Ausbildungsberufe mit Hoher Vergütung

Lehrberufe mit hoher Vergütung

Ausbildung zum Industriekaufmann in Deutschland und Österreich (E) Bewerben Sie sich bereits jetzt für diese neue Schulung, die erstmalig im Schulungsjahr 2018/2019 durchgeführt wird. Sie lernen die Projektarbeit im Online-Handel mit ein. Sie wählen die geeignete Vertriebsform im Netz für die Erzeugnisse oder Leistungen des jeweiligen Betriebes. Sie gestalten und verwalten das Waren- und Leistungsspektrum.

Der Online-Umsatz wächst jedes Jahr zweistellig und macht einen großen Teil des gesamten Einzelhandelsumsatzes aus. Aufgrund der großen Nachfrage nach den passenden Spezialisten wird es ab 2018/2019 eine neue Schulung im elektronischen Handel gibt. Im Rahmen dieses Ausbildungsberufs lernen Sie die projektbezogene Vorgehensweise im Online-Handel im Detail miterleben.

Sie lernen, wie man den Onlinehandel richtig einsetzt und wie man ihn wirtschaftlich steuert und kontrolliert. Dazu gestalten und verwalten Sie das Waren- und Leistungsspektrum. Und natürlich haben Sie die gesetzlichen Anforderungen an den Onlinehandel immer im Auge. Sie werden aber auch in anderen Industrien einen Job finden, nur das Wichtigste ist, dass das Untenehmen seine Dienste oder Leistungen im Internet bereitstellt.

Und wie funktioniert das Training? Grundvoraussetzung für die Berufsausübung zum E-Commerce-Kaufmann ist die 3-jährige berufsbegleitende Ausbilung. Damit findet die Schulung sowohl im Unternehmen als auch in der Berufsfachschule statt. Und wie gestalten Sie ein attraktives und profitables Waren- und Dienstleistungsangebot? Was sind die gesetzlichen Anforderungen an den Online-Handel?

Nach Ablauf des zweiten Ausbildungsjahrs absolvieren Sie den ersten Teil der Abschlußprüfung. Die zweite Prüfungsphase findet am Ende des Trainings statt. Aufgrund der Tatsache, dass es sich um einen neuen Lehrberuf handele, sind derzeit keine Angaben zur Durchschnittsvergütung verfügbar. Hier sehen Sie zum Beispiel, wie hoch die Durchschnittsvergütung eines Händlers im Handel ist:

Ausgebildet ( "Einzelhandelskaufmann"): Im Berufsleben ( "Einzelhandelskaufmann"): Je nach Land, beruflicher Erfahrung und Zusatzausbildung beträgt das Entgelt eines Handelsunternehmers zwischen 2.100 und 2.600 EUR. Sie müssen keinen Mindestabschluss auf dem Schulzeugnis haben - Die Berufsausbildung zum E-Commerce-Händler wendet sich an Hochschulabsolventen aller Jahrgänge.

Für die Tätigkeit als E-Commerce-Händler ist vor allem von Bedeutung, dass das Netz für Sie kein neues Terrain ist und Sie mit der elektronischen Geschäftswelt bestens vertraut sind. Wer sich für die Auswertung von Messdaten und Kennzahlen begeistert und über fundierte mathematische Kenntnisse verfügt, ist gut auf das Training eingestellt.

Die gezielte Fortbildung zum spezialisierten Vermieter für den E-Commerce ist bereits geplant.

Mehr zum Thema