Ausbildungsberufe Buch

Berufsbuch

Vom Buchhändler bis zum Medienkaufmann gibt es zahlreiche Ausbildungsplätze rund um das Thema Buch. (Picture: Börsenverein des Deutschen Buchhandels/dpa/tmn). Es gibt viele interessante Berufe rund um das Buch.

Buchberufe im Zusammenhang mit Büchern medizinisch versorgt werden | motzgurke.tv

Das erste, was Sie für ein Buch brauchen, ist ein SMS. Die vorliegenden Dokumente werden von einem Verfasser geschrieben. Wenn Sie Ihr Buch publizieren lassen wollen, müssen Sie in der Nähe einen geeigneten Verleger finden. Die Autorin sendet das Handschriftstück an einen Verleger, von dem sie wünscht, dass er es publiziert. In der Zwischenzeit wird von einigen Verlagen angeboten, den Inhalt nur in digitaler Weise zu publizieren.

Bei einigen Websites entfällt die Verlagsfunktion völlig, da der Verfasser sein Handschrift hier ganz unkompliziert aufladen kann, um es anderen Nutzern zur Verfügung zu stellen.

Berufsvergleiche von Ausbildungsberufen

Die klassischen Ausbildungsberufe sind seit Jahren gleich: Bürokaufmann, Einzelhandelskaufmann, Verkaufsassistent, Friseur, Kfz-Mechatroniker oder Industriekaufmann. Du hast schon einmal von dem einen oder anderen Berufsstand gesprochen, aber was machst du denn nun und wo sind die Unterschied? Dies macht es besonders, aber gerade aus diesem Grund gibt es auch gewisse Überlappungen mit anderen Lehrberufen.

Eines haben alle nachfolgenden Berufsgruppen gemeinsam: Da sie nicht ganz so bekannt sind wie die oben erwähnten, bieten sie besonders gute Möglichkeiten zur Übernahme und Beförderung. Der Standort für die verschiedenen Berufsgruppen kann sehr verschieden und variierend sein. Die Beton- und Stahlbetonbauunternehmen sind vielfach auf der Baustelle, im Rohbau und im Außenbereich tätig.

Produktions- und Industriemechanikerinnen und -mechaniker sowie Mechatronikerinnen und -mechaniker sind unmittelbar in den Werkshallen beschäftigt. Die Berufsgruppe der Verfahrensmechaniker/innen verfügt über eine Vielzahl von Arbeitsplätzen: Man ist an Leitstellen in Fabriken und im Außenbereich, in Werkstätten oder sogar in Büroräumen tätig. Das leistet ein Mechatroniker: Er produziert Einzelkomponenten und montiert unter anderem Geräte und Einrichtungen.

Die Inbetriebnahme und Instandsetzung der gefertigten Systeme ist ebenfalls Teil der Arbeit eines Mechaniker. Der Ausbildungsgang zum mechatronischen Ingenieur beträgt 3,5 Jahre. Wenn Sie als Anlagenmechaniker/in die Betriebsbereitschaft von Geräten und Produktionsanlagen sicherstellen, sind Sie immer auf dem Laufenden. Dies umfasst die Montage von Geräten und technologischen Einrichtungen sowie die Instandsetzung und Reparatur der Werke.

Der Ausbildungsgang zum/zur IndustriemechanikerIn umfasst 3,5 Jahre. Zu den Hauptaufgaben eines Betonstein- und Stahlbetonbauunternehmens gehört die Herstellung und der Zusammenbau von Schalungs- und Traggerüsten für Betonstein- und Stahlbetonbauwerke. Der frisch gepresste, noch flüssig gewordene Frischbeton wird in die Schalung eingefüllt. Der Ausbildungsgang zum Bauherrn für Stahlbeton und Stahlbeton umfasst 3 Jahre.

Wie ein Produktionsmechaniker arbeitet: Die Lehre dauert 3 Jahre. Hierzu zählt auch ein genauerer Blick auf die Aussichten für den Beruf und die gesamte Industrie. Auch nach der Lehre hat ein gelernte Fachkraft viele Weiterbildungsmöglichkeiten. Sie können sich auf ein Fachgebiet spezialisiert haben oder eine andere Berufsperspektive einschlagen und mit einer kürzeren Trainingszeit umlernen.

Mehr zum Thema