher Verhandlungsführung wurde ein neuer Branchentarifvertrag für das Backhandwerk in NRW und den früheren Landkreisen unterzeichnet mehr..... 28.03.2017 | Bäckereiverkäufer von K&U bekommen ab Anfang Mai mehr Auszahlung. Das ist im neuen Kollektivvertrag zwischen dem Großbäcker und der NGG vorgesehen. mehr..... 17.08.2016 | Die Bäckerinnung Niedersachsen/Bremen und der Staatsverband Berlin-Brandenburg haben neue Tarifverträge mit unterschiedlichem Anstieg unterzeichnet. mehr.....

29.06.2015| Eine neue Runde von Verhandlungen steht im Baden-Württembergischen Backhandwerk auf dem Programm, weil die Ideen auseinander driften. mehr.....

Mehr zum Thema