Ausbildung zum Heizungstechniker

Berufsausbildung zum Heizungsfachmann

In jedem der vier Berufe gibt es eine staatlich anerkannte Berufsausbildung sowie eine staatlich anerkannte Weiterbildung zum Meister. Bildung - Centralverband Sanitär Heizung Klimaanlage Vier Gewerke repräsentiert der Centralverband Sanitär Heizen Klima. Dies sind das Tank- und Apparatebauhandwerk, das Sanitär- und Heizungsbauhandwerk, das Sanitärhandwerk sowie das Ofen- und Luftheizungsbauhandwerk. In jedem der vier Berufe gibt es eine staatliche Ausbildung sowie eine staatliche Weiterbildung zum Meister. Lehrberuf im Sanitär- und Heizungsbau ist der Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimaanlagen.

Auch die anderen Lehrberufe haben den gleichen Namen wie das ursprüngliche Fach. Ausgebildet werden die Berufe Tank- und Apparatebauer, Klempner, Ofen- und Lufterwärmer. Information zu den Lehrberufen im Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnikhandwerk: Der BerufAbitur soll als erste flächendeckende Ausbildungsmarke die Anziehungskraft der Berufsausbildung weiter erhöhen. Die Kombination aus Gesellenbrief und allgemeinem Hochschulabschluss soll leistungsfähige junge Menschen für das Fachhandwerk gewinnen.

Zur Ausgestaltung dieser doppelten Qualifikation (duale Ausbildung und Abitur) gibt es seit dem Ausbildungsjahr 2016/2017 in sechs Ländern Modellversuche. Politiker und Handwerker haben das Programm dahingehend konzipiert, leistungsfähige junge Menschen mit Mittelschulabschluss bestmöglich zu unterstützen.

Ausbildungstechniker HF-Gebäudetechnik - Wärmetechnik (Studium)

Abhängig von der jeweiligen Sprachschule, unterschiedlichen Zulassungsvoraussetzungen, Aufnahmeverfahren, Prüfungsvorbereitung, Vorbereitungskurs. In der Regel gilt: Absolvierte Ausbildung zum Heizungs-, Lüftungs-, Kälte-, Sanitärzeichner oder Heizungsbauer und 2 Jahre Berufserfahrung nach Abschluss der Lehre. Mathematische Begabung, Zeichenfähigkeiten, Anwenderkenntnisse in der Informatik, mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, gute Vorstellungskraft, Kundenorientierung, Führungsfähigkeiten, technisches Wissen, organisatorisches Begabung. 7 bis 7,5 SS. Weiterführende Ausbildung.

Wärmetechnik, Kühltechnik, Klimatechnik auf der einen Seite und SHI.

Heizungsmonteurin

Sind Sie auf der Suche nach einer Ausbildungsstätte für Heizungsfachkräfte? Die Kernaufgabe eines Heizungstechnikers ist in erster Linie die Berechnung der Größen für Wärmeverbrauch, Warmwasserverbrauch, etc. Auf der Grundlage dieser Berechnungsdaten sucht der Heizungsbauer dann das passende Gerät aus. In seiner Tätigkeit ist er aber immer auf die Kooperation mit Bauherren und Bauleitern in organisatorischen und wirtschaftlichen Belangen abhängig.

Insbesondere in diesem Zusammenhang ist es von Bedeutung, dass ein Heizungsbauer eine fundierte Ausbildung absolviert hat. In den Bereichen Wärme und Technologie können Sie sich zum "Meister" aufarbeiten. Auf dieser Seite findest du Infos und Porträts verschiedener Schweizer Hochschulen und Fachschulen, wo du einen Kurs oder eine Ausbildung für den Heizungstechnikerberuf absolvieren kannst.

Mehr zum Thema