Ausbildung Tischler

Schreinerausbildung

Zimmerer arbeiten im Baugewerbe und Fensterbau oder im Möbel- und Innenausbau. Auf in die Werkstatt - jetzt beginnt Ihre Firmenausbildung im Schreiner-Team! Sie als Schreiner im Bundesverband produzieren Möbel, Türen und Fenster für die Gebäude unserer Einrichtungen.

Schreinerausbildung (Grundausbildung)

Zimmerer arbeiten im Baugewerbe und Fensterbau oder im Möbeldebau. So werden beispielsweise im Baugewerbe und im Fensterbereich Verkleidungen, Türe, Schaufenster, Treppen, Fußböden, Kunststoffverlegeplatten hergestellt, Holzschutzmittel aufgetragen und Dämmstoffe verlegt. Sie produzieren im Möbelbereich und Innenausbau ein breites Spektrum an Möbeln und übernehmen Einrichtungsarbeiten.

Er behandelt die Fläche, z.B. gegen Wettereinflüsse (Konstruktion) oder schafft sie mit Veneers aus wunderschönen Holzarten, beizt oder lackiert sie (Möbel). Der moderne Betrieb hat die traditionelle professionelle Einstellung der Tischler nicht verändert: Funktionalität und Ästhetik zu verbinden. Diese richteten die rechnergesteuerten Automatikmaschinen ein, steuerten und überwachten den Fertigungsprozess. a) 3 Jahre Ausbildung. b) 4 Jahre Fachoberschule für Zimmerei oder für Holzindustrie und Sägentechnik.

  • 2 Jahre Meisterkurs für Zimmerei und Innenarchitektur, 1 Jahr Meisterkurs für Zimmerer. - Reife- und Diplomprüfung: 2 Jahre Hochschule für Möbelgestaltung, Voraussetzungen für den Abschluss der Meisterklasse.

Schreiner (m/w) für die HanseGruppe in Deutschland

Schreiner produzieren zumeist individuell Wandschränke, Sitzgelegenheiten, Tische, Schaufenster und Türe, aber auch Innenausbau sowie Messe- und Ladenbau. Zuerst berät sie ihre Kundinnen und Kunden bei der Einrichtungslösung, eventuell anhand von Entwürfen oder dem EDV. Sie bearbeiten nach der Bestellung Hölzer und Holzwerkstoffe mit verschiedenen, auch computergesteuerten Technik.

Schreiner/innen schneiden, planen und schärfen, bearbeiten Veneers und bearbeiten die Holzflächen. Sie nutzen auf der Baustelle zum Beispiel Schaufenster, Stufen und Tore, in Wohnräumen oder Büros legen sie Parkett und installieren Einbau-Möbel, Zwischenräume oder Fassaden. Sie prüfen ihre Arbeiten, bevor sie sie an den Auftraggeber übergeben.

Lehre als Schreiner (m/w) in Wickling

Sie als Schreiner im Bundesverband produzieren Möbel, Türe und Schaufenster für die Bauten unserer Anlagen. Ihre Ausbildung zum Schreiner findet in der Schreinerei in der Ricklinger Werkstatt statt. Ab dem zweiten Jahr gehen Sie für den Theorieteil der Ausbildung einmal pro Woche in das Berufsausbildungszentrum in Bad Segeberg. Sie als Schreiner im Bundesverband produzieren Möbel, Türe und Schaufenster für die Bauten unserer Anlagen.

Vor allem lernen Sie während Ihres Trainings: Der Ausbildungsbeginn ist jedes Jahr am Stichtag des Jahres und beträgt drei Jahre. Der Ausbildungszuschuss basiert auf den damals geltenden Leitlinien der Handwerker. Rufen Sie uns an unter der Telefonnummer: 04328 - 18 288, Ihr Kontakt ist Michael Lohaus, der Abrichtmeister.

Mehr zum Thema