Ausbildung zur Altenpflegerin Verdienst

Berufsausbildung zur Altenpflegerin Verdienst

Springe zu Was kannst du nach der Ausbildung zur Altenpflegerin studieren? deshalb habe ich heute meinen Ausbildungsplatz in Alloheim bekommen! Wir haben gute Aufstiegs- und Verdienstmöglichkeiten.

Altenpflegehelferin mit 1 Jahr Berufserfahrung in der Krankenpflege - Ausbildung, Training und Studie - Ausbildung und Beschäftigung

Als Altenpflegerin habe ich mich bewerben können. Welchen Stundensatz kann ich für diese Tätigkeit erwarten? Die verächtlichen 160 EUR Geld habe ich als Freundschaftswerber natürlich nur erspielt, aber ich habe natürlich noch alles ausgezahlt, was so ging. So war ich dann mit kaum über 400 EUR.

In der Altenpflege kann man als Pflegehilfe mehr einnehmen. Gibt es aber unterschiedliche Positionen bei den Altenpflegern? Verdiente eine gelernte Altenpflegerin mit 1 Jahr Berufserfahrung so viel wie eine FSJerin? Welchen Stundensatz kann ich erwarten?

Einkommen in der Ausbildung zur Altenpflegerin/zum Krankenpfleger

Gibt es einen Anrecht auf eine Ausbildungsbeihilfe? Die Anbieterin des Praktikums zahlt dem Auszubildenden für die ganze Ausbildungszeit eine entsprechende Ausbildungsbeihilfe, es sei denn, es besteht ein Unterhaltsanspruch nach dem SGB III oder es werden Übergangszahlungen nach den für die Berufsrehabilitation oder andere gleichwertige Barleistungen aus dem Staatshaushalt gezahlt.

"â??Welches Niveau der AusbildungsvergÃ?tung ist ausreichend? Die Ausbildungszulage ist in Kirchenheimen und Altenheimen (kommunale Einrichtungen) oder in der Ambulanz tarifvertraglich festgelegt. Bei allen anderen nicht tarifgebundenen Privathaushalten oder Ambulanzen hat das Bundesarbeitsgericht entschieden, dass 80% des tariflich vereinbarten Ausbildungsgeldes ausreichen.

Selbst wenn §28 die Geltung des Berufsbildungsgesetzes, auf das sich das Gericht beruft, ausklammert, ist das Gericht nach 13 Abs. 3 gleichwohl anwendbar: "Für den Lehrvertrag gelten die auf Arbeitsverhältnisse anwendbaren Rechtsnormen und Grundsätze des Rechts, soweit seine Art und sein Gegenstand sowie dieses Recht nichts anderes vorsehen.

"Auszug aus dem BAG-Urteil: "Nach der rechtskräftigen Entscheidung des Bundesarbeitsgerichtes soll die Ausbildungsbeihilfe zum einen dem Praktikanten oder seinen Erziehungsberechtigten bei der Durchführung der Ausbildung finanziell helfen, zum anderen die Ausbildung einer hinreichenden Anzahl junger Fachkräfte sicherstellen und letztendlich eine Honorierung begründen. Eine angemessene Bezahlung ist daher gegeben, wenn sie zur Deckung der Lebensunterhaltskosten beiträgt und gleichzeitig ein Mindestlohn für die Leistung des Praktikanten ist.

Daher ist eine Ausbildungsbeihilfe auf der Grundlage eines korrespondierenden Tarifvertrags immer sinnvoll. Demgegenüber ist nach der ständigen Gesetzgebung des Bundesarbeitsgerichtes (....) ein vereinbartes Ausbildungsgeld im Sinn von 10 Abs. 1 S. 1 S. 1 LBiG in der Regelfall nicht mehr zweckmäßig, wenn es mehr als 20 Prozent unter dem in einem relevanten Kollektivarbeitsvertrag festgelegten Ausbildungsgeld liegt.

"Wie hoch ist die tariflich festgelegte Ausbildungsprämie im Moment? Fragestellung: Meine Ausbildungszulage ist weit unter den vom BAG vorgeschriebenen 80%.

Mehr zum Thema