Ausbildung Sattler

Training Sattler

Sie als moderner Sattler haben es nicht nur mit Pferden zu tun. Sind Sie auf der Suche nach einer Ausbildung zum Sattler? Sind Sie auf der Suche nach einem Sattler, der sich auf die Ausbildung von Pferdesätteln spezialisiert hat?

Seattler - Gehälter und Löhne

Das Berufsbild des Reiters hat viele Vorzüge. Aber jetzt willst du wahrscheinlich auch wissen, wie das Einkommen für einen Sattler ist. Deshalb werden Sie bei uns jetzt erfahren, was Sie während und nach Ihrer Ausbildung zum Sattler verdienen. Die Ausbildung zum Sattler kann Ihnen neben Vielfalt und Phantasie vor allem eines bieten:

Weil QualitÃ?t nie aus der Mode kam und das ist exakt das, was Sie als Sattler liefern. Wussten Sie, dass fast jedes Kind einen anderen Pferderücken hat und selbst Sattel aus der Massenproduktion nur dann bestens sitzen, wenn sie von einem Sattler einzeln eingestellt wurden? Nun zu Ihrem Ausbildungsvergütung: Während Ihrer Ausbildung zum Sattler liegen Ihre Verdienste im Durchschnitt.

Weil die Gehälter nicht fest vereinbart sind, sondern je nachdem, wo und mit wem Sie studieren, variieren können, geben wir Ihnen an dieser Stelle Richtlinien, die Ihnen helfen sollen, sich zurechtzufinden. Beispielsweise beträgt der Verdienst im ersten Ausbildungsjahr 550 EUR netto. In den zweiten Jahren wird es etwas mehr geben, etwa 590 EUR.

Auch im dritten Ausbildungsjahr erhalten Sie eine weitere Gehaltssteigerung, jetzt können Sie als zukünftiger Sattler 620 aufbringen. Du musst während deines Trainings einen kleinen Schritt zurücktreten, aber das wird sich unmittelbar nach deinem Studium in der Praxis verändern. Ein Sattler erwirtschaftet im Schnitt zwischen 2.300 und 31.000 EUR netto.

Weil man sich am Beginn noch bewähren und erlernen muss, ohne einen Trainer an seiner Seit. Wenn Sie als Sattler selbst ins Geschäft kommen, ist Ihre Belohnung vor allem davon abhängig, wie viele AuftrÃ??ge Sie erhalten und wie kompetent Sie das Unternehmen fÃ?hren. Auch wenn die Ausbildung zum Sattler nicht zu den besten gehört, bieten sie Ihnen große Chancen und Karrieremöglichkeiten.

Vorraussetzungen.

Genau das will Ihr Ausbildungsbetrieb: Sie sind genau dann optimal für den Beruf geeignet, wenn Sie es sind: Während Ihrer Ausbildung zum Sattler lernen Sie, wie man komfortable Sattel, schicken Autositz oder schöne Handtaschen aus Echtleder, Lederimitat oder Gewebe herstellt. Abhängig vom Trainingsbetrieb können Sie sich auf eine von drei Spezialisierungen spezialisieren: Reitsattlerei, Autosattlerei oder Feintäschchenherstellung.

Im Bereich der Reitsport-Sattlerei haben Sie nicht nur die rechte Handfläche für den Sattel, sondern fertigen auch Zäume, Gurte oder Sportartikel wie Fußball und Boxhandschuhe. Im Bereich der Reitsport-Sattlerei haben Sie die Möglichkeit, den Sattel zu tragen. Sie schneiden in der Werkstätte mit Messern und Scheren lederne und Möbelstoffe, stechen mit einer Pfriemchen und nähen und kleben die einzelnen Teile von Hand auf.

Bei der Fahrzeugpolsterei können Sie mobile PS mit Sitzbezug und Polsterung, Cabrioverdecke oder Armaturen- und Türverkleidung einsetzen. Sie nähen die Polsterung aus qualitativ hochwertigem Rindsleder, ziehen sie auf die Polsterung auf und klemmen sie an den Sitzrahmen, den Sie dann im Fahrzeug wieder zusammenbauen. Sie schneiden lederne und gefütterte Stoffe, nähen sie mit Ziernähte, befestigen Schließen und Reissverschlüsse, wachsen und polieren die Untergründe.

Für die doppelte Ausbildung zum Sattler sind drei Jahre erforderlich. Sie lernen in Ihrem Übungsfirma das Handwerkszeug von Grund auf. Abhängig davon, ob sich das Unternehmen auf Reitsattlerei, Autosattlerei oder Feinsäckeherstellung konzentriert, werden Sie in diesem Bereich unterwiesen. Bei der Ausbildung zum Sattler geht es um das Thema Kunstleder und Textil und deren Verarbeitung.

Nähen von Menschenhand und mit Spezial-Sattelnähmaschinen? Sie lernen, wie Sie das Rindsleder mit dem Schleifmesser dünner machen, um die Arbeit zu erleichtern, unterschiedliche Polstertechniken anwenden und dekorative Nähte oder Metallbauteile anbringen. Auch in der Reitsattlerei lernen Sie die Körper- und Bewegungsabläufe der Pferde kennen. Wenn Sie Ihr Diplom in der Hosentasche haben und sich nach einigen Jahren Berufspraxis weiterentwickeln wollen, können Sie die Meisterprüfung als Sattlermeister und Feintäschner abzulegen.

Wenn Sie bereits von einer eigenen Sattlerei oder einem eigenen Lederwarenladen träumen, können Sie sich natürlich auch selbstständig machen. Ihre Arbeitsumgebung: raues Rindsleder, beste Handwerkskunst. Selbst wenn Sie über modernste Annähmaschinen verfügen, arbeiten Sie in Ihrer Ausbildung zum Sattler oft noch mit herkömmlichen Handwerkszeugen wie Sattlermessern, Ahlen und Nadeln. Wenn du Lust und Engelsgeduld für das Basteln mitbringst, wird dir die Tätigkeit in der Sattlerei sicherlich nicht allzu schwierig sein!

Wenn Ihr Trainingsunternehmen auch einen Shop hat, beantworten Sie die Fragen der Kundinnen und Servicekunden und beraten sie über individuelle Sonderanfertigungen. Wenn Sie gerne designen und formen, wenn Sie gerne mit den Fingern arbeiten und wenn Sie die notwendige Genauigkeit für feine Arbeiten haben, haben Sie mit Ihrer Sattlerausbildung sicher das passende Paar!

Durchschnittliches Gehalt pro Ausbildungsjahr: Sattler.

Mehr zum Thema