Ausbildung im Ausland

Auslandspraktika

Es ist auch möglich, dass Praktikanten einen Teil ihrer Ausbildung im Ausland verbringen, z.B. mit Hilfe von "Europass" oder "Erasmus+".

Allgemeine Informationen zur Auslandsberufsausbildung

Sie können Ihre Ausbildung ganz oder teilweise im Ausland abschließen. Nach dem BBiG kann bis zu einem Drittel der ordentlichen Ausbildung im Ausland abgeschlossen werden. Ein gesetzlicher Anspruch auf einen Aufenthalt im Ausland während der Ausbildung entsteht jedoch nicht, es sei denn, dies ist im Lehrvertrag explizit festgelegt.

Deshalb müssen Sie Ihren Aufenthalt im Ausland mit Ihrem Trainingsunternehmen absprechen. Vorraussetzung: Der Aufenthalt im Ausland muss dem Bildungsziel dienlich sein, d.h. die im Ausland gelehrten Bildungsinhalte müssen im Wesentlichen den in Deutschland gelehrten Bildungsinhalten in gleicher Weise genügen oder es müssen weitere Fähigkeiten erlangt werden. Die Auslandsaufenthalte werden als Teil der Ausbildung erkannt und unterbrechen das Ausbilderverhältnis nicht.

Die Ausbildungsbeihilfe muss daher weiterhin gewährt werden. Wer seine komplette Ausbildung im Ausland abschließen will, sollte nicht nur die Landessprache des Aufnahmelandes sehr gut beherrscht, sondern auch beachten, dass das deutschsprachige Duale Ausbildungssystem in anderen Staaten kaum existiert. Vor der Entscheidung, eine Ausbildung im Ausland zu machen, sollten Sie sich daher über die genaue Vorgehensweise im Ausland nachdenken.

Unter Länderinformationen finden Sie wertvolle Informationen zum Themenbereich Training in verschiedenen Land. Informationen zu den Berufsbildungssystemen in mehr als 100 Staaten finden Sie auf dem Landesportal der Hauptverwaltung der Bundesregierung für Entwicklungszusammenarbeit in der Berufsbildung. Das IBS gibt kostenlose und unabhängige Informationen über die Möglichkeit, im Ausland Berufserfahrungen zu machen. Sie erhalten neben praktischen Beispielen von anderen Jugendlichen, die bereits ein Auslandspraktikum absolviert haben, wertvolle Tips und Prüflisten für eine optimierte Gestaltung Ihres Auslandsaufenthalts.

Auf der Website des Zentralverbandes für die Fortbildung im Handwerks e. V. (DIHK) finden Sie nützliche Informationen über Praktika im Ausland für Praktikanten sowie lokale Ansprechpartner, die Sie individuell ersuchen. Auf der Website von Vocational Training without Frontiers finden Sie auch viele Informationen, Unterlagen und Testimonials.

In unserem Bereich "Praktika" finden Sie die konkreten (Förder-)Programme für Praktikanten und Young Professionals.

Mehr zum Thema