Ausbildung zur Ergotherapeutin

Berufsausbildung zur Ergotherapeutin

In den letzten dreißig Jahren hat sich die Ergotherapie rasant entwickelt. Berufsausbildung (abgekürzt): Ergotherapeutin Physiotherapeutinnen, Physiotherapeutinnen, Physiotherapeutinnen, Pädagogen und Absolventinnen gleichwertiger Ausbildungsgänge können die ergotherapeutische Ausbildung um ein Jahr kürzen - sofern die zuständigen Prüfungsbehörden dies genehmigen. Nahezu alle unsere ergotherapeutischen Schulen sind von der World Federation of Occupational Therapists WFOT amtlich zugelassen. Damit ist Ihr Hochschulabschluss als Beschäftigungstherapeut in der Praxis in der Regel auch im internationalen Vergleich vollständig durchsetzbar. Im Rahmen der Ergotherapie vermitteln Sie Schlaganfall-Patienten Methoden, sich trotz Paralyse selbst zu kleiden.

Ergotherapeutinnen erteilen zudem Hinweise zur Gestaltung des Arbeitsplatzes und zur Alltagsplanung. Ergotherapeutinnen sind damit echte Alleskönner in punkto Wohlbefinden. Ebenso ist es für den Erfolg der Beschäftigungstherapie von Bedeutung, dass Sie sich gut in den Menschen hineinversetzen können. Sie arbeiten in der ergotherapeutischen Praxis in enger Abstimmung mit Medizinern und anderen Heilpraktikern, aber sehr selbständig und selbstverantwortlich.

Einige Fragestellungen zur Verkürzung der Ergotherapieausbildung sind wirklich langfristig angelegt. Wie viel verdient ein Ergotherapeut? Doch scherzhaft: Amtliche Angaben zur Gehaltsgruppe der Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten sind z. B. im Lohnatlas der BA zu lesen. Dementsprechend beträgt das Durchschnittseinkommen (Median) für Ergotherapieberufe in Deutschland rund 2.400 EUR (brutto). Dabei gibt es z. B. Unterschiede nach Regionen, Berufserfahrungen oder Unternehmensgrößen.

Daher kann Ihr später als Beschäftigungstherapeut bezogenes Entgelt geringer oder höherer Natur sein. Bei der Auswahl Ihrer Ausbildung ist daher zumindest ebenso entscheidend, ob Sie Ihren Job langfristig wirklich genießen würden. Wie sehen die Zukunftsperspektiven für Ergotherapeutinnen und -therapeuten aus? Ergotherapeutinnen und Ergotherapeutinnen sind gesuchte Spezialisten, die in vielen Gebieten vonnöten sind.

Mehr noch: Da viele unserer Ergotherapieschulen von der World Federation of Occupational Therapists (WFOT) akkreditiert sind, können Sie in der Praxis in der Praxis in der Regel auch nach dem Studium im In- und Ausland einsteigen. Sie können aber auch selbst Ihr eigener Leiter werden und ein eigenes Unternehmen gründen - Hinweise zur Existenzgründung finden Sie zum Beispiel beim DVE (Verband Deutscher Ergotherapeuten).

Was auch immer Sie entscheiden, eines ist klar: Mit zunehmendem Alter unserer Bevölkerung wächst der Bedürfnis nach gut ausgebildetem Beschäftigungstherapeuten weiter. Die Ergotherapeutin ist ein Berufe mit Perspektive! Inwiefern kann ich mich nach der gekürzten ergotherapeutischen Ausbildung weiter qualifizieren? Sie können mit einem staatlichen Hochschulabschluss als Beschäftigungstherapeut z.B. einen Bachelorstudiengang mit unterschiedlichen Schwerpunktthemen anstreben.

Sie können sich auch auf Weiterbildungen spezialisieren und sich zusätzliches Wissen in bestimmten Bereichen der Beschäftigungstherapie aneignen. Ganz gleich, wohin Sie die Fahrt führt, Sie werden erstaunt sein, was für Ergotherapeutinnen möglich ist. Werden Sie Ergotherapeut: Sie sind sich noch nicht sicher, ob die gekürzte Ausbildung zum Beschäftigungstherapeuten das Passende für Sie ist?

Auf den folgenden Webseiten erhalten Sie die wesentlichen Informationen über Starttermine, Preise, Anforderungen und Inhalte der Kurzausbildung Ergotherapie vor ort. Da es uns auch gerne unproblematisch ist, können Sie sich gleich jetzt gleich bei uns im Internet um einen Ausbildungsstellenplatz nachfragen.

Mehr zum Thema