Ausbildungsberufe Bürobereich

Auszubildende im Bürobereich

Gliederung der Ausbildungsmärkte: Karrieremöglichkeiten für Gymnasiasten.... - Das ist Paula Protsch.

Das viel gelobte deutsche Trainingssystem hat seine Passung verloren. Es gibt noch viele offene Ausbildungsplätze, ein bedrohlicher Mangel an Fachkräften wird gemeldet. Weshalb haben die Schüler der Hauptschule heute nur noch begrenzte Möglichkeiten auf dem Bildungsmarkt, obwohl sie von der demografischen Veränderung profitieren sollten? Der Autor setzt soziologisch-wirtschaftliche theoretische Ansätze zur Transformation von Berufschancen ein, baut sie weiter aus und untersucht sie in einem Mixed-Methodendesign.

Die Analyse der quantitativen Longitudinaldaten wird mit den quantitativen Bewertungen der Ausbildungsordnung und den Expertengesprächen mit den Personalleitern verglichen.

Jüngere Mütter - jüngere Männer: Angaben zu Lebensstilen und Gleichberechtigung.... - waltraud Cornelißen, Martina Gille, Holger Knothe, Petra Meier, Hannelore Queisser, Monika Stürzerin

Diese Zweitanalyse stellt - auf der Grundlage von aktuellem Datenmaterial - eine Vergleichsdokumentation der Interessenslagen, Lebensstile und Beteiligungsmöglichkeiten jugendlicher und jung gebliebener Menschen dar. Dabei steht die Zielgruppe der 14- bis 23-Jährigen im Vordergrund, d.h. die "jungen" Jugendliche und ihre jeweiligen Handlungsmöglichkeiten. Es werden Altersgruppenvergleiche angestellt, ebenso wie der Vergleich zwischen Mädchen und Mädchen aus West- und Ostdeutschland.

Zusätzlich werden wesentliche Langzeittrends identifiziert. Im Folgenden werden die Entwicklungen der Gleichstellung in der allgemeinen und beruflichen Bildung und des Übergangs zur Arbeit kurz dargestellt und Tendenzen im Privatleben von jungen Männern und Frauen aufzeigt. Darüber hinaus geben sie einen Einblick in den Leistungsumfang und die Freizeitgestaltung und befragen zum gesellschaftspolitischen Bekenntnis von jungen Menschen und Männern.

Darüber hinaus stellen sie Angaben zu den Gesundheits- und Lebensgefahren von jungen Damen und Herren bereit und erläutern die Delinquenz-Belastung in einem Geschlechtervergleich.

Praxis der beruflichen Bildungsberatung: Einblicke in die.... - Die Künstlerin Wiltrud Gieseke, Maria Stimm.

Das qualitative Ergebnis der Studie geht auf eine langjährige Theorie- und Konzeptuntersuchung der Berufs- und Fortbildungsberatung zurück, die in der Realität hohe soziale und politische Anforderungen stellt. Im Rahmen einer Arbeitsgruppe wurden die erfassten Beratergespräche sequentiell ausgewertet, um eine detaillierte Analyse der beruflichen Praxisberatung im Hinblick auf eine Theoriekonzeption zu präsentieren.

Detaillierte Analysen machen die Vielschichtigkeit der fachlichen Konsultation als unterstützende Maßnahme für individuelle Entscheidungsvorgänge deutlich und vermitteln so ein Gesamtbild der praktizierten Praxis in der Consulting.

Mehr zum Thema