Ausbildung im Bereich Soziales

Training im Bereich Soziales

zu Beschäftigungsmöglichkeiten und Institutionen, die Arbeitsplätze im sozialen Bereich anbieten. Consultant Training (Ausbildung in Sozial- und Lebensberatung). leitet die Ausbildung an der BKK Academy, Rotenburg an der Fulda. Es kann auch in anderen Bereichen der Stadtverwaltung eingesetzt werden. Mit den Berufsausbildungen für Erzieher und Sozialassistenten werden junge Menschen optimal auf Berufe im sozialen Bereich vorbereitet.

Ausbildung in den Bereichen Gesundheitswesen und Soziales bei BEST

Im Rahmen der Schulungen für Sozialhelferinnen und Sozialhelfer sowie für Pädagogen werden nicht nur pädagogische Themen gelehrt, sondern auch die Themen Soziales, Umwelt und Gesundheitswesen, Administration und Selbstorganisation. Die praktische Erfahrung wird durch obligatorische Praktikumsplätze in die Schulausbildung eingebracht. Das Berufsbild der Sozialassistentin wird als Ausgangspunkt für alle Sozial- und Krankenpflegeberufe angesehen. Während der Ausbildung werden technische und gesellschaftliche Fähigkeiten erworben, um unter fachlicher Führung in Kindertagesstätten und nachschulischen Betreuungen oder in der Betreuung von behinderten oder älteren Menschen zu unterstützen.

Ein erfolgreicher Ausbildungsabschluss ist das optimale Fundament für die Berufsausbildung zur Erzieherin, Altenpflegerin oder Kurpflegerin. Pädagogen stehen vor einer der bedeutendsten und anspruchvollsten Aufgaben: der Pflege und Bildung von Kinder und Jugendliche. Die während der Ausbildung vermittelten Kenntnisse über Kindesentwicklungs- und -erfahrungsprozesse werden unter Anleitung von erfahrenen Betreuern in der Praxis erprobt.

Die Erzieherinnen und Erziehungsberechtigten erfüllen ihre Bildungs- und Pflegeaufgaben vor allem in Kinderbetreuungsstätten wie Tagesstätten, Hortstätten oder Heime für sie.

Diplom, Diplom in Sozial- und Berufsbildung, cfi Styria

Durch die Diplomausbildung erhalten Sie ein solides, breites Wissen im sozial- und fachpädagogischen Arbeitsbereich, das es Ihnen ermöglicht, im Profit- und Non-Profit-Bereich zu arbeiten: Erlangung fachspezifischen theoretischen Wissens, Übertragung und Implementierung der Lerninhalte in die praktische Anwendung (praktischer Teil der Ausbildung), Aufbau der eigenen Berufsidentität durch prozessbegleitende Analysen und Reflexionen, Ausbau der Eigenhandelskompetenz, Zielgruppe:

Eine Ausbildung zur Sozial- und Berufspädagogin wendet sich an alle, die im Bereich der Sozial- und Berufsbildung aktiv sind oder werden wollen und über die dazu erforderlichen Fähigkeiten und Berufserfahrungen verfügen: Das Diplomtraining wird als Teilzeit-Wochenendveranstaltung (mit 11 Wochenendblocks über einen Zeitrahmen von zwei Semestern) sowie als tägliches Training zu den nachfolgenden Schwerpunkten angeboten:

Weiterbildungselemente: Pedagogische Ausbildung und/oder berufliche Erfahrung im Bereich der Sozial- und/oder Konzernarbeit sind die Voraussetzung für den Abschluss der Diplomausbildung zur Sozial- und Berufspädagogin. Der Ausbildungsleiter bestimmt nach Überprüfung der Anmeldedokumente und einem Beratungsgespräch über die Zulassung zum Kurs. Als größtes steirisches Bildungsunternehmen ist das Berufs-förderungsinstitut (bfi) als arbeitsmarkt- und gesellschaftspolitischer Dienstleistungsunternehmen mit bester Bildqualität und exzellentem Ansehen seit nahezu 50 Jahren im Bildungssektor aktiv und ist eine Bildungsinstitution des ÖGB (Österreichischer Gewerkschaftsbund) und der Kammern für Arbeitsrecht und Arbeitnehmerfürsorge für das Bundesland Sachsen-Anhalt (AK).

Unser Trainingsangebot richtet sich nach den Anforderungen unserer Kunden und ist bestens auf die Anforderungen des Arbeitsmarkts und der Volkswirtschaft zugeschnitten. Auch auf dem Ausbildungsmarkt sind viele Vorschläge aus dem Seminarangebot des Bundesamtes für Energie und Umwelt einmalig. Weitere Stärken des Bundesamtes für Energie sind unter anderem Schulungen und Trainings, in denen Inhalte sowie Zeitpunkt und Zeitpunkt der Umsetzung in Absprache mit dem Kunden ganz persönlich erarbeitet und projektiert werden.

Mehr zum Thema