Ausbildung zur Gesundheits und Krankenpflegerin

Berufsausbildung zur Gesundheits- und Krankenschwester

Der Unterricht und die praktische Ausbildung wechseln sich ab. Training Bei der dreijährigen Ausbildung wird unterschieden zwischen: Lektionen und praktisches Training sind abwechselnd. Der Ausbildungsbeginn ist immer der 10/101 eines jeden Jahrs. In den ersten 6 Monaten der Ausbildung gilt dies als Praxis. Die tarifliche Entlohnung (AVR-Caritas) besteht aus den Komponenten (ab 01.

01.2017): einer monatlichen Entlohnung von 1.040,69 ? (1. Ausbildungsjahr), 1.102,07 ? (2. Ausbildungsjahr) und 1.203,38 ? (3. Ausbildungsjahr).

Die Kommission schlägt auch eine jährliche Sonderzahlung im Monatsnovember von 77,51% des Monatslohns, Ergänzungen für Samstags-, Sonn-, Feiertags- und Nachtschichtarbeit sowie die Einbezahlung in eine Betriebspension vor, die 5% des Entgelts übersteigt. Gesundheit und Krankenschwestern - eine Ausbildung mit Zukunft: Unsere Studenten (Kurs 10) haben es zum Beispiel so formuliert: Stephanie Witt: Es interessiert mich, weil ich einen Job lernen will, der mich herausfordert, mich nicht anstrengt und mich weiterbilden kann.

In der Tat, es ist mir wichtig, weil ich mir keinen besseren, interessanten und erfüllenden Berufsstand aussuchen kann. Christoph Schroer: Es interessiert mich, weil ich Menschen, die auf der Suche nach Halt und Hilfestellung sind, Freude und Zuversicht geben möchte. Das Wohlergehen und die Zufriedenheit aller ist für mich ein ehrenwertes Unterfangen. Hoffentlich trage ich mit meinen Aktionen und Aktionen dazu bei, die Menschheit in der Obhut zu erhalten.

Mich interessiert es, weil ich eine Verbindung zwischen medizinischer Kompetenz und persönlicher Nachbarschaft, verbunden mit dem notwendigen Drang zur " Selbsterhaltung ", herstellen will. Mir ist es besonders bedeutsam, die Menschheit zu erleben, nicht nur darüber zu sprich. Unser Ausbildungszentrum sieht sich als eine Institution, die gemäß den geltenden Ausbildungsvorschriften die fachliche Qualifikation und Weiterentwicklung von beruflichen Persönlichkeitsmerkmalen zum Gegenstand hat.

Während des Trainings erlernen Sie die Fach-, Personal-, Sozial- und Methodenkompetenz, um sich verantwortungsbewusst an der Behandlung, Anerkennung und Prävention von Erkrankungen beteiligen zu können. Anhand von aktuellen pflegewissenschaftlichen, medizinischen und anderen wissenschaftlichen Erkenntnissen werden Sie in die Lage versetzt, die Krankenpflege in eigener Verantwortung zu konzipieren und durchzuziehen. Der Zweck der Versorgung ist es, die geistige und körperliche Unversehrtheit der zu betreuenden Menschen wiederherzustellen, zu verbessern, zu erhalten und zu fördern.

Die Krankenschwestern und Krankenpflegerinnen kooperieren fachübergreifend mit anderen Arbeitsgruppen und erarbeiten interdisziplinäre Lösungsansätze für Gesundheitsprobleme.

Mehr zum Thema