Ausbildungsbörse 2017

Bildungsbörse 2017

Trainingsbörse 2017: Die Trainingsbörse bietet Informationen über eine Vielzahl von möglichen Trainingsmöglichkeiten. Die informative Fachmesse zum Thema Ausbildung und Berufswahl. Ausbildungsaustausch - Die Key Region e.V. Der Schwerpunkt der regionalen Ausbildungsbörse in Velbert ist Teil von ausbildung-schluesselregion.

de, dem Ausbildungsmarketing der Schwerpunktregion. Einmal im Jahr im September präsentieren sich Unternehmen und Hochschulen auf der Ausbildungsbörse im Format Niederberg in Velbert. Welches Unternehmen steht mir am besten und welcher Berufsstand könnte mir gefallen? Antworten auf diese Fragen finden Jugendliche in der Ausbildungsbörse in Velbert des dungspor Ausbildungsportals.

In der Ausbildungsbörse der Schwerpunktregion präsentieren sich die Betriebe mit ihren Ausbildungsplätzen und Studienplätzen. Die Ausbildungsbörse ist eine gute Plattform für Unternehmen, um mit geeigneten Bewerbern in Kontakt zu treten. Auf diese Weise lernen interessierte Schülerinnen und Schüler Unternehmen kennen. Darüber hinaus informieren die Universitäten über die Möglichkeiten eines dualen Studiums mit einem hohen Praxisbezug für Unternehmen.

Zur Ausbildungsbörse im September 2017 mit über 100 Ausbildungsplätzen waren die Unternehmen aus Velbert, Heiligenhaus und Wuppertal gekommen und lockten 450 Besucher in das Niederberg Forum. Der nächste Ausbildungsaustausch in Velbert findet am Samstag, 22.09.2018 von 10 bis 13 Uhr im Format Niederberg statt. Auf dem Ausbildungsportal n finden Schüler noch kostenlose Ausbildungsplätze für 2018 und können sich bereits heute über die Ausbildungsberufe für 2019 informieren.

Ausbildungsaustausch 2017 in Bonn - #ABB17

In der Bad-Godesberger Innenstadt fand am Donnerstag, den 26. Mai, in der Stadt Bad-Godesberg die zwanzigste Ausgabe der Wiener Ausbildungsbörse statt. Rund 3000 junge Menschen aus Bonn und dem Umland nahmen an der Frankfurter Wertpapierbörse teil. Mehr als 130 örtliche Unternehmer waren mit einem Stand vor Ort präsent, um den Studenten einen Überblick über die Lehrberufe und eine Vielzahl von nützlichen Hinweisen zu geben.

Der Aktienmarkt war für mich sehr spannend und ich war erstaunt, wie viele unterschiedliche Lehrberufe und Ausbildungsmöglichkeiten es gibt. Vor dem Börseneingang war es sehr überfüllt und anfangs etwas schwer, sich zurechtzufinden. Doch nach einer Weile hatten wir einen größeren Einblick und es machte Spass, herauszufinden, was es gibt und den Menschen an den Messeständen eine Frage zu stellten.

Es galt, einige wenige Tätigkeiten, die Sie im entsprechenden Berufsstand zu erledigen haben, praxisnah durchzuführen. Am besten gefiel es mir am besten, wenn es an den Messeständen Azubis gab, die uns etwas über ihren Berufsstand und ihre Erlebnisse erzählten. Jedem kann ich raten, im nächsten Jahr die Aktienbörse zu besichtigen.

Es ist auch für Abiturienten von Interesse, denn es gibt auch Auskunft über die dualen Studien- und Ausbildungsplätze im Oberdienst bei Ämtern, z.B. beim zollamtlichen Bereich, für die man ein spezielles abituriert. Veranstalter der jährlich stattfindenden Ausbildungsbörse sind die Industrie- und Handwerkskammer, die Kreisgewerkschaft und die Arbeitsagentur Bonn/Rhein-Sieg.

Im Podcastinterview sprechen die Organisatoren über die derzeitige Situation auf dem Bildungsmarkt, die Zukünftigkeit der Beschäftigung und die Internationalisierung der Arbeitswelt. Wer sich über die Ausbildungsstellen in Bonn und der Metropolregion informiert, kann sich unmittelbar in der Stellenbörse der Agentur für Arbeit nachfragen. In Summe gibt es knapp 350 unterschiedliche Ausbilder.

In Köln wird es am 13./14.05. 2017 auch eine Jobbörse geben, wenn Sie nicht bis zur nächsten Ausbildungsbörse Bonn im nächsten Jahr abwarten wollen oder können. Sie haben im Monat Mai die Gelegenheit, eines Tages einen Eindruck von einem Berufsstand zu bekommen, der vielmehr vom anderen Geschlecht erlernt wird. Sandra Prüffer führte das Gespräch mit den Organisatoren der Wertpapierbörse.

Mehr zum Thema