Ausbildung Mtra

Training Mtra

Informationen über die Ausbildung von medizinisch-technischen Assistenten (MTA). Das MTRA-Training mit Bestnoten beherrschen. Die Gesundheitsversorgung ist in ständigem Wandel begriffen, insbesondere das Stellenangebot eines Medizinisch-Technischen Radiologie-Assistenten (MTRA) befindet sich in einer rasanten Aufwärtsentwicklung. Der Ausbildungsinhalt und die erforderlichen Fachrichtungen ändern sich so sehr, dass sich z. B.

die Labormedizin innerhalb des MTA-Berufes von der Röntgenologie unterschieden hat und mit der Aktivität einer MTLA einen selbständigen Beruf erlangt hat.

Als erstes im deutschsprachigen Raum bietet diese Veröffentlichung einen praxisnahen und fachübergreifenden Überblick über alle maßgeblichen Bildungsinhalte und die berufliche Praxis. Erstmalig wird die komplette Ausbildung der MTRA, von der Berufshistorie bis zu medizinisch-technischen Tatsachen, die interdisziplinäre Sichtweise aller MTRA-Fachbereiche bis hin zum QualitÃ?tsmanagement, die aktuellen Karrierechancen, die Hygienebedingungen sowie die gesetzlichen Anforderungen und Grundprinzipien der wissenschaftl. Arbeit beschrieben.

Darüber hinaus enthält das Werk medizinische Hintergründe aus den Bereichen Pharmazie, Inatomie und Pathologie, die für die Ausbildung relevant sind und die Tätigkeit des MTRA besser verständlich machen. Darüber hinaus wird jedem trainingsrelevanten Bildgebungsverfahren wie Strahlungsdetektion, digitale Bildbearbeitung, konventionelle Röntgentomographie, Computertomografie, Magnetresonanztomographie, Angiografie, Sonografie, Strahlentherapie und nuklearmedizinisches Arbeiten ein eigenes Fachkapitel gewidmet.

Der Autorenkreis aus Medizinern, MTRA und Lehrkräften legte großen Wert darauf, die Inhalte klar und mit Fallstudien aus dem Krankenhausalltag zu erarbeiten. Ergänzend zu den Einzelkapiteln gibt es kurze Berichte eines MTRA-Trainee und eines fachlich erfahrenen MTRA, die ihre Eindrücke eindringlich darstellen. Die Expertise MTRA ist sowohl ausbildungs- als auch praxisbezogen und trägt der Tatsache Rechnung, dass sich die MTRA-Ausbildung zunehmend an den Anforderungen einer Universität ausrichtet.

Es ist für jedes MTRA geeignet, sei es in Ausbildung, Studium oder bereits im Berufsleben. Dipl. Päd. Tina Hartmann ist Medizinpädagogin und MTRA-Leiterin in Dortmund. Dr. medizinisch Dipl.-Päd. Martina Kahl-Scholz ist als Hilfsärztin für Röntgenmedizin in Dortmund tätig. Auf Wunsch bekommen die Journalistinnen und Journalisten von uns ein Review-Exemplar des Buches Wissen MTRA.

Zusammenarbeitsmodell für MTRA-Training

Es fehlt in Deutschland an Tausenden von medizinisch-technischen Radiologieassistenten (MTRAs). Auf dem größten privaten bayerischen Weiterbildungs-Campus, den Eckert-Schulen in Rainstauf bei Regensburg, wurde der drohende Engpass früh erkannt: Vor fünf Jahren haben sie zusammen mit dem Uniklinikum Regensburg und dem Klinikum der Regensburger Gnadenbrüder ein Nachwuchsmodell initiiert, das neue Maßstäbe bei der Nachwuchsförderung setzt: mit einem Kooperationsleitbild, das auch überregional Maßstäbe setzen könnte.

"Die steigende Zahl der Absolventen beweist den Erfolg", sagt Antonie Roggenbuck, die an den Eckert-Schulen die Berufsschulen für Arzthelferberufe führt. Damit schließen die Fachärzte in spe den Praxisteil ihrer 3-jährigen Ausbildung unmittelbar in namhaften Krankenhäusern ab, können einen großen Teil der anfallenden Aufwendungen durch Praktikumsvergütung decken und können sich nach der Abschlußprüfung auf eine große Anzahl von Stellenangeboten im ganzen Land freuen.

Im Jahr 2017 haben zehn MTRA ihre Ausbildung abgeschlossen, bis 2018 werden es zwölf Hochschulabsolventen sein und bis 2019 erwartet Direktorin Rogerbuck 16 neue MTRA. Für uns ist es ein idealer Weg, um junge Menschen in der Metropolregion zu begeistern, die wir dauerhaft an uns binden können ", sagt Prof. Dr. Christian Stroszczynski, Leiter des Institutes für Strahlendiagnostik am Uniklinikum Regensburg.

Prof. Dr. Niels Zorger, Chefarzt des Institutes für Röntgen- und Neurobiologie am Klinikum der Barherzigen Gebrüder Regensburg, ergänzt: "Im Augenblick gibt es viel zu wenig Ausbildung, mit diesem neuen Konzept begegnen wir tatkräftig dem bedrohlichen Mangel". Diesen Fokus wollen die Eckert-Schulen in den nächsten Jahren weiter ausweiten. "Eine Zusammenarbeit mit anderen Krankenhäusern ist für uns auch denkbar", sagt Rogerbuck.

Mit dem nächsten Weinjahr beginnt der Standort August 2018 auf dem Gelände des Universitätsgeländes Berlin.

Mehr zum Thema