Ausbildung zur Säuglingsschwester

Berufsausbildung zur Säuglingsschwester

Lehrpfade für die Betreuung von Kindern und Jugendlichen. Allgemeine und berufliche Bildung Die im Bereich Kinder und Jugendliche tätige Seniorenbetreuung für das Gesundheitswesen und die Pflege kümmert und fördert die Kinder/Jugendlichen und ihre Familien in fachübergreifender Kooperation mit anderen Heilberufen und ist der pflegende Teil der Gesundheitsförderungs-, Präventions-, Diagnose-, Therapie- und Rehabilitationsmaßnahmen zur Aufrechterhaltung bzw. Wiederher-stellung der Gesundheit und zur Prävention von Krankheit.

Ausgehend von den im Zuge einer Fachrichtung der Tagesbetreuung erworbenen Kompetenzen erfolgt die eigenverantwortliche Versorgung und Überwachung von Kleinkindern und jungen Menschen. Sie wird nach den allgemeingültigen Qualitätssicherungskriterien, den Patientenrechten und der "Charta für kinderkranke Krankenhäuser" (UNESCO) in die Versorgung einbezogen. Wenn Sie sich für eine Fachrichtung im Bereich der Jugendbetreuung interessieren, wenden Sie sich an eine dieser Institutionen.

Gesundheitsversorgung und (Kinder-)Pflege

Heutzutage wird Fürsorge vor allem als interpersoneller Vorgang verstanden, der sich mit der Wahrung der Wohnqualität beschäftigt. In der Krankenpflege ist die Sicherstellung der Gesundheitsversorgung und des selbständigen Wohnens eines der wesentlichen Ziel. Jeder, der in der Krankenpflege tätig ist, kommt täglich mit den verschiedensten Lebensphasen in Kontakt.

Das Gesundheitswesen und die Kinderpflege ist ein unabhängiger Krankenpfleger. Der Tätigkeitsbereich der Gesundheits- und Kinderpflege zeichnet sich gegenüber anderen pflegerischen Berufen dadurch aus, dass er sich mit der Betreuung von Säuglingen bis hin zu Heranwachsenden befasst. Anästhesie, Onkologie, Psychiatrie) bis hin zu Studium (Pflegewissenschaft, Management, Pädagogik). Die Krankenpflege hat Zukunft: Die demografische Ent wicklung wird zu einem zunehmenden Fachkräftebedarf in den Berufen des Gesundheitswesens anregen.

Bildung - Kinderkrankenhaus St. Marien Landshut

Der Ausbildungsgang in Gesundheits- und Kinderpflege erstreckt sich über drei Jahre und startet an unserer Hochschule am ersten Tag eines jeden Jahrgangs. In unserer neuen Berufsschule für Kinderpflege in Vilsbiburg erfolgt die Theorieausbildung mit 2100 Blockstunden. Lehrer für pflegerische Berufe, Mediziner und andere Fachleute vermittelt Wissen in den Bereichen Gesundheit und Kinderpflege, Gesundheit und Pflege, Pflege und Gesundheitswesen, pflegerische relevante Geistes- und Gesellschaftswissenschaften sowie Rechts- und Wirtschaftswissen.

Das Praktikum muss einen Umfang von mind. 2500 Unterrichtsstunden haben. Auf allen Abteilungen unseres Kinderspitals in Landshut sind die Schüler im Einsatz. Außerhalb des Hauses werden die Schüler in allgemeine Krankenhäuser aufgenommen, um kranke Erwachsene und ältere Menschen zu versorgen. Servicekleidung wird zur Verfügung gestellt und im eigenen Heim mitgewaschen. Die Integration des dualen Hochschulsystems erfolgt zwischen dem ersten und sechsten Fachsemester der Ausbildung zur Gesundheits- und Kinderkrankenschwester (Informationen zur Ausbildung unter "Ausbildung").

Im Anschluss an die erfolgreiche Abschlussprüfung zur Gesundheits- und Kinderkrankenschwester erfolgen die verbleibenden drei Semester des Vollzeitstudiums an der TU Deggendorf (THD). Es freut uns, dass wir die Absolventen dieses Studiums im Anschluss in angemessenen Verantwortungsbereichen in unserem Unternehmen einsetzen können.

Mehr zum Thema