Ausbildung Kaufmännisch 2017

Lehrlingswerbung 2017

In Deutschland wurden 2017 6.705 neue Ausbildungsverträge abgeschlossen. Ende Sommer 2018 werden die Aufgaben und Lösungen im Jahr 2017 online sein. Gewerbliche, technische und kaufmännische Berufsausbildung.

Erfolgreiches Modell der kaufmännischen Ausbildung am Universitätsklinikum Bonn

Mit herausragenden Leistungen bei der Ausbildung von kaufmännischem Personal kann das Uniklinikum Bonn (UKB) in diesem Jahr aufwarten. Die IHK Bonn/Rhein-Sieg (IHK) überreichte dem Ausbilder Gerrit Klemm am späten Vormittag des Jahres 2017 eine Bescheinigung "als Auszeichnung für seine herausragenden Ausbildungsleistungen". 2018 werden sieben weitere gewerbliche Lehrstellen für Interessierte zur Auswahl angeboten.

Zu dieser Gruppe zählen auch Gesundheitsfachkräfte, die diesen vielversprechenden Berufsstand in einer gemeinsamen Ausbildung in allen Verwaltungsbereichen kennenlernen. Durch die hervorragenden Ausbildungsleistungen der Azubis, die positive Kooperation sowie die hohe Anerkennung in den verschiedenen Fachgebieten werden alle gewerblichen Azubis bei der UKB eingestellt. "Das Trainingsmodell am UKB ist sehr vielversprechend. Auch die IHK ist von der gemeinsamen Ausbildung in den Einzelgeschäftsbereichen der Kauffrau/Kaufmann überzeugt", sagt Klemm.

Das war vor allem der Vorzug der Trainer. Davon wurden 19 im Pflegebereich und in den verschiedenen administrativen Bereichen eingestellt und begannen damit ihre Ausbildung bei der UKB.

Allgemeine und berufliche Bildung

Die eigene Nachwuchsförderung ist eine Möglichkeit, die Zukunft von Betrieben zu sichern. Die IHK unterstützt und begleitet im Zuge des doppelten Berufsbildungssystems Lehrbetriebe und Azubis. Es unterstützt bei der Suche nach passenden Trainees und orientiert die Ausbildungsinteressierten über das System und seine Bedürfnisse. Für weitere Informationen zur Ausbildung steht Ihnen unser Trainingsberater gern zur Seite.

Auf dieser Seite findest du eine Übersicht über die Berufsgruppen und die entsprechenden Regelungen. Das Prüfsiegel wird an Betriebe vergeben, die eine herausragende Ausbildungsqualität garantieren. Was das bedeutet, können Sie hier nachlesen. Basisinformationen zur Umschulung. Die Referentenarbeitsgruppen gew.-techn. Die Referentenarbeitsgruppen fungieren den Ausbildungsbeauftragten als Forum für wechselseitigen Erfahrungsaustausch und Vernetzung miteinander.

An dieser Stelle erklären wir einigen wenigen Beispielen, wie das Konzept der doppelten Ausbildung abläuft. Das ist ein erfolgreiches Modell mit langer Geschichte, das man als doppelte Ausbildung bezeichnen könnte.

Ideen für eine verbesserte gewerbliche Ausbildung präsentiert bpt  © Der Bund Verband Praktizierende TierÃ?rzte e.V. (BTA)

Fakultätstag 2017: Beim Tierärmedizinischen Fakultätentag in Berlin lag der Schwerpunkt auf der Implementierung der Ende vergangenen Jahr beschlossenen neuen Tierarztzulassungsverordnung (TAppV), der wissenschaftlichen Betreuung des wissenschaftlichen Nachwuchses, der Qualitätskontrolle in der Hochschullehre und den Ideen des bpt für eine stärkere Verzahnung der kaufmännischen und kommunikativen Fähigkeiten. Die Einladungen des VMFT-Vorsitzenden, Prof. Dr. Jürgen Zentek, Rektor der Tiermedizinischen Fachhochschule der FU Berlin, wurden von den Dekanen/Präsidenten, Studiendekanen und Studentenvertretern aus Berlin, Giessen, Hannover, Leipzig, München, Bern/Zürich (Vetsuisse) und Wien angenommen.

Anwesend waren auch Repräsentanten des Bundesministers für Lebensmittel und Landbau (BMEL), der Veterinärverbände der Bundesveterinkammer, der Bundesvereinigung der Beamten der Veterinärmedizin, der Deutschen Veterinärmedizinischen Vereinigung, bpt und des Bundesverbandes der Veterinärmedizinstudenten der Bundesrepublik Deutschland. Ein weiteres Schwerpunktthema war (wieder einmal) die Qualitätskontrolle in der außerbetrieblichen Ausbildung (Praktika). Die Ideen des Dachverbandes der Fachbereiche EAEVE für ein strengeres Praktikum werden hier in Deutschland recht kritisch aufgenommen.

Einmütig ist man sich einig, dass es besser wäre, die veterinärmedizinische Trainingspraxis der Initiative bpt zu verstärken und den Studenten noch besser bekannt zu machen (Online-Suche nach Trainingspraktiken). bpt Geschäftsführer Dipl.-Kfm. Heiko Färber nahm die Möglichkeit wahr, einen kleinen Überblick über die seit zehn Jahren stattfindenden Seminare der bpt-Universität zu vermitteln, an denen bisher 3.623 Studenten teilnahmen.

Damit bis zum nächsten Änderungsantrag nicht zu viel Zeit verschwendet wird, wird das bpt daher in Abstimmung mit dem BMEL einen Antrag für ein inhaltlich und zeitlich aufgeteiltes einstöckiges Modellprojekt ausarbeiten, das es selbst organisiert und mitfinanziert. Mitglieder der bpt-Arbeitsgruppe sind Dr. Karl-Heinz Schulte, Dr. Maren Hellige und TA Rolf Herzel sowie Heiko Färber und Gabriele Moog aus dem Büro.

Mehrere Fachbereiche haben sich freiwillig bereit erklärt, das Modellprojekt zu begleiten. Über das langfristige Ziel, ob, wie und wo die Lerninhalte im Studienverlauf verfestigt werden können oder sollten (Pflichtfach, Wahlfach, Praktika oder Nachdiplomausbildung), gab es keine Einigkeit. Aber auch pt-Geschäftsführer Färber berichtete über die vielen Tätigkeiten des bpt in der Ausrichtung der angestellten Veterinäre, die sowohl durch das bpt als auch durch die Praxiseigentümer repräsentiert werden.

Eine Arbeitsgruppe (AK), die zu gleichen Teilen aus Mitarbeitern bestand, hatte es sich zur Aufgabe gemacht, die Arbeitsbedingungen der eingesetzten Veterinäre zu untersuchen und konkrete Vorschläge zur Verbesserung zu erarbeiten. Er ging auch auf die Frage der Tarifverträge für berufstätige Veterinäre ein. Vielmehr setzte das bpt auf ausgewogene Lösungsansätze, die von der Bandbreite der Eigentümer und Mitarbeiter getragen wurden.

Mehr zum Thema