Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker

Berufsausbildung zum Kfz-Mechatroniker/zur Kfz-Mechatronikerin

Lehrplan für die Berufsausbildung zum Kfz-Mechatroniker. Funktioniert etwas im Auto nicht richtig, stehen Mechatroniker zur Verfügung. Berufsausbildung zum Kfz-Mechatroniker/in | ASP Es ist für die Instandhaltung und Instandsetzung von rund 270 kommunalen Nutzwagen und anderen Anlagen zuständig, die zurzeit in den einzelnen Abteilungen im Einsatz sind. Neben den oben erwähnten Trainingseinrichtungen wird in einem lokalen Reifendienstunternehmen ein drei-wöchiges Praxissemester absolviert, um Fahrzeugmessungen und Reifenwuchten zu lernen. Aktuell gilt der Monatszuschuss: Nach erfolgreicher Beendigung der Ausbildung kann der Mechatroniker in Kfz-Wartungs- und Reparaturbetrieben beschäftigt werden.

Die späteren Nettoeinnahmen im Öffentlichen Sektor (nach TVöD) betragen nach dem Transfer nach der Ausbildung aktuell ca. 1.590,00 EUR pro Monat (Lohngruppe 6, Ebene 1, Abgabenklasse 1).

Forschungsprojekt Jülich - Stellenangebote - Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker (w/m)

Zur Rekrutierung von qualifiziertem Fachkräften trägt die Zentralstelle für Berufsbildung durch die Ausbildung und die Koordinierung von Praktika für Schulkinder und Studenten bei. Die Berufsbildung ist sowohl qualitäts- als auch mengenmäßig auf die Bedürfnisse der Unternehmenseinheiten ausgerichtet und trägt dem aktuellen Bedürfnis auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarktorgan. Berufsausbilder gewährleisten ein Höchstmaß an Qualität in der beruflichen Bildung, um den besonderen Anforderungen von Wissenschaft und Technik Rechnung zu tragen.

Eine Ausbildung über den eigenen Tellerrand hinaus heißt, dass die Hochschulabsolventen "marktfähig" sind, um gute Möglichkeiten für eine spätere Beschäftigung zu haben. Im Rahmen von Praktikantenstellen werden die Jugendlichen bereits in einem frühen Stadium an naturwissenschaftliche Fachgebiete und fachliche Inhalte heran geführt. Mit Schülerpraktika bereitet die Zentralstelle für Berufsbildung junge Wissenschaftler auf ihre berufliche Zukunft vor. Nun sind unsere Kfz-Mechatroniker gefordert.

Eine umfassende Ausbildung in den Bereichen Maschinenbau, Fahrzeug-Elektronik, Hydraulik und Pneutechnik stellt sicher, dass unsere Kfz-Mechatroniker die anfallenden Arbeiten mit großer Sorgfaltspflicht und Verantwortungsgefühl ausführen können. Unsere Offerte: Die Ausbildung erstreckt sich in der Regel über dreieinhalb Jahre. Zunächst standen drei Monaten in der Mechanikwerkstatt auf dem Plan. In unserer Kfz-Werkstatt können die Azubis diese Fertigkeiten dann bei ihrer täglichen Arbeit testen und ausweiten.

Überbetriebliche Ausbildung wird in den jeweiligen Räumlichkeiten der Handwerkskammer Sachsen durchgeführt. Bereits in den ersten beiden Jahren der Ausbildung erlernen die Auszubildenden die selben Fähigkeiten und das gleiche Wissen über alle Tätigkeitsschwerpunkte des Berufsbildes. Nach dem dritten Lehrjahr wird das Wissen im Bereich der Pkw-Technologie vertieft. Das Abschlussexamen wird vor der Aachener Handwerkerkammer abgenommen. Das Training ist nicht unternehmensspezifisch.

Jeder, der im Jülicher Wissenschaftszentrum den Ausbildungsberuf des Kfz-Mechatronikers gelernt hat, kann später dort tätig werden, wo Spezialisten für Kfz-Technik gefragt sind.

Mehr zum Thema