Ausbildung Restaurantfachmann

Azubi Restaurant Spezialist

Gastronomie-Spezialist: Umfassende Informationen über Stellenbeschreibung, Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Vorraussetzungen. Genau das will Ihr Ausbildungsbetrieb: Sie sind genau dann optimal für den Beruf geeignet, wenn Sie es sind: Die Menschen von klein bis groß machen seit vielen Jahren in Gaststätten Halt, um sich verwöhnt zu fühlen. Überzeuge dich von Küche und Dienstleistung, Gäste werden zu Stammkunden. Während Ihrer Ausbildung zum Restaurantfachmann lernen Sie, wie man Servicequalität leistet.

Aber Ihre Ausbildung zum Restaurantfachmann umfasst weit mehr als nur Ihre Sprachkenntnisse in den Bereichen Wirtschaft, Finanzen, Mathematik und Finanzen.

Jedem Besucher sollte eine königliche Behandlung und ein bestmöglicher Kundenservice geboten werden. Es ist wichtig, die Anliegen und Anforderungen Ihrer Besucher zu berücksichtigen und die Hygienebestimmungen zu beachten. Im Hinblick auf Ihre Besucher sollten Sie auch in der Lage sein, mehrere Sachen wie z. B. Aufträge von mehreren Tafeln mitzunehmen.

Wenn der Aufenthalt Ihrer Besucher zu Ende geht, hängt es von Ihren mathematischen Vorkenntnissen ab:: Wenn Servicepersonal und KÃ?che gut zusammen gearbeitet haben, wird dies in der Ã-ffentlichkeit meist mit einem Tipp belohnt. Während Ihrer Ausbildung zum Restaurantfachmann sind jedoch nicht immer Besucher dabei. Weil Ihre Arbeitsschicht in der Regelfall nicht mit den gesetzlichen Oeffnungszeiten des Lokals anfängt, sondern mit der Vorarbeit.

Das lernen Sie durch praxisnahe Übung während Ihrer Ausbildung zum Restaurantfachmann. Vergleichbare Berufsgruppen mit Lehrstellen. Theoretische Grundlagen & Praxis: Ihr Weg zum Spezialisten. Ihre 3-jährige Ausbildung zur Restaurantfachkraft ist doppelt und umfasst Bereiche im Lehrbetrieb und in der Berufsfachschule. Wenn Sie einen Hochschulabschluss wie das Abi oder eine Ausbildung in einem ähnlichen Beruf haben, gibt es die Chance, die Ausbildung zum Restaurantfachmann auf zweieinhalb Jahre zu reduzieren.

Während Ihrer Berufsausbildung lernen Sie viel über die Kueche, den Dienst und den dazwischen liegenden Raum, das so genannte Heft. Sie werden ausgebildet und lernen die Gastronomie in ihrer ganzen Bandbreite mit ein. Du bist noch nicht fertig mit deiner Ausbildung? Nach Ihrer Ausbildung zum Restaurantfachmann haben Sie dann verschiedene Chancen, Ihre berufliche Laufbahn fortzusetzen. Sie können sich auch im IHK-Ausbildungszentrum zum Restaurantmeister weiterentwickeln, mit dem Zweck, später selbst junge Menschen auszubilden.

Abhängig von Ihrem Unternehmen und Zeitplan spezialisieren Sie sich auf einen Zeitrahmen zwischen drei und zwei Jahren, z.B. auf Dienstleistungen oder Anlässe. Sie sollten Ihre Ausbildung mit zwei Jahren Berufspraxis im Voraus abgeschlossen haben. Darüber hinaus besteht an Hotelschulen die Chance, an einer Fortbildung zum Gastronomie-Betriebswirt teilzunehmen. Träumen Sie davon, ein eigenes Lokal zu öffnen und zu betreiben?

Von Huhn zu Mensch - Ihr Arbeitsplatz im Training. Als Ausbildungsbetriebe gibt es folgende Standorte: In Ihrer Ausbildung zum Restaurantfachmann arbeiten Sie im Schichtbetrieb. Sie arbeiten in erster Linie in Gäste- und Speisesälen, hinter der Theke und auf Buffets. Durchschnittliches Gehalt pro Ausbildungsjahr: Restaurantfachkraft.

Mehr zum Thema