Ausbildung Zoll Nrw

Bildung Zoll Nrw

Er organisiert und kontrolliert Zoll- und Ausfuhranmeldungen. Eine Ausbildung zum Zollbeamten ist nicht einmal notwendig und der größte Teil der Ausbildung wird von der Polizei in NRW durchgeführt. Ich hatte die Idee, mich bei ZOLL in der Oberstufe des öffentlichen Dienstes zu bewerben.

Jobs in der Zollausbildung - September 2018

Absolvierte Ausbildung (Lehre/HAK/HTL). Bearbeitung von Zoll- und Außenhandelsfragen. Je nach Ausbildung und Training wird eine marktgerechte Überbezahlung angeboten,..... Aussenhandelskaufmann oder gleichwertige Ausbildung mit nachgewiesener Fortbildung im Exportkontrollbereich....... Transport- oder Zollbereich:. Voraussetzung für eine Anstellung sind eine abgeschlossene Kaufmannsausbildung, 2-3 Jahre Praxiserfahrung, ein souveränes Erscheinungsbild und..... Einkauf, Vermarktung, Vertrieb, Steuerung, Personal, Fertigung, Versand, Logistik, Dispostion, Finanz- und Buchhaltung, Auftragsbearbeitung, Zoll, Vermarktung.....

Fundierte Kenntnis der Gepflogenheiten. Es sind erste Erfahrung mit dem Zoll-IT-System ASSIST von großem Nutzen. Absolvierte Handelsausbildung, Studien im Fachbereich.....

Krefeld: Stammzollamt ist auf der Suche nach Nachwuchskräften für den Zoll.

Mit Wirkung zum Stichtag 31. Dezember 2019 ist der Zoll wieder auf der Suche nach Nachwuchskräften für den oberen und unteren Zölleinsatz. Ausbildung am Zoll: Ausbildung im Zuge eines Dienstverhältnisses; Nachbeschäftigung ist die Regelung; Ausbildungsvergütung während der Ausbildung bzw. des Studiums; ein krisenfester Job; flächendeckende Beschäftigungsmöglichkeiten und Kompatibilität von Arbeit und Familien.

Grundvoraussetzung für die Ausbildung im Zoll ist zumindest ein Realschulabschluss oder eine gleichwertige Ausbildung für zwei Jahre im Mittelzoll. Für das 3-jährige Studienaufenthalt am Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundesfinanzdirektion in Münster für den Hochschulzoll ist die fachhochschulische Reife oder das Fachabitur erforderlich. Auskünfte über Ausbildung und Rekrutierung sind beim Hauptanzollamt unter 02151 850215 oder per E-Mail erhältlich:

"*ausbildung.hza-krefeld@zoll.bund.de*"

Infos, 11.2014

Lernen und Trainieren im Zoll - noch auf dem neuesten Stand? Die Ausbildung in der zollamtlichen Verwaltung gilt seit Jahrzehnten als eine der besten im Öffentlichen Dienste der Bundesverwaltung, ob im Mittel- oder Oberdienst. Allerdings geben die Beschwerden aus den Rängen der Kandidaten, die immer wieder zu ver.di kommen, inzwischen Anlass zu erheblichen Zweifeln.

Ob es die Lernbedingungen am Finanzamt der FH des Landes Münster oder die Ausbildung des Mitteldienstes in den Ausbildungszentren Prag und Brandenburg sind, die Problematik der Jugendlichen ist ähnlich. 264 für ein einziges Zimmer mit Bewirtung sind bereits recht gewalttätig, man bedenkt die Unterkunftsart und die Tatsache, dass es so gut wie keine Ausstiegsmöglichkeiten aus dem Restaurant gibt.

Bei 159 für die Unterkunft in einem Doppelzimmer in Signmaringen geht die Verwaltung des Zolls noch einen Schritt weiter. In den nächsten Jahren wird die Zahl der Auszubildenden im oberen und unteren Dienst stark steigen. Die Kandidaten haben immer wieder große Probleme mit der EDV beim Notebook. Darüber hinaus sind diese nicht für den Praxiseinsatz vorgesehen. ver.di ist der Ansicht, dass es nicht möglich ist, dass sich Kandidaten mit den Identifikatoren ihrer Trainer registrieren müssen, um mit den gängigen IT-Anwendungen umgehen zu können.

Der Zoll ist auf den flächendeckenden Informationseinsatz angewiesen. ver.di verlangt, dass die Ausbildung und insbesondere die Lehrlinge und Studenten nicht im Stich gelassen werden. Praktische BegleitkurseKandidaten aus den Hauptausbildungszollämtern in Köln und Düsseldorf durchlaufen ihren " Praxisbegleitenden Kurs " im Büro Krefeld des Bildungs- und Wissenschaftszentrums der Bundesfinanzdirektion (BWZ).

Ist das Gelände noch in Ordnung und wie ist der Ton bei den Kandidaten? Laut dem hier erhaltenen Feedback von ver.di gibt es große Zweifeln. Das BWZ-Büro in Köln-Chorweiler hat dort deutlich verbesserte Räume. ver.di stellt die Frage, warum sie nicht zur Optimierung der Ausbildungslage eingesetzt werden?

AusbildungsqualitätViele Kandidaten im oberen Schuldienst stellen sich die Frage, ob es Sinn macht, die praktische Phase der Ausbildung zu starten, ohne über die notwendigen Fachkenntnisse aus dem Haupstudium zu verfügen. ver.di sagt dies: Die große Anzahl von Gastreferenten und der umfangreiche Einsätze von Ehrenamtlichen in diesem Fachgebiet spricht dafür. ver.di stellt sich die Frage: War hier etwas geschlafen und sollte das zu Lasten der Studenten gehen?

Durchfallraten von bis zu 30 Prozent in Zwischen- und Berufsprüfungen geben Anlass zu erheblichen Bedenken, dass dies nur auf die mangelnde Tauglichkeit von Nachwuchskräften zurückzuführen ist. ver.di plädiert hier für dringend notwendige Verbesserungsmaßnahmen. Der Trainingsplan muss geklärt und auf den aktuellen Stand der Dinge gesetzt werden. ver.di hält einen hohen Handlungs- und Anpassungsbedarf für dringend erforderlich.

Mehr zum Thema