Ausbildungsberufe nach Abitur

Lehrstellen nach dem Abitur

Hast du dein Abitur in der Tasche oder bist du dabei, es zu machen? Wie würde es danach mit einer Ausbildung oder einem Studium in der Hotellerie oder Gastronomie aussehen? Viele Absolventen sehen nach dem erfolgreichen Abitur nur einen Weg, ihre eigenen Qualifikationen für den Arbeitsmarkt zu entwickeln: das Studium. Hier können Sie nachlesen, wie und wann Sie sich um einen Ausbildungsplatz bewerben.

Abitur - Was tun nach dem Abitur?

Die Abiturprüfung - Wie entscheide ich mich für meine berufliche Zukunft? Entscheiden de la frau d'égalée que que que que que que que que que que que que que que que que que que que que que que que que que que qu'il berufsleben: Weitere Hilfe leistet die detaillierte Karriereplanung. Das Geva-Institut stellt außerdem einen Online-Karrieretest für 19,80 an. Einen Überblick über viele Berufsgruppen und Informationen über die vielfältigen Aus- und Weiterbildungsangebote vermittelt das Internetportal berufen. me.

Auf das Abitur - Training oder Studien? Wenn Sie sich für eine Lehre oder ein Direktstudium nach dem Abitur entschließen, sollten Sie sich vorher gut informieren. Was sind die Trainingsinhalte und das zukünftige Anforderungsprofil? Die Tatsache, dass Sie frühzeitig Ihr eigenes Gehalt verdienten und wirtschaftlich selbständig sind sowie Arbeitserfahrung sammelten, sprechen für eine Berufsausbildung nach dem Abitur.

Andererseits ist die Berufsausbildung oft nicht so sozial anerkannt wie das Lernen und die Karrieremöglichkeiten sind eingeschränkt. Die Bewerbungsfrist für das Training ist jeweils Jänner und Feber oder früher, daher sollten Sie sich frühzeitig um Ihre Anmeldung aufsuchen. Der Trainingsbeginn ist in der Regel jeweils anfangs Juli oder Juni.

Auf der Website der Arbeitsagentur findet man eine Vielzahl von Ausbildungsplätzen. Die Berufsausbildung ist nach dem Abitur ein sinnvoller Weg, um die Lücke zu schließen, auch wenn der gewünschte Ausbildungsgang in der Zulassung begrenzt ist. Wenn Sie sich nach dem Abitur für ein Fachstudium entscheiden, sind die folgenden Fragestellungen bereits auf der Agenda. Wer sich nicht ganz sicher ist, ob ein Besuch nach dem Abitur etwas für ihn ist, kann an einigen Universitäten einen Schnupperkurs belegen.

Wer sich z.B. aus Kostengründen für ein Auslandsstudium entscheidet und dennoch einen Hochschulabschluss wünscht, für den ist der Fernunterricht eine gute Wahl gegenüber dem Hauptstudium. Der Fernunterricht gibt Ihnen die Gelegenheit, unmittelbar nach dem Abitur selbstständig zu arbeiten und parallel dazu zu lernen. Wenn Sie sich nach dem Abitur für ein Dualstudium entschließen, sind Sie sowohl Lehrling in einem Betrieb als auch Schüler zugleich.

Im dreimonatigen Rhythmus wird zwischen dem Praxisteil der betrieblichen und dem theoretischen Teil an der BA gewechselt. Ein Betriebspraktikum nach dem Abitur kann sehr hilfreich sein. Sie kann später im Rahmen des Studiums gutgeschrieben werden und es können wichtige Erkenntnisse erzielt werden. Bei einem im Auslandspraktikum können zusätzliche Auslandserfahrung erworben und die Fremdsprachenkenntnisse vertieft werden.

Auch die Zeit nach dem Abitur ist ideal für Ausflüge. Je nach Staat sind die Bedingungen verschieden. Für viele ist ein Au-pair-Aufenthalt der günstigste Weg, die ganze Stadt nach dem Abschluss der High School zu erobern. Ihr Auslandsaufenthalt wird nicht nur finanziert, sondern Sie können auch Ihre Fremdsprachenkenntnisse verbessern.

Wenn Sie als Au Pair ins europäische Ausland gehen wollen, sollten Sie zwischen 18 und 24 Jahre und in einigen Einrichtungen bis zu 30 Jahre und Erfahrungen in der Betreuung von Kindern haben. In den meisten Sozial- und Pflegeausbildungen oder Lehrveranstaltungen zählt das FFJ als Vorbereitungspraktikum und wird als Wartefrist nach dem FFJ bei der Vergabe von Studienplätzen durch hochschulSTART. de.

Die Männer wurden nach dem Abitur in der Regel zum Militärdienst eingezogen. Nach dem Abitur wurde der Beamtendienst bisher als Ersatz für die Wehrmacht angesehen. Aber auch der Zivillienst verändert sich durch die Suspendierung der Präsenz. Tipp: Sie können Ihren zivilen Einsatz auch im Inland ableisten. Sie trägt den offiziellen Namen "Anderer Auslandsdienst" (ADiA).

Diese muss jedoch mind. zwei Monaten über den regulären zivilen Dienst hinausgehen und vor dem Alter von fünfundzwanzig Jahren beginnen.

Mehr zum Thema