Ausbildung Sport

Bildung Sport

Allgemeine und berufliche Bildung sowie Jugend- und Sportpolitik spielen in einer wissensbasierten Wirtschaft eine entscheidende Rolle. Die Abteilung für Bewegung und Sport beschäftigt sich mit didaktischen und sportpädagogischen Themen. Kauffrau für Sport und Fitness - Ausbildung - FU Berlin

Die Sport- und Fitnessfachkräfte nehmen administrative und organisatorische Aufgaben sowohl im Büro als auch im Studio der Universitätssportabteilung wahr. Für alle Studierenden, Mitarbeiter und Besucher der Hochschule gibt es in der zentralen Universitätssportanlage der FU Berlin ein umfassendes Angebot an Lehrveranstaltungen, Sportausflügen, Wettbewerben, Werkstätten und Wettbewerben. Das ZEH verfügt mit seinem vielfältigen Veranstaltungsangebot in den Sparten Leistungssport, Betriebsgesundheitsmanagement, Fitness-Sport, Konferenzen und Weiterbildung über ein breites Anwendungsfeld für den erforderlichen Theorie-Praxistransfer für den Lehrberuf Sport und Fitness-Kaufmann.

Dauer der Ausbildung / Beginn der Ausbildung: Wir bieten: Der Ausbildungsplatz ist für Bewerberinnen und Bewerber gleichermassen gut zugänglich und wir begrüßen Ihre Bewerbung von Menschen aller Nationen. Schwerbehinderten Menschen mit gleichwertiger Begabung wird Vorrang eingeräumt. Nur ein Minimum an physischer Fitness ist erforderlich. Hochschulabsolventen können nicht in Betracht gezogen werden, ebenso wenig wie Studienabbrecher ab dem dritten Jahressemester.

Anmeldung: Die FU Berlin bildet alle drei Jahre aus.

Berufsausbildung zum Sport- und Fitnessfachhändler (HK/IHK)

Sie lieben Sport? Machen Sie Ihr Freizeitbeschäftigung zum Metier, indem Sie Ihre Ausbildung zum Sport- und Fitnessfachhändler oder zum Sport- und Fitnessfachmann an der Makromedia Academy absolvieren. Wer auf Fitness steht, ist in diesem Profibereich an der richtigen Adresse, wo sich alles um Sport und Wellness kreist.

Sie absolvieren die praktische Phase, z.B. in einem Fitness-Studio, in einem Vergnügungspark, in Clubs, Sportanlagen oder in Gesundheitsunternehmen. Möchten Sie als Sport- und Fitnessanbieter oder als Sport- und Fitnessanbieter starten? Wenn ja, dann ist dieser von der HK/IHK anerkannter Beruf an einer unserer Berufsschulen für Sie gerade richtig. Das Training an der Makromedia Academy gliedert sich im Wesentlichen in einen Schulteil, eine Praktika-Phase und die Vorbereitung auf die Abschlussprüfung HK/IHK.

Während Ihrer Ausbildung zum Sport- und Fitnessfachmann (HK/IHK) oder zum Sport- und Fitnessfachmann (HK/IHK) lernen Sie Geschäftsprozesse und Industriestrukturen mit ein. Sie erhalten neben den Bereichen Betriebswirtschaft, Vertrieb und Finanzen eine gezielte Ausbildung in den Bereichen Sport, Sport- und Fitnessmanagement sowie Gesundheitswesen. Sie lernen, wie Sie sportliche und fitnessrelevante Inhalte in konkrete Kommunikationsmaßnahmen umsetzen oder Sportereignisse organisieren können.

Sie übernehmen als ausgebildete Sport- und Fitnessfachkraft administrative, Marketing- und organisatorische Aufgaben, z.B. in der Sport- und Gesundheitsindustrie oder entwickeln Konzepten für Sportler. Mit Ihrem Wissen über physische Leistungsfähigkeit, Sportmöglichkeiten und Gesundheitseffekte können Sie Ihre Gäste fachkundig betreuen. Auf der Grundlage der Ausbildungsordnungen haben wir ein breites und gut abgestimmtes modulares Curriculum erarbeitet, in dem wir unter anderem diese Fachkenntnisse vermitteln:

Das gut gepflegte Netz zahlreicher Unternehmenspartner der Makromedia Academy steht Ihnen für alle praktischen Arbeiten zur Seite. Die Kenntnisse, die Sie sich während Ihrer Ausbildung zum Sport- und Fitnessfachhändler (HK/IHK) oder zum Sport- und Fitnessfachhändler (HK/IHK) angeeignet haben, können Sie direkt in einem der vielen praktischen Arbeitsprojekte einsetzen. Für Ihre Projektarbeit steht Ihnen mit der Makromedia Academy ein gut ausgebautes Netz von Geschäftspartnern zur Seite.

Sie absolvieren den praktischen Teil Ihrer Ausbildung, dessen Ausbildungsdauer je nach Einsatzort in einem oder mehreren Betrieben der Industrie variiert. Bei der Vorbereitung und bei der Bewerbung um ein Praktikum stehen wir Ihnen zur Seite: Ihre Möglichkeiten nach der Ausbildung sind groß und vielseitig, denn 26 Mio. Menschen sind bereits in über neunzig.000 Vereinen und Vereinen mit dabei.

Sportkaufleute und Fitnessfachleute gibt es in Sportvereinen und -clubs, in Fitnessstudios, bei Betreiber von Golfanlagen, Swimmingpools, Kletterhallen udn Fußballspielstadien sowie in Wellness- und Wellnesszentren, Kur- und Rehabilitationskliniken und bei vielen Sportorganisatoren und Sportfachschulen. Außerdem können sie z.B. in Sport- und Badebüros, Tourismuszentren oder im Sporthandel arbeiten.

So ist es beispielsweise möglich, nach erfolgreicher Ausbildung zum Sport- und Fitnessfachwirt ein kaufmännisch oder medizinisch orientiertes Studienprogramm mit entsprechendem Vordiplom zu starten. Sie verfügen über Sozial- und Kommunikationskompetenz und Beweglichkeit sowie über ein ausgeprägtes Engagement in den Bereichen Betriebswirtschaft, Sport und Fitness sowie in der Tätigkeit in Clubs, Vereinigungen oder im Gesundheitswesen.

Der Kaufmann für Sport und Fitness ist ein nach dem BBiG (Berufsbildungsgesetz) und der Industrie- und Handelskammer bei der IHK anzuerkennen. Speziell auf die bundesweite Untersuchung des HK/IHK werden Sie von uns vorbereitet. In der Berufsschule der Makromedia Academy liegen die Erfolgsquoten der Absolventen zwischen 92% und 100%. Sie können für diese Ausbildung bis zu 63 ECTS (Credit Points) für einen Bachelor-Abschluss an der Universität Makromedia anerkennt haben.

Mehr zum Thema