Ausbildungsberuf Bürokommunikation

Berufsausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation

Deutsche Gesellschaft der Berufsbildungsförderung ~ Management Assistant for Office Communication (E-Learning) Die technische Veränderung in der heutigen Ökonomie erfordert den Unternehmer / die Unternehmerin für die Bürokommunikation. Dabei werden insbesondere die modernsten Informations- und Komunikationstechnologien genutzt. Zu den typischen Aufgabenbereichen gehören die Bürokommunikation und -koordination, die Texterstellung und -gestaltung sowie die Personal- und Buchhaltung. Die neuen Techniken werden von uns eingesetzt und kombinieren in diesem Training die Vermittelung von kommerzieller Verarbeitungskompetenz mit medialer Kompetenz.

In der dreijährigen Lehrlingsausbildung werden nicht nur die praxisnahen Inhalte, sondern auch der notwendige begleitende Berufschulunterricht angeboten. Beide finden im Internet in digitalen Konzernräumen statt, die durch Telefonkonferenzen ergänzt werden. Die Trainees agieren dort in interaktiver Weise mit Trainern und Lehrkräften, besprechen sich im Internet und erledigen allgemeine Aufgabenstellungen. Der Schwerpunkt der Schulung liegt auf der praxisorientierten Schulung im Einsatz von IT-Anwendungen, der Durchführung von virtueller Vertragsarbeit in der gewerblichen Abwicklung und dem Erwerb der für die Telearbeit benötigten Zusatzqualifikationen.

Zentrales Element des Trainings ist der Einsatz modernster Kommunikationswege, des Internets, der Post, der Wortverarbeitung und der Präsentationsgrafik am PC. Der Einsatz modernster Informations- und Kommunikationstechnologien versprechen eine spannende und vielfältige Aufklärung. Die Kauffrau für Bürokommunikation (E-Learning) ist ein ausgewiesener Ausbildungsberuf. Die Berufsausbildung zum Kaufmann für Bürokommunikation per E-Learning erfordert keinen spezifischen Maturaabschluss. Allerdings können die Voraussetzungen je nach Berufsbildungseinrichtung variieren.

Das Training erfolgt im heimischen Bereich unter Beteiligung von Familienmitgliedern und Pflegepersonal. Sollten Sie sich für diesen Ausbildungsberuf interessieren, wenden Sie sich in diesem Fall an eine Berufsbildungseinrichtung, die diesen ausübt.

Bundesverband der Berufsbildungszentren ~ Helfer für die Bürokommunikation

Helfershelfer für die Bürokommunikation mit den Verbrauchern. Kaufleute für Bürokommunikation erledigen die kaufmännische Korrespondenz sowie die ein- und ausgehende Post. Das Training erstreckt sich in der Regel über ein Jahr. Es wird in der Berufsbildungsstätte und in einer Berufsfachschule durchgeführt. Im Laufe des Trainings ist zumindest eine geplant. Nach Abschluss der Schulung wird die Abschlußprüfung zum Betriebstelefonierer abgelegt.

Das Training findet nach speziellen Richtlinien für Personen mit . Der Assistent für Bürokommunikation ist ein ausgewiesener Ausbildungsberuf. Sie benötigen keinen speziellen Reifezeugnis für die Berufsausbildung zum Assistenten für Bürokommunikation. Allerdings können die Voraussetzungen je nach Berufsbildungseinrichtung variieren. Mitarbeiter der Bürokommunikation müssen sich voll und ganz auf die Arbeit unter Druck einwirken.

Für den Berufsstand sind ein gutes Erinnerungsvermögen und ein gutes organisatorisches Talent erforderlich. Bürokommunikationskaufleute müssen in der Lage sein, sich sowohl in mündlicher als auch in schriftlicher Form gut auszudrücken. Sollten Sie sich für diesen Ausbildungsberuf interessieren, wenden Sie sich in diesem Fall an eine Berufsbildungseinrichtung, die diesen ausübt.

Mehr zum Thema