Ausbildungsgehalt

Trainingsgehalt

ZFA-Schulung: Gehalt und Qualität müssen stimmen. Von wann und muss das Kind seine Ausbildungszulage auf den Unterhalt angerechnet bekommen? ZFA-Schulung: Lohn und Leistung müssen stimmt. Aber wir haben spezielle Schwierigkeiten mit unseren Zahnarzthelfern, besonders wenn es um das Gehaltsniveau geht." "Aus unserer Perspektive ist das Fehlen von landesweiten Tarifverträgen einer der Hauptgründe dafür.

In unserer Online-ZFA-Umfrage haben wir festgestellt, dass diese in Hessen, Hamburg, Westfalen-Lippe und dem Saarland, d.h. in den Kammern, mit denen wir Kollektivvereinbarungen getroffen haben, deutlich öfter durchgeführt werden als in den anderen".

Ein weiterer Fokus liegt nach Ansicht des Verbandes medicalischer Facheinberufe e.V. auf der Ausbildungsqualität. "Hier sollten wir mit den Zahnverbänden zusammenarbeiten, um die Trainingsbedingungen zu optimieren. Wichtig ist zum Beispiel, dass alle an der zahnärztlichen Weiterbildung Beteiligten die entsprechenden Voraussetzungen mitbringen. Dies betrifft sowohl den Arzt, der mit seiner Lizenz eine Ausbildungsberechtigung erhalten hat, als auch den Ausbildungsleiter, der sich einer entsprechenden Weiterbildung unterziehen sollte.

Und wenn auch die Löhne passen, werden wir viele gute Schulabgänger davon überzeugt werden können, ihre Berufsausbildung abzuschließen und vor allem im Job zu bleiben."

Gärtner / Arboretum - Bildung, Lohn und Anwendung

Sie als Gärtner in einer Obstgärtnerei verbringen Ihre Zeit nicht in einem schäbigen Schulzimmer. Die Pflanzung und Betreuung von Fruchtbäumen, Rankpflanzen, Ziersträuchern, Hecken- oder Rosenpflanzen gehört neben Nadel- und Laubbäumen zu den Aufgaben einer Obstgartenbau. Sie erwerben während Ihrer Berufsausbildung umfassende pflanzen- und bodenwissenschaftliche Grundkenntnisse und legen damit den entscheidenden Grundstock für Ihre zukünftige Arbeit.

Nicht alle Baumschulen sind gleich - einige haben sich auf ein Spezialgebiet konzentriert. Das Einkommen als Gärtner in einer Obstgärtnerei kann je nach Unternehmen sehr unterschiedlich sein und ist auch von anderen Einflussfaktoren wie z. B. Lebensalter, Berufspraxis und Aus- und Weiterbildung abhängig. Die Einstiegsvergütung nach erfolgreichem Abschluss der Berufsausbildung beträgt in der Regel im Durchschnitt 1.500 EUR.

Nutzen Sie jedoch die Weiterbildungsmöglichkeiten und/oder den Master-Abschluss, kann Ihr Lohn verhältnismäßig rasch auf 2000 EUR oder mehr ansteigen. Darüber hinaus werden nach erfolgreichem Studienabschluss höhere Einnahmen von 2.800 bis über 1.000 EUR pro Monat angeboten. Die Berufsausbildung zum Fachgärtner für Baumschulen ist eine Doppelausbildung, die sowohl im Betrieb als auch in der Berufsfachschule durchläuft.

Da es in den meisten Ländern in der Regelfall keine eigenen Kurse für dieses Spezialgebiet gibt, werden Sie gemeinsam mit anderen Gartenbauern unterrichten. Der Ausbildungszeitraum umfasst 3 Jahre. Abhängig von der abgeschlossenen Berufsausbildung oder dem entsprechenden Reifezeugnis kann die Ausbildungsdauer um bis zu ein Jahr verlängert werden. Abhängig von der jeweiligen Herkunftsregion und dem Unternehmen kann die Summe der Ausbildungsbeihilfe stark variieren.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die Durchschnittsgehälter zur leichteren Orientierung: Am Ende Ihrer Berufsausbildung stehen Ihnen verbale, geschriebene und praxisnahe Klausuren zur Verfügung. Der Praxistest ist ein wesentlicher Bestandteil der Praxis. Für die Gärtnerausbildung mit der Kindergartenfakultät ist ein guter Realschulabschluss die Grundvoraussetzung.

Mit höheren Abschlüssen wie Hauptschulabschluss, Berufsmatura oder Abi haben Sie im Kindergarten gute Entwicklungsmöglichkeiten und haben leichteren Zugriff auf Fachrichtungen und Weiterbildungsmöglichkeiten. Selbst wenn es regnet, sind die Anlagen auf Ihre Fürsorge angewiesen, so dass Sie keine Angst vor unangenehmen Wetterbedingungen haben sollten. Verlässlichkeit, Verantwortung und sorgfältige Arbeit sollten für Sie keine Fremdworte sein, da dies wesentliche Merkmale z.B. bei der Pflanzenpflege und im Pflanzenschutz sind.

Auch der Spaß am Umgang mit dem Kunden ist ein wichtiges Thema, denn in vielen Unternehmen zählt der Pflanzenverkauf auch zu den Gärtneraufgaben. Obwohl ein Praxissemester keine Grundvoraussetzung für die Berufsausbildung zum Garten- oder Landschaftsgärtner ist, bewerten viele Unternehmen es als sehr gut oder erwarten es auch. Die Gärtnerberufe bieten gute Zukunftsperspektiven, denn Mensch und Tier sind heute großen Beanspruchungen unterworfen.

Gerade deshalb sind Fachleute mit fundierten Kenntnissen in der Pflanzung, im Anbau und in der Betreuung verschiedener Arten von Gehölzpflanzen gefordert. Der Aufgabenbereich von Baumschulen und Kindergärten ist vielseitig und viele Unternehmen haben sich auf einzelne Gebiete konzentriert. Die Aus- und Fortbildung eröffnet Ihnen im Kindergarten vielfältige Entwicklungschancen, wie z.B. den Handwerksmeistertitel oder die Fortbildung zum Staatlich anerkannten Techniker im Bereich der Baumschulen.

Mehr zum Thema