Ausbildungsberufe für 2017

Lehrstellen für 2017

Die beliebtesten Ausbildungsberufe 2017 finden Sie hier: Folgen Sie uns auf Instagram. Studenten wählen uns als ihren Top-Arbeitgeber 2017/2018. Sie stehen kurz vor Ihrem Abschluss und interessieren sich für eine Ausbildung? Damit Sie die richtige Ausbildung für sich finden, ist es wichtig, dass Sie mit den Ausbildungsberufen vertraut sind.

Auch 2017 werden wieder 200 Ausbildungsplätze von Möbeleinrichtungen angeboten.

Vom Vertrieb bis zur Fertigung, von der KÃ?che bis zum Computer: Möbelhöffner fÃ?r 200 neue und attraktive Ausbildungsberufe in ganz Deutschland. Ganz gleich, für welchen Berufsstand sich die Jugendlichen entschieden haben - mit HÖFFNER haben sie einen leistungsstarken und über Jahrzehnte erfahrenen Ausbildungspartner gefunden. IHK-Zertifikate und -Preise (z.B. das 3-Sterne-Siegel "Hamburgs bestes Ausbildungsunternehmen"), die HÖFFNER jedes Jahr erhält, unterstreichen die Qualität der Ausbildung.

Weiteres Zeichen für die Qualität der Ausbildung: Unter den mehr als 7.000 Höffner-Mitarbeitern gibt es viele Kolleginnen und Kollegen, die vor gut 30 Jahren mit einer Ausbildung bei Höffner begonnen haben und heute in leitenden Funktionen mitarbeiten. Denn das Familienunternehmen eröffnet Ihnen reale Karrieremöglichkeiten "vom Auszubildenden zum Chef".

Schülerheft leicht gemacht - Informationen zu den Ausbildungsplätzen 2017

Damit Sie die richtige Berufsausbildung für sich entdecken können, ist es unerlässlich, dass Sie mit den Lehrberufen vertraut sind. Sie haben noch keinen konkreten Berufsstand im Sinn? Verschaffen Sie sich dann zunächst im Internet unter der Überschrift "Berufsfelder" einen Eindruck. Wenn Sie sich für einen konkreten Lehrberuf interessieren, können Sie ihn unter der Überschrift "Berufe von A-Z" nachschlagen.

Lehrlinge und Nachwuchskräfte erzählen über ihren typischen Arbeitsalltag im Alltag. Sie erzählen in Reports und Job-Insides spannende Fakten über ihren Auszubildenden. Darüber hinaus finden Sie in diesem Artikel einen Übersicht über Ihre Ausbildungschancen, in dem Sie beispielhaft die doppelte und die schulische Ausbildung finden. Sie finden das BERUFENET-Profil auch in der Kategorie Berufe von A bis Z.

Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Angaben zum Berufsstand, wie z.B. die Dauer der Berufsausbildung oder die Zulassungsbedingungen für die Berufsausbildung. Anhand dieser Angaben können Sie herausfinden, welche Ausbildungsmöglichkeiten mit Ihrem Reifezeugnis bestehen. Sie können sich auf BERUFE.TV Videos über Berufsgruppen ansehen. Über 300 Kinofilme gibt es im Kinoportal der BAG. In diesem Bericht wird über den eigenen Lehrberuf berichtet.

Bei allen weiteren Fragestellungen zur Karrierewahl stehen Ihnen die Karriereberater Ihrer Arbeitsagentur unter der Telefonnummer des Arbeitgebers zur Verfügung.

Auszubildende 2017

Im Ranking der Neuabschlüsse in Doppelausbildungsberufen war der Ausbildungsberuf Bürokaufmann/-frau auch 2017 Spitzenreiterin. Das ist das Fazit einer Umfrage des BIBB zu den zum Stichtag 31. Dezember 2017 geschlossenen Ausbildungsverträgen: Mehr als ein gutes Viertel aller neuen Verträge wurden im Jahr 2017 in nur zehn Berufsgruppen geschlossen.

Im Vergleich zu 2016 gab es eine Verlagerung unter die Top Ten: Neueinsteiger in den IT-Fachberuf kamen mit gut 13.000 neuen Qualifikationen auf den neunten Rang - knapp 1.000 mehr als im Jahr zuvor.

Seit 2012 nimmt die Anzahl der Neuverträge in diesem Bereich stetig zu. Im Jahr 2017 waren es wieder vorwiegend männliche Personen, die sich für diese Schulung entschlossen haben, wobei der Frauenanteil weniger als 8% betrug. Die meisten Lehrverträge in gewerblichen Ausbildungsberufen wurden 2017 mit gewerblichen Lehrlingen geschlossen. An erster Stelle steht hier der Berufsstand des Bürokaufmanns mit rund 28.700 neuen Verträgen, an zweiter und dritter Stelle stehen die Berufsgruppen der Arzt- und Zahnarzthelferin; hier beträgt der männliche Prozentsatz weniger als 3%.

In der Kategorie Herren lagen der Kfz-Mechatroniker vor dem Elektrotechniker auf dem zweiten und dem IT-Spezialisten, die drei Positionen auf den dritten Platz "kletterten". Die Rangliste der Neuabschlüsse lässt keine Rückschlüsse auf die "beliebtesten" Ausbildungsberufe bei jungen Menschen zu, da eine Ausbildentscheidung immer in Abhängigkeit von der Anzahl der verfügbaren Ausbildungsplätze zu sehen ist.

In vielen Berufsgruppen ist eine sehr ausgeprägte Gender-Dominanz zu beobachten. Die Allianz aus Wissenschaft, Praxis und Wissenschaft befürwortet eine von Geschlechterstereotypen freie Berufs- und Studienwahl: Aus dem breiten Angebotsspektrum sollten Frauen und Männer den für ihre individuelle Person und Lebensgestaltung geeigneten Berufsstand aussuchen.

Mehr zum Thema