Ausbildungsberufe mit Qualifizierendem Hauptschulabschluss

Berufsausbildung mit qualifizierendem Hauptschulabschluss

Grundvoraussetzung: Qualifizierter Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife. In den Ländern kann auch der qualifizierte Hauptschulabschluss (Quali) erworben werden. Es geht unter anderem darum, die Vermittlung in einen Ausbildungsplatz zu unterstützen. Eine voll qualifizierte, interessierte Berufsausbildung.

Berufsausbildung mit Realschulabschluss Augsburg

Sie haben 2018 das Gymnasium abgeschlossen und suchen einen geeigneten Ausbildungsplatz in Augsburg? In Augsburg finden Sie hier 154 kostenlose Auszubildende. Lohnende Beiträge aus unserem Content-Netzwerk: Hinweis: Alle Berufsgruppen und Bezeichnungen umfassen sowohl Frauen als auch Männer, ungeachtet ihrer genauen Bezeichnung. Lehrstellen im Raum Augsburg:

Berufsausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation

Der Bundeszoll, repräsentiert durch das Stammzollamt in Rosenheim, stellt den Jugendlichen ab dem 1. Oktober 2019 zwei Ausbildungsstellen für den Ausbildungsberuf Bürokaufmann/-frau und Bürokauffrau zur Verfügung. Die Bewerbungsfrist für eine formelle Anmeldung für einen dieser Lehrstellen ist der Stichtag für den Stichtag des Eingangs beim Hauptzollamt Rosenheim (31. Dez. 2018). In der 3-jährigen Ausbildung lernt der Auszubildende alle Prozesse einer fortschrittlichen Bürowelt in einer Behörde mit.

Während der Trainingszeit wechselt die Theorie- und Praxisphase. In verschiedenen Abteilungen werden die Praxisphasen im Stammzollamt Rosenheim durchlaufen. Der Theorieunterricht erfolgt als Gruppenunterricht in der Berufsfachschule 2 in Rosenheim. Dabei werden im Zuge der Berufsausbildung im oben erwähnten Lehrberuf die Wahlbereiche Personalmanagement (Personalbearbeitung, Personalrekrutierung und -entwicklung) sowie Administration und Recht (Kunden- und Bürgerorientierung, Gesetzesanwendung, Verwaltungsmaßnahmen) bundesweit offeriert.

Der Arbeitsplatz für das Praktikum ist das Stammzollamt in Rosenheim (Münchener Str. 51, 83022 Rosenheim). Ihr monatliches Ausbildungsgeld lautet nach dem aktuellen Kenntnisstand (TVAöD): Ihre Zukunftschancen als Bürokauffrau/-mann sind abwechslungsreich. Allerdings kann nach dem erfolgreichen Ausbildungsabschluss eine Weiterführung in der Eidgenössischen Zollverwaltung nicht gewährleistet werden. Wir suchen Jugendliche ohne Ausbildungsabschluss, die zumindest über einen abgeschlossenen Hauptschulabschluss oder einen Realschulabschluss und keinen Nachweis von gutem Verhalten verfügen.

Münchner Str. 51, 83022 Rosenheim, Deutschland. Wenn Sie Ihren Antrag per E-Mail an das Stammzollamt Rosenheim richten wollen, verwenden Sie die folgende E-Mail-Adresse:

Bei der Schulung

HauptschulabschlussAuch wenn es kein leichter Weg ist, aber auch in diesem Falle ist es möglich, den Hauptschulabschluss während seiner Lehre auszugleichen. Die Auszubildenden, die sowohl die berufliche als auch die betriebliche Bildung besuchen, können im Zuge der doppelten beruflichen Bildung ihren Hauptschulabschluss machen. Im Laufe der berufsbildenden Schule (in der Regel zwei Tage pro Wochentermin im Blockunterricht) kann der Praktikant seinen Hauptschulabschluss einholen.

Dazu gibt es in einigen Ländern eine Zusatzprüfung am Ende der beruflichen Schulzeit, in anderen Ländern genügt jedoch der Erfolg mit einem festen Notenschnitt in den Einzelfächern der beruflichen Schule. Absolventinnen und Absolventen mit einfachem oder qualifiziertem Hauptschulabschluss können unter bestimmten Bedingungen einen Hauptschulabschluss an der Berufsfachschule mit dem Berufsschulabschluss erlernen.

Voraussetzung dafür sind ein erfolgreicher Ausbildungsabschluss und angemessene Sprachkenntnisse. Zu diesem Zweck muss während des Trainings ein zusätzlicher Fremdsprachkurs, in der Hauptsache Deutsch, besucht werden. Für die Leistung in der schulischen Fremd-sprache ist in der Praxis in der Regelfall eine Endnote erforderlich, die nicht niedriger ist als "33?". Dabei wird in der Regelfall die durchschnittliche Note zugrunde gelegt.

Dabei sind die Voraussetzungen ganz unterschiedlich: Einige Schultypen geben dem Hauptschulabschluss nur einen Leistungsmittelwert von 2,5, an anderen Schultypen reicht ein 3,0 als Mittelwert.

Mehr zum Thema