Ausbildung Verwaltung Berlin

Trainingsverwaltung Berlin

Der Ausbildungsberuf zum Verwaltungsfachangestellten ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf mit vielfältigen Aufgaben. Verwaltungsassistentin - Berlin.de Eine Ausbildung zum Verwaltungsassistenten ist ein vom Staat zugelassener Lehrberuf und berechtigt zur späteren Beschäftigung auf der mittlerem Funktionsniveau in nahezu allen Verwaltungsbereichen. Das Training erstreckt sich in der Praxis in der Praxis in der Regel über drei Jahre. Unter gewissen Bedingungen kann die Ausbildungsdauer auf zweieinhalb oder zwei Jahre reduziert werden.

In den ersten drei Monaten der Ausbildung handelt es sich um Probezeiten.

Besonders qualifizierte Antragsteller können im Rahmen der 3-jährigen Ausbildung durch die Beteiligung am Sprachenprojekt eine zusätzliche Qualifikation erlangen. Im Mittelpunkt der Gesamtausbildung steht die Praxis. Es wird vor ort in den Ämtern der Bezirksregierung Berlin durchgeführt und zielt darauf ab, Kompetenzen für den Abschluss der laufenden Verwaltungstätigkeit sowie Kenntnis der Rechts- und Verwaltungsvorschriften und ihrer praktischen Umsetzung zu vermitteln.

Der Theorieunterricht erfolgt zwei Mal pro Jahr in der Berufsfachschule. Darüber hinaus absolvieren die Azubis Schulungen im Ausbildungszentrum der Berliner Verwaltung (Ausbildungsbegleitender Service). Der Schwerpunkt in der Ausbildung liegt im Erwerb von Grundkenntnissen der unterschiedlichsten Rechts- und Verwaltungsvorschriften. Der Schwerpunkt liegt auf der Vermittlung von Grundkenntnissen. Das praxisnahe und theorieorientierte Training erfolgt zeitgleich. Im Anschluss an die halbe Ausbildung absolvieren die Praktikanten eine Vorprüfung und am Ende der Ausbildung eine Abschlusstest.

Die Ausbildung schließt mit dem Ablegen der Abschlußprüfung ab. Weiterführende Hinweise zu den Trainings- und Prüfungsinhalten erhalten Sie hier.

Verwaltungsassistentin

Das Tätigkeitsfeld des Verwaltungsassistenten umfasst die Arbeit in allen Bereichen der Verwaltung. Dies umfasst die Aufgabe der Einplanung, Gestaltung, Abwicklung und Ausführung verschiedener Bautätigkeiten. Für die VBGs ist eine präzise Kenntnis der administrativen Prozesse und der Organisationsstruktur unabdingbar. Dazu zählen beispielsweise die Bearbeitung von Bewerbungen, die Information von Mitarbeitern, Studierenden, Bürgern und Ämtern, die Unterstützung bei der Pflege von Personendossiers, die Beschaffung von Materialien und die damit verbundene Verwaltung von Finanzmitteln.

Die computergestützte Verarbeitung umfasst beispielsweise die Erstellung von rechnergestützten Auswertungen, tabellarischen Darstellungen, Vordrucken und die Erstellung von Mitteilungen sowie die alltägliche Beschäftigung mit E-Mails und dem Intranet.

Verwaltungsassistentin - Ausbildung - Freie Universtät Berlin

Bewerbungsschluss für die Rekrutierung ab dem 01.09.2019 ist der 21.12.2018. Verwaltungsassistenten erfüllen administrative Tätigkeiten serviceorientiert, kundennah und wirtschaftlich. Er informiert, berät die Bevölkerung, organisiert und identifiziert Informationen und Fakten, die er bewertet und verarbeitet. Er wendet Gesetze an und bereitet administrative Entscheidungen vor. Dazu gehören auch die Erstellung von Zertifikaten und Personalausweisen, die Zusammenarbeit in der Personaladministration und der Registrierkasse sowie die Teilnahme an der Sachbeschaffung und -verwaltung.

Die Buchführung über die Haushaltsführung, die Erstellung von statistischen Daten und die Kontrolle der legalen Nutzung der zweckgebundenen Mittel fallen ebenso in den weit gefassten Aufgabenbereich des Verwaltungsassistenten. Das Studium an der FU Berlin erfolgt in Zusammenarbeit mit anderen Universitäten. Gehört zur Gruppe: Wir bitten Sie, die Hinweise unter dem Menüpunkt APPLIKATION zu berücksichtigen.

Dauer der Ausbildung / Beginn der Ausbildung: Wir bieten: Der Ausbildungsplatz ist für Bewerberinnen und -bewerber gleichermassen gut zugänglich und wir begrüßen Ihre Bewerbungsunterlagen von Menschen aller Nationen. Antragstellung: Es ist möglich, sich bis zum Monat Januar des vergangenen Jahres zu bewerb. Alles, was Sie tun müssen, ist, einen Antrag zu stellen. Wenn Sie sich auch für eine Ausbildung an der Beuth Hochschule für Technologie Berlin und/oder der HfW Berlin interessieren, tragen Sie dies in Ihre Bewerbungsunterlagen ein.

Datenschutzhinweis: Ihre Angaben werden in elektronischer Form bearbeitet und bis zum Ende des Ausleseverfahrens aufbewahrt.

Mehr zum Thema