Ausbildung zum Sprengmeister

Schulung zum Sprengmeister

Es gibt keine geregelte Lehrzeit für die Ausbildung. Für die sichere Durchführung aller Arten von Sprengarbeiten sind die zum Sprengen berechtigten Personen (Sprengmeister) verantwortlich. Dies beinhaltet auch die Betreuung des Trainings und der Prüfungen für den Erwerb dieser Karten. Für das Praktikum in Wildflecken sind die Teilnehmer des Kurses "Sprengmeister" der Pionierschule in Ingolstadt. Es gibt keine geregelte Lehrzeit für die Ausbildung.

Tätigkeit:

Und wie soll ich....? Springmeister - Ökonomie| Thema Welten Berater

Wenn es einen Irrtum gibt, können Blaster für ihren Arbeitsplatz durch Sterben büßen. Wo immer es einen legitimen Knall gibt, trägt er die Verantwortung: die Abbruchexperten. Hoch explosionsgefährliche Substanzen sind Teil der täglichen Arbeit dieser Spezialisten, die immer dann für Furore sorgen, wenn sie in einem dichtbesiedelten Raum einen ausgedienten Kamin spektakulär in Schutthalden stürzen.

Offiziell werden diese Zivilisten als "autorisierte Sprengmeister" bezeichnet. Für die Führung dieser Benennung muss ein Anforderungskatalog vorliegen. Laut Jürgen Schroer vom Bundesverband Strahlen sind Verlässlichkeit und individuelle Tauglichkeit die wesentlichen Bedingungen. Es gibt keine reglementierte Ausbildungszeit für die Ausbildung. Jeder, der Sprengmeister werden will, muss zuerst 21 Jahre sein.

Vor der Anmeldung zum Kurs muss er zusätzlich für einen längeren Zeitraum in einem Fachbetrieb als Sprengstoffassistent tätig sein, um grundlegende Praxiskenntnisse zu erlernen. Abschließend muss er von den zuständigen Stellen eine Freigabebescheinigung einholen. "â??Die Ausbildung findet in Grundkursen und darauf basierenden Spezialkursen stattâ??, berichtet Jörg Rennert, GeschÃ?ftsfÃ?hrer der Dresdener Spring-Schule.

Ein Kurs beschäftigt sich mit dem Sprengen von Gebäuden, der nächste mit dem Sprengen von großen Bohrlöchern und der dritte mit dem Sprengen in Steinbrüchen/Snowfields. Bei jedem Einsatz von Explosivstoffen benötigen die zuständigen Stellen Zertifikate für den erfolgreichen Abschluss von Sprengkursen. Die für die Strahlanlagen des Landkreises Siegen-Wittgenstein zuständige Frau Dr. med. Heike G. Th. Gottschalk benennt das Kursangebot.

"Vom allgemeinen Strahlen und Böllerschiessen bis hin zum Großbohrlochstrahlen oder Strahlen von Strukturen und Strukturbauteilen." Neben den Angeboten im Technology Center Siggen gehören die Angebote der Dresdner Spring-Schule zu den bedeutendsten Weiterbildungen. Wegen des hohen Ansehens der dt. Strahltechnik würden sich laut Schoer auch viele ausländische Interessenten für die Lehrveranstaltungen eintragen.

mw-headline" id="Deutschland">Deutschland[Edit | <

Mehr zum Thema