Ausbildung Tierpfleger

Tierpflegerausbildung

Tierschützer - ein echter Traumjob mit viel Verantwortung! Tierpfleger oder Zootechnikermeister (Ausbildung z. Sind Sie auf der Suche nach einem Tierpfleger mit Schwerpunkt Tierheime und Tierpensionstraining?

Tierpfleger - Zoo-Spezialisierung

Eine Ausbildung mit IHK-Abschluss umfasst drei Jahre. Bei der Ausbildung zum Tierpfleger handelt es sich um eine duale Struktur, d.h. sie ist geprägt durch einen regelmässigen Austausch von Lehre und Praktik. Der Theorieunterricht findet im Blockunterricht von jeweils zweiwöchigen Kursen an der Peter-Lenné-Schule in Berlin statt. In den theoretischen Lektionen erhalten Sie unter anderem Wissen in den Bereichen

Ausbildungsstätte Tierpflegerin

Im Unterhof können Sie sich zum Tierpfleger ausbilden lassen. Vor allem für Tiere wie z. B. für Hengste, aber auch für Tiere wie z. B. für Tiere wie z. B. Tiere wie z. B. Tiere, Ferkel, Schafe usw. ist ein großes Kundeninteresse zu erwarten. Von der Stallversorgung über die Ausbildung von Pferd und Hund, der Bedruckung von Geflügel für die herausfordernden Arbeiten auf dem Bauernhof bis hin zur Ernährungstheorie (man kann hier auch Kochkurse belegen) und der Weidewirtschaft, um einige zu erlernen.

Auf dem Bauernhof betreiben wir eine praktikable Ökologie, ohne unsere Haustiere zu schlachten. Aufklärung, Events und Tagungen, Kunsthandwerk, Bauen/Renovieren, Küche, Fahrdienst, Kunst/Stadt, Landbau/Lesehelfer / Gärtnerei, Praxisnaturschutz, Exkursionen, Krankenpflege, Soziales, Umweltmaßnahmen, Projektleitung, Tierbetreuung, Medienarbeit: Intranet, Filmbranche, Computer: Allgemeines, E-Mail/Internet, Keine eigenen Hunde/Alle ine dürfen dabei sein!

im Bereich Tierheim und Viehpension beim Top-Trainer

Tierpfleger, die auf Tierheime und Pensionen spezialisiert sind, betreuen und betreuen die Heimtiere und betreuen sie besonders engagiert. Verlassene und verlassene Lebewesen, die wegen Misshandlung oder mangelhafter Bewirtschaftung in das Schutzgebiet kommen, sind oft verletze. Die Tierpfleger achten besonders sorgfältig auf das Benehmen der Hunde und zeigen viel Verständnis im Umgangsformen mit ihnen, um Verhaltensauffälligkeiten vorzubeugen.

Er versorgt die Versuchstiere mit Nahrung und richtet artgerechten Tierschutz ein, den er auch reinigt und pflegt. Er berät Tierhalter, die ihre Lieblinge z.B. in einer Pension untergebracht haben wollen, und kümmert sich um neue Besitzer von herrenlosen Haustieren. Tierhalter/innen neben dem Bereich Tierheim und tierische Altersvorsorge vor allem in der Tierklinik in Tierheime in Zoos oder bei Tiergehöften mit ihrer Tätigkeit die Tierhalter/innen in der Regel in Tierquartieren, sind es Stallungen, Körbe, das Freiquartier oder die Feuerwehr.

Mehr zum Thema