Ausbildung Zimmermann Vergütung

Schulung Schreinervergütung

Im Falle einer Ausbildung in einem tarifgebundenen Betrieb ist Ihre Vergütung als Tischler vertraglich festgelegt. Sie erlernen als Tischlerlehrling einen zukunftsweisenden und umweltbewussten Beruf. Stadtverwaltung Nürnberg Sie als Schreiner lernen, wie man mit Holz mit modernster Technologie umgeht. Dazu gehören Einzelkomponenten wie Treppe oder Dach, aber auch ganze Gebäude inklusive deren Sanierung oder Nachrüstung. Schwerpunkte der Zimmereiarbeit von SÖR sind die Brückenwartung und der Bau von Brücken, der Mast- und Geländerbau, Geländer aller Art sowie die Wartung, der Auf- und Abbau historischer Marktstände am Christkindlesmarkt.

In der Regel handelt es sich dabei um die Herstellung von Geländern.

Sie produzieren Holzbauten wie z. B. Dach oder Bauwerke im Holzbau, Treppe sowie Bauelemente und Oberflächen im Fertigungs- und Trockenbau. Zum Beispiel sind es Ihre Ausbildung zum Schreiner beträgt 3 Jahre oder 2 Jahre mit dem erfolgreichen Abschluß des Berufsgrundschuljahrs Aufbautechnik. Es besteht aus der Praxisausbildung bei der Landeshauptstadt Nürnberg im Thiergarten oder im Öffentlichen Raumbedienungsbetrieb der Landeshauptstadt Nürnberg und dem Betrieb der Berufsfachschule 11 in Nürnberg im Gruppenunterricht sowie der innerbetrieblichen Ausbildung im Bildungszentrum der Handwerkskammer. In der Regel werden die Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Berufsausbildung in die Praxis eingeführt.

Sie legen Ihre Abschlußprüfung vor der Handwerkerkammer für Mittelfranken in Nürnberg ab. Es erwartet Sie eine günstige Ausbildungsbeihilfe nach dem Kollektivvertrag für Praktikanten im Öffentlichen Dienst (TVAöD) mit einer jährlichen Sonderzahlung. Der Bewerbungsschluss ist ca. ein Jahr vor Beginn der Ausbildung.

Schreiner (m/w) Ausbildung - Info

Sie werden von Grund auf alles erfahren, was ein Schreiner wissen und wissen muss! Doch auch die Herstellung dieser wird zu deinen Pflichten zählen. Die Ausbildung zum Schreiner ist als Holzfällerin oder Holzfäller die beste Wahl für Sie! Aber Sie werden auch mit anderen Werkstoffen zusammenarbeiten, denn auch Isolierungen gegen Nässe, Lärm und Hitze sind Teil Ihrer Arbeit.

Also sollten Sie jetzt frei von Schwindelgefühlen sein! Bei solchen Tätigkeiten lernen Sie auch, wie man ein Gerüst aufrichtet und absichert, denn gerade in diesem Lehrberuf ist der Schutz sehr wichtig! Du musst neben deinem Kopf für Höhen auch handwerklich geschickt und physisch tauglich sein, denn natürlich befördern sich die Träger und Tafeln nicht per Zufall von A nach B!

Damit Sie nicht doppelt rennen müssen, sollten Sie über gute Mathematikkenntnisse verfügen, damit Sie richtig messen und Winkeln richtig kalkulieren können. Wer kein Dachgeschoß errichtet, findet sich auch in einer Berufsfachschule wieder, wo er viel über den Beruf lernt, z.B. wie man eine Großbaustelle richtig aufstellt, Fachwerk repariert und gar eine Treppe gebaut wird.

Für Zimmereibetriebe, Ingenieurholzbauunternehmen oder Fassadenbauunternehmen! Sie werden neben den Bauarbeiten auch einen Großteil Ihrer Trainingszeit in den Werkshallen Ihres Übungsfirma verbracht haben. Wer nichts gegen Geräusche, Dreck, Staub, Nässe, Wärme, Hitze und Kälte hat, sollte dieses Training als nächstes anpacken! TIPP: Sie können auch einen Blick auf die Ausbildung zum Schreiner, Zimmerer, Bedacher und Holzschlosser werfen!

Sie haben die besten Voraussetzungen für einen Ausbildungsstellenplatz mit Realschulabschluss! Aber Sie können auch in diesem Lehrberuf mit mittlerem Bildungsniveau und Hochschulzugangsberechtigung starten! Für dich ist es noch besser, wenn du auch gute Leistungen in Mathematik, Physik und Technologie hast! Damit die Ausbildung zum Schreiner erfolgen kann, müssen Sie die sonst übliche dreijährige Ausbildung planen.

Aber auch wenn Sie z.B. über eine Hochschulzugangsberechtigung verfügen, bereits eine Ausbildung absolviert haben oder überdurchschnittliche Leistungen in der beruflichen Schule nachweisen können, besteht die Chance auf eine Verkürzung der Einarbeitungszeit. In den ersten Jahren können Sie mit ca. 630 EUR gerechnet werden, in den zweiten Jahren mit ca. 900 EUR und einem Gehalt von ca. 1150 EUR!

Dein Anfangsgehalt könnte nach Bestehen der Prüfung rund 1850 EUR betragen. Denn die Vergütung ist von vielen Einflussfaktoren abhängig und daher können die Werte sehr unterschiedlich sein. TIPP: Wenn Sie nicht nur die Stehleiter, sondern auch die Karriere-Leiter erklimmen wollen, dann sollten Sie sich auf jeden Fall weiterbilden! So können Sie z.B. Schreinermeister werden oder Holztechnologie lernen, natürlich nur, wenn Sie eine Hochschul- oder Fachschulreife haben!

Training hat oft finanzielle Auswirkungen, aber auch die Verantwortlichkeiten werden größer, so dass Sie auch Managementpositionen übernehmen können.

Mehr zum Thema