Ausbildung zum Optiker Voraussetzungen

Berufsausbildung zum Augenoptiker Anforderungen

Auf kantonaler Ebene sind die Anforderungen an die Selbständigkeit festgelegt. Vorraussetzungen für die Ausbildung zum Augenoptiker. Voraussetzungen für die Ausbildung zum Optiker Die Aus- und Weiterbildung zum Optiker reicht vom Handwerksmeister bis zum Diplom-Ingenieur. Der Optiker ist in der Praxis meist als Verkäufer und in der Werkstätte tätig. Die Tätigkeitsfelder umfassen den Brillenverkauf, die Kundenberatung und die DurchfÃ?

?hrung von Sehtests sowie administrative Aufgaben und Reparaturarbeiten.

Im Einzelnen müssen vorgeschnittene Glasscheiben adaptiert und gerahmt, Brillenfassungen angeglichen und der Kunde über modische Aspekte informiert werden. Lese-Tipp: Welche Lehrberufe gibt es? Für den täglichen Kundenkontakt sind eine hohe Sozialkompetenz und ein gutes Erscheinungsbild sowie Kenntnisse der deutschsprachigen Fachsprache während der Beratung erforderlich. Das Anpassen der Brille an die jeweiligen Kundenbedürfnisse verlangt Handwerkskunst und vor allem Feinmotorik.

Darüber hinaus fördert das Verständnis für medizinische Fachthemen und Modefragen die alltägliche Praxis. Es ist auch sehr hilfreich, mit unterschiedlichen Geräten und Tools umgehen zu können. Während ein Optikerladen in Deutschland in der Regel nur bis 18.00 Uhr offen ist, enden die Arbeitszeiten oft gegen 20.00 Uhr und, wie im Handel üblich, wird samstags gehandhabt.

Die Ausbildung zum Optiker ist eine so genannten dualen Ausbildung, d.h. die Ausbildung erfolgt in einem Betrieb und in einer berufsbildenden Schule. Inhalt des Trainings sind unter anderem: Merkmale und Auswahlkriterien für Brille und Kontaktlinse, Instandsetzungsmöglichkeiten und deren Umsetzung, Brillenschleifen, Handhabung von Werkzeug und Material, Umsetzung von Verkaufsgesprächen, Bestellung, Annahme und Präsentation von Waren, Bearbeitung von Beschwerden sowie Abwicklung von administrativen Arbeiten.

Im Vergleich zu anderen Lehrberufen ist das Entgelt oder die Ausbildungsbeihilfe vergleichsweise niedrig. Die professionellen Ansprüche an den Optiker ändern sich nicht zuletzt durch die Erfindung neuartiger Werkstoffe. Hinweise für das Bewerbungsgespräch zur Ausbildung zum Optiker. Eine Übersicht über weitere beliebte Ausbildungsplätze findest du hier. Weiterbildungsberufe:

Bei weiteren Fragestellungen steht Ihnen unser Bewerberdienst gerne zur Seite.

Bei weiteren Fragestellungen steht Ihnen unser Bewerberdienst jederzeit gern zur Seite. Bitte benutzen Sie unser Formular. Was sind die Voraussetzungen für eine Ausbildung zum Optiker? Du solltest also ein grundlegendes Interessengebiet an diesen Dingen haben. Für die Bewältigung der Bewerbungsphase sind gute Noten in den Fächern Mathe, Naturwissenschaften und Allg. Aktuelle Stellenausschreibungen findest du hier.

Sie können uns auch gern Ihre Spontanbewerbung zukommen lassen. Bitte benutzen Sie unser Formular. Bei weiteren Rückfragen wenden Sie sich bitte an unseren Bewerberdienst. Bitte benutzen Sie unser Formular.

Mehr zum Thema