Ausbildungsberufe mit Fachabitur Liste

Lehrstellen mit Berufsmaturitätsliste

Du zielst auf das Abitur oder Fachabitur und willst keine? oder zweijährige Vollzeitausbildung in einem Gesundheitsberuf absolvieren (siehe Liste der Berufsbezeichnungen unten) oder. Das Ausbildungsangebot ist nach Schulabschluss geordnet. Quellen für Informationen über Ausbildungsberufe im Bereich Chemie. Es gibt auch nach der Ausbildung viele Möglichkeiten, sich weiter zu qualifizieren.

Alles Info!

Hier erfahren Sie, wie Sie noch einen Bachelor-Abschluss in Pflege machen können. In der Vergangenheit war es schwer, ohne Abitur an die Universität zu kommen. Um an einer Fachhochschule lernen zu können, musste es zumindest die fachhochschulische Ausbildung (Fachabi) sein. Heutzutage sehen die Dinge ganz anders aus - immer mehr Studenten an den dt. Fachhochschulen haben ihren Weg an die Universität über andere Zulassungsbedingungen gefunden - auch an die Universität!

In unserer Übersicht sehen Sie die vier Möglichkeiten, ohne Schulabschluss einen Platz an der Universität zu bekommen: mit Berufsmatura, Lehre, Weiterbildung oder purer Praxis. Jeder, der kein Grammatik-, Berufs- oder Gesamtschulabschluss gemacht hat, um dort mit dem Schulabschluss das Schulabschlusszeugnis abzulegen, hat noch sehr gute Aussichten auf einen Universitätsplatz.

Zahlreiche Pflegekurse können bei einem Berufsmatura-Abitur ohne Probleme absolviert werden. Der Schulabschluss erfolgt nach der 12. Schulstufe, danach wird eine Praxiserfahrung von mind. einem Jahr erworben. Dies kann ein längeres Berufspraktikum, ein ehrenamtliches Sozialjahr, eine Ausbildung oder ähnliches sein. Zunehmend nehmen auch Hochschulen, die als die höchstgelegene Bildungsinstitution Deutschlands angesehen werden, Bewerbungen mit einem Fachabi auf.

Neben den Fachabis, deren Dauer unterschiedlich ist (ein bis zwei Jahre), benötigen die Hochschulen in der Regelfall weitere Praxiserfahrung. Auch die Studentin Anastasia lernt ohne Matura. Lesen Sie ihr Zeugnis hier: Sie haben weder für sich noch für sich? In den Bereichen Pflegewissenschaften, Pflegesteuerung und Co. haben aber auch Geburtshelfer, Ergotherapeutinnen oder Physiotherapeutinnen die Chance auf einen Platz an der Universität.

Wenden Sie sich im Zweifelsfall an den Studienberater der von Ihnen in Betracht gezogenen Universität, um herauszufinden, ob Ihre Ausbildung als geeigneter Vordiplom gilt. Abhängig vom Land und der Universität können weitere Voraussetzungen festgelegt werden. Darunter sind der Handwerksmeister, der Volkswirt und der Kaufmann, denen eine Ausbildung (nicht unbedingt im Pflegebereich) vorausging.

Absolventinnen und Absolventen von Meisterfortbildungen erwerben die allgemeinbildende Hochschulreife - sie befinden sich damit in der Studienzulassung auf dem gleichen Niveau wie Mittelschüler. Abhängig vom Land kann auch ein obligatorisches Beratungsgepräch eine weitere Vorbedingung sein. Vorraussetzung ist jedoch eine berufliche Tätigkeit von mind. fünf oder mehr Jahren im Pflegebereich und die Durchführung einer Aufnahmeprüfung (Eignungstest) an der Universität.

Denn: Die exakte Bestimmung, ob und wie der Einstieg in das Studieren ohne Hochschulabschluss möglich ist, hängt immer vom Land ab!

Mehr zum Thema