Ausbildung Krankenpfleger 2017

Schulung Krankenschwester 2017

erfahren Sie, wie die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger abläuft. Beginn der Ausbildung: 1. April und 1. Oktober. Eine dreijährige Ausbildung zur Krankenschwester oder zum Gesundheits- und Pflegepersonal.

Bundesgesetzblatt 2017 Teil I Nr. 49, herausgegeben in Bonn am 24. Juni 2015-2017 in: Willy Oggier (Hrsg.): Gesundheitswesen Schweiz 2015-2017. Wir bieten Gesundheits- und Pflegetrainings in Zusammenarbeit mit unseren Praxispartnern im Kreis Steinfurt an.

Häufige Fragestellungen (FAQ)

Jeden Monat im Monat Aprils und jeden Monat Septembers beginnt mit dem Training zwei (berufsgruppenintegrierte) Lehrveranstaltungen. Inwieweit sind die Trainingszahlen hoch? Zweimal im Jahr (siehe auch Ausbildungsbeginn) bilden 59 Jugendliche in den Bereichen Gesundheit und Pflege/Kinderpflege aus. Welches Arbeitsmaterial benötige ich für die Schulung? Mit welchen Büchern oder anderen Arbeitsmitteln benötige ich für die Schulung?

Ein anatomisches Buch und ein Pflegelehrbuch werden Ihnen von der Hochschule gleich zu Ausbildungsbeginn kostenfrei zur VerfÃ?gung gestellt. Für die Betreuung der Kinder steht Ihnen ein Praxisbuch zur VerfÃ? In der Praxis werden besondere Uniformen mitgenommen. Die Lieferung findet über ein Dienstkleidungsbecken statt, so dass auch Austausch, Säuberung usw. sichergestellt sind. Wie sind die Arbeitszeiten während der Praxisphasen?

In der Regel beginnt die Frühschicht zwischen 6:00 und 7:00 Uhr und die Spätschicht zwischen 13:00 und 14:00 Uhr. Am Ende des zweiten Ausbildungsjahrs müssen Sie eine Nachtschicht (max. 120 Stunden) gemäß den geltenden Vorschriften machen. In welchen Anwendungsbereichen arbeite ich in der Praxis? Als Ausbildungsstätte werden Ihre Praxisarbeitsplätze von uns entsprechend den rechtlichen Anforderungen ermittelt.

Über Ihr Praktikum werden Sie früh genug unterwiesen. Wie gehe ich vor, wenn ich erkrankt bin und nicht am Training teilnehme? Für den Erkrankungsfall gilt das übliche Mitarbeiterrecht, d.h. Sie müssen sich pünktlich vor Arbeitsbeginn telephonisch melden und gegebenenfalls eine ärztliche Bescheinigung über die Arbeitsunfähigkeit vorlegen. Im Falle einer längeren oder häufigen Erkrankung während der Ausbildung gibt es gesetzliche Fristen, die nicht unterschritten werden dürfen.

Bei den ca. 59 Kursteilnehmern, die ihre Ausbildung im Frühjahr oder Herbst starten, handelt es sich um zwei Trainings. Die beiden Lehrgangsleiter (Lehrerinnen und Schüler der Schulleitung der Krankenpflegeschule) der gleichzeitig startenden Lehrveranstaltungen legen die Kursgestaltung fest. Bereits am ersten Trainingstag lernst du, welchem Lehrgang du zugeordnet bist. Während der ganzen dreijährigen Ausbildung werden Prüfungen erstellt.

In der ersten Unterrichtseinheit bekommen Sie einen Überblick über die chronologische Aufteilung der Prüfungen einschließlich der Lern-Einheiten, deren Inhalt in jedem Fall nachgefragt wird. Nach Ablauf des zweiten Ausbildungsjahrs müssen Sie eine Praxisprüfung ablegen, die der Praxisprüfung am Ende Ihrer Ausbildung sehr ähnlich ist. Die Ausbildung schließt mit einer oralen, schriflichen und praxisnahen Vorprüfung.

Welche Kenntnisse benötige ich über die Berufspraxis in der Ausbildung? Der Probezeitraum beträgt sechs Jahre. Basis für unsere Entscheide über die Bewährungszeit sind Ihre theoretische Leistung, Ihr generelles Auftreten und Ihr Einsatz für Ihre Ausbildung und natürlich die Bewertung Ihrer ersten Stationstätigkeit. Aber auch die Berufspraxis dient dazu, dass Sie Ihre Berufswahl auf der Basis erster konkret vorliegender Erfahrungswerte überdenken können.

Zu Beginn Ihrer Ausbildung werden wir Sie über die Praxisphasen und die Bedingungen, unter denen Sie sich beurlauben lassen können, unterrichten. Du erhältst eine Kursübersicht mit den für deine Ausbildung eingeplanten theoretischen Zeiten und den für deine Ausbildung eingeplanten Praxiseinsätzen. Mit Hilfe der Übersichtsdarstellung können Sie Ihren Aufenthalt vorbereiten (28 Tage im ersten Jahr der Ausbildung, 29 Tage danach).

Der Kurs findet von Montag bis Freitag statt, es gilt die folgende Zeit: In den Theorieblöcken innerhalb des Trainings findet der Kurs von Montag bis Freitag statt, so dass Sie an allen Tagen freie Zeit haben. Im Rahmen der Praxiseinsätze sind Sie auch am Wochende im Einsatz, in der Regel abwechselnd zwischen einem Wochenenddienst und dem nÃ??chsten freien Werk.

Mehr zum Thema