Ausbildungsberufe im Gesundheitswesen

Bildungsberufe im Gesundheitswesen

Auf dieser Seite finden Sie Informationen über alle Berufe im Gesundheitswesen (Gesundheitsberufe). Lehrstellen und Stellenbeschreibungen für Ausbildungsberufe im Bereich Gesundheit und Pflege. Im Gesundheitswesen stehen der Mensch und seine Gesundheit immer im Mittelpunkt unserer Arbeit. Auf dieser Seite finden Sie Informationen über die verschiedenen Berufe im Gesundheitswesen.

Ausgebildete Berufe im Gesundheitswesen

Wir akzeptieren, dass diese genutzt werden, um das ordnungsgemäße Funktionieren dieser Webseite zu sichern, um Inhalt und Bewerbung zu individualisieren, um soziale Medienfunktionen zur Verfügung zu stellen, um unseren Datendurchsatz zu analysiert, in der Regel zur Erstellung pseudonymisierter Nutzerprofile, um zuverlässige Sozialmedien-, Werbe- und Analysenpartner über Ihre Benutzung unserer Webseite zu unterrichten. Weitere Angaben und Einstellmöglichkeiten, einschließlich des Widerrufsrechts, sind unter " Verwendung von Cookies " und in der " Erklärung zum Datenschutz " am Ende der jeweiligen Rubrik neben dem Aufdruck aufgeführt.

Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Betreuung, dem Gesundheitswesen und der Gesundheitsversorgung

Wofür stehen die Berufe der Krankenpflege und des Gesundheitswesens? Derjenige, der die Wörter medicine und health empfängt, wird wahrscheinlich vor allem an den Berufsstand des Doktors denken. Vielleicht erinnern Sie sich nach reiflicher Überlegung noch an den Berufsstand eines Mediziners und einer Pflegekraft. Aber nur wenige Studenten wissen, dass es neben diesen beiden traditionellen Berufen im Gesundheitswesen noch viele andere Berufe gibt, die sich mit Krankenpflege, Naturheilkunde und Gesundheitswesen befassen.

Wofür sind diese Stellen? Für jeden in der Pflege- und Gesundheitswirtschaft gibt es einen geeigneten Arbeitsplatz. Gesundheitlich Interessierte können sich je nach Interessenlage und Tätigkeitsprofil auf einzelne Körperstellen beschränken oder sich zwischen human- und veterinärmedizinischen Berufsgruppen aussuchen. Studierende, die im Gesundheitswesen tätig werden wollen, sollten auf jeden Falle ein Grundinteresse an Naturwissenschaften haben.

Nebst den Kursen in Human- und Veterinärmedizin gibt es viele weitere spannende Themen. In den Pflege- und Lebenswissenschaften hingegen stellen Sie das Gesundheitswesen auf den Prüfstein und beschäftigen sich auch mit Statistiken, Wirtschaft und Konzernstrukturen. Abhängig von Ihren Vorlieben können Sie sich auch auf Therapie- oder Sportthemen ausrichten. Für Diätassistenten und Krankenschwestern gibt es einige schulbasierte Ausbildungskurse, aber auch für Hörgeräteakustiker gibt es eine Vielzahl von dualen Ausbildungskursen.

Der Ausbildungszeitraum liegt in der Regelfall zwischen zwei und drei Jahren. Im Falle der Schulausbildung sind länger fristige Praktikumsplätze vorgesehen. Vor allem aber lernen Sie das medizinische Wissen, das Sie in Ihrer täglichen Arbeit absolut brauchen - ganz gleich, für welche Art von Training Sie sich im Gesundheitswesen entscheiden. Auch in einigen Berufsgruppen ist es von Bedeutung, dass Sie Ihre Patienten über medizinische Hilfsmittel, Medikamente oder Sport und Nahrung informieren können - damit Sie das auch lernen.

Zum Beispiel werden Sie als angehender Augenoptiker auch viel Handarbeit leisten und sich mit der Gestaltung von Märkten und Verkaufsräumen befassen.

Mehr zum Thema