Ausbildung im Sozialen Bereich mit Vergütung

Training im sozialen Bereich mit Vergütung

Kennst du Berufe, in denen man in der AUSBILDUNG eine Vergütung erhält? Der Sozialarbeiter; Keine Vergütung in der Schulbildung; Wichtige Anforderungen:

Antwort: "Ich lerne Sozialarbeit"....... A: "Oh je, du verdienst nichts!"

Antwort: "Ich lerne Sozialarbeit"....... "A: "Ich lerne Sozialarbeit." Und ich möchte nur die Tatsache beseitigen, dass Sozialarbeitskräfte nicht wenig Geld verdienten. Zumindest haben Sozialarbeiterinnen und -arbeiter gute Chancen, überhaupt einen Arbeitsplatz zu finden, im Vergleich zu z.B. einem BWL-Studium........ Selbst eine Pädagogin, die ihre Ausbildung im Alter von 20 Jahren abgeschlossen hat, bekommt umgehend einen Arbeitsplatz und erwirtschaftet in einer 40-stündigen KW problemlos 2500 Euro Bruttoarbeit.

Viele Büroangestellte oder dergleichen sind nach ihrer Ausbildung kilometerweit von einem solchen Lohn getrennt! Alle, die Sozialarbeit lernen wollen........ Ganz gleich, in welchem Bereich. Selbstverständlich willst du nicht auf der Existenzebene wohnen (und das machst du nicht mit Sozialarbeit!!!), aber es ist nicht alles so. Antwort: "Ich lerne Sozialarbeit"....... "A: "Ich lerne Sozialarbeit".......

"â??Das Gehaltsniveau muss falsch sein, wenn man ein akademisches Gehaltsniveau mit einem Lehrlingsgehalt Ã?bereinstimmen kann oder muss. Werber erhalten nach dem Bachelors 3300?+ brutto und das mit insgesamt 20! P.S.: Ich habe nichts gegen Sozialarbeit. Sie müssen damit klarkommen, dass es kein gutes Gehaltsniveau gibt und dass die freien Plätze nicht an jeder Ecke der Straße sind.

Nur aufs College zu gehen ist nie klug, es sei denn, man kann einen guten Beruf ausübt. Letzter Termin 29.02. 16:21:16:16 Re: A: "Ich lerne Sozialarbeit"....... "â??Das Gehaltsniveau muss falsch sein, wenn man ein akademisches Gehaltsniveau mit einem Lehrlingsgehalt Ã?bereinstimmen kann oder muss. Werber erhalten nach dem Bachelors 3300?+ brutto und das mit 21!

P.S.: Ich habe nichts gegen Sozialarbeit. Sie müssen damit klarkommen, dass es kein gutes Gehaltsniveau gibt und dass die freien Plätze nicht an jeder Ecke der Straße sind. Nur aufs College zu gehen ist nie klug, es sei denn, man kann einen guten Beruf ausübt. Aber welcher BWLer erhält einen problemlosen Arbeitsplatz?

Die meisten Geschäftsleute, die nach dem Abschluss ihres Studiums keinen Job mehr haben oder aus Frustration in Zeitarbeitsfirmen gehen, sind mir sehr bekannt. Außerdem erhalten die Sozialarbeiter nach dem Abschluss etwa 33.000 Euro Bruttoarbeit. Mir ist es schlichtweg unrecht, dass Sozialarbeitskräfte immer als "Geringverdiener" bezeichnet werden. Dabei habe ich das BWLer-Gehalt überhaupt nicht mit einem Ausbildungsvergütung nachgestellt......

Re: A: "Ich lerne Sozialarbeit"....... Sozialarbeitskräfte haben nach den ersten Jahren keine enorme Gehaltserhöhung zugesichert. Es ist nicht jeder SWLer von heute. Allerdings hat jeder SWLer die Chance, Erfolg zu haben. Re: A: "Ich lerne Sozialarbeit"....... A: "Oh je, du verdienst nichts", also weiß ich 3 Personen, die Sozialarbeit gelernt haben und die nach ihrem Studium im Gegensatz zu Mathekern und Physikern recht gut dastehen.

Der Lohn mag nicht ganz großartig sein, aber für die Tatsache, dass die drei, die ich weiß, nur einen Junggesellen gemacht haben, sehr gut. Dann wird sein Lohn stark steigen. A: "Ich lerne Sozialarbeit"....... "â??Ich kenn einige Techniker, die schon viel lÃ?nger als die Sozialwissenschaften suchen. A: "Ich lerne Sozialarbeit".......

"Ich habe auch Sozialarbeit gelernt und muss Ihnen mitteilen, dass Sie sich völlig irren. ALLE und ich sage es noch einmal: Jeder meiner Freunde, der technische oder kaufmännische Fächer gelernt hat, ist viel besser und rascher eingetreten als ich und viele meiner früheren Mitschüler, trotz manchmal wesentlich schlechterer Studienabschlüsse! Lassen Sie jemanden wie ihn den Monteur, Handwerksmeister oder Betriebswirtschaftler machen, dann verdient die schnelle Zeit Tausende NET mehr als ein ZozPäd!

Ihr ganzer Faden ist irrealistisch und ich denke, er ist charakteristisch für viele meiner weltabgewandten Sozialkollegen, die mit wenig oder schlechter abgespeist werden, da Sie denken, dass sie überhaupt gut verdient hätten. Re: A: "Ich lerne Sozialarbeit"....... "Warum sollte man mit Sozialarbeit etwas erwirtschaften?

Unglücklicherweise werden Sie nicht dafür bezahlt und das Paradoxon ist, dass Sie gutes Gehalt verdienen könnten, wenn die ganze Story privatisert wird (einschließlich des gesamten Gesundheits- und Pflegesystems). Wahrscheinlich gibt es viele Einstiegsmöglichkeiten in die Sozialarbeit, aber die meiste Zeit finanzieren wir sie durch Sponsoring oder den Bund und es kann nie viel los sein, weil es keinen Wettbewerbsdruck gibt.

Vor allem, wenn es um gesellschaftliche Fragen geht. Unsere Maschinenherstellerin hat eine neue Anlage entwickelt und sie ist sehr gut zu verkaufen, die Kosten sind so hoch, dass sie uns X Euro einbrachte. Deshalb bezahlen wir auch Y-Gehalt. Wer im sozialen Bereich mehr Geld verdient, sollte darauf achten, dass seine Kundschaft viel für den Service bezahlen muss, aber dann ist er nicht mehr sozio.

Re: A: "Ich lerne Sozialarbeit"....... "Warum sollte man mit Sozialarbeit etwas erwirtschaften? Unglücklicherweise werden Sie nicht dafür bezahlt und das Paradoxon ist, dass Sie gutes Gehalt erzielen könnten, wenn die ganze Story privatisert wird (einschließlich des gesamten Gesundheits- und Pflegesystems). Wahrscheinlich gibt es viele Einstiegsmöglichkeiten in die Sozialarbeit, aber die meiste Zeit finanzieren wir sie durch Sponsoring oder den Bund und es kann nie viel los sein, weil es keinen Wettbewerbsdruck gibt.

Vor allem, wenn es um gesellschaftliche Fragen geht. Unsere Maschinenherstellerin hat eine neue Anlage entwickelt und sie ist sehr gut zu verkaufen, die Kosten sind so hoch, dass sie uns X Euro einbrachte. Deshalb bezahlen wir auch Y-Gehalt. Wer im sozialen Bereich mehr Geld verdient, sollte darauf achten, dass seine Kundschaft viel für den Service bezahlen muss, aber dann ist er nicht mehr sozio.

Bereits während meines Sozialarbeitsstudiums habe ich mich für die Privatisierungen und die Ausrichtung auf den kostenlosen Dienstleistungsbereich auszusprechen. Meine linken sozialen Mitstudenten konnten das nie nachvollziehen. Und wer hat im Laufe des Jahrhunderts ein verhältnismäßig neues Studium erfunden und es Sozialarbeit genannt?? Gelegentlich wundere ich mich wirklich, ob all das die rechte Wahl war....obwohl ich es selbst nicht einmal schlecht gemacht habe...trotzdem - für mich kannst du 80% der Sozialistenkollegen selbstbewusst in das Fass treten!

Re: A: "Ich lerne Sozialarbeit".......

Mehr zum Thema