Ausbildung zum Kfz Mechatroniker

Berufsausbildung zum Mechatroniker für Kraftfahrzeuge

Berufsausbildung zum Mechatroniker - Ausbildung.de Sie lieben Automobile und Ihr Wunsch ist es, Mechatroniker zu werden? Bewerben Sie sich jetzt gleich bei Ausbildung.de: ? https://goo.

gl/chfc2C. https://goo.gl/chfc2C. Hier finden Sie alle wesentlichen Hinweise zur Ausbildung zum Mechatroniker für Kraftfahrzeuge: https://bit.ly/2uWBncV. Wofür ist ein Kfz-Mechatroniker zuständig? Die Instandsetzung und Wartung verschiedener Kraftfahrzeuge ist als Kfz-Mechatroniker eine Ihrer Kernaufgaben - vom Öl- und Schmierstoffwechsel bis zum Ersatz von einzelnen Teilen wie z. B. Kerzen oder Scheibenwischer.

Im Automobil gibt es heute viel High-Tech. Und wie funktioniert das Training? Das Studium zum Mechatroniker für Kraftfahrzeuge ist zweistufig und umfasst dreieinhalb Jahre. Es erfolgt alternierend in der Berufsfachschule und im Ausbilderbetrieb. Anschließend verbringen Sie die restlichen Tage in Ihrem Übungsfirma - zum Beispiel in einer Hauptwerkstatt oder einem Fahrzeugbaubetrieb.

In der Praxis im Workshop schauen Sie Ihrem Instruktor zunächst über die Schultern und unterstützen ihn bei der täglichen Routinearbeit. Wenn Sie in der Berufsfachschule Stromlaufpläne der Fahrzeugelektronik eines Fahrzeugs kenngelernt haben, werden Sie nun Ihr Know-how an einem realen Fahrzeug unter Beweis gestellt und eine Funktionsstörung des automatischen Parksystems ausgleichen. Welche Erfahrungen macht ein Kfz-Mechatroniker in der beruflichen Schule?

In der Theorie lernen Sie die vielen Komponenten eines Automobils besser kennen. In der Theorie lernen Sie die vielen Komponenten eines Automobils besser kennen. In der Praxis ist es sehr wichtig. Hinter dem Ganzen verbirgt sich oft viel High-Tech. Wie viel Geld erhält ein Kfz-Mechatroniker in der Ausbildung? Die Einstiegsvergütung für einen Mechatroniker im ersten Jahr der Ausbildung beträgt durchschnittlich 850 EUR pro Jahr. In der zweiten Jahreshälfte erhält der Praktikant 900 EUR, im dritten Jahr sind es 950 EUR pro Jahr.

In den vierten Jahren werden in der Regelfall etwa 1000 EUR Lohn ausbezahlt. Wie kann ich nach meiner Ausbildung mitarbeiten? Die Ausbildung zum Mechatroniker ist einer der gefragtesten und die Zahl der Pkw auf den Strassen steigt ständig. Das ist für den Kfz-Mechatroniker eine Menge Aufwand - und vielleicht auch bald für Sie!

Weiterführende Informationen zu Ihrer Ausbildung finden Sie unter Ausbildung.de: Ausbildung.de auf der Website der Firma Soziale Medien: https://www.facebook.com/Ausbildung/https://www.instagram.com/ausbildung/Ausbildung.de ist ein Leistungsangebot von:

Mehr zum Thema