Ausbildung groß und Außenhandel Vergütung

Schulung Großhandels- und Außenhandelsvergütung

Wie viel verdienen Sie im Groß- und Außenhandel? Jahresgehalt, Arbeitserfahrung und vieles mehr

Ein ständig wachsendes Netzwerk von modernen stationären Märkten, der grenzüberschreitende Roll-out des Online-Shops, fachkundige Betreuung, leistungsstarke Brands und ein breites Leistungsspektrum machen die Fressnapf-Gruppe mehr und mehr zu einem kanalübergreifenden Einzelhandelsunternehmen. Sind Sie an einer Stelle im Groß- und Außenhandel interessiert, haben aber keine genaue Vorstellung von Ihrem Einkommen?

Ausgehend von den Informationen von rund 60.000 Spezialisten und Managern wurden die Informationen zusammengestellt, die Sie hier in den Übersichtstabellen nach Bundesländern, Erfahrungswerten und Branchen gegliedert vorfinden. Sind Sie der Ansicht, dass es Zeit für eine Lohnerhöhung ist und wollen sich einen Eindruck vom durchschnittlichen Einkommen im Groß- und Außenhandel in Ihrem Land verschaff....?

Rund 70 Prozentpunkte der Umfrageteilnehmer waren ohne personelle Verantwortung und rund 30 Prozentpunkte in leitender Funktion tätig. In der Gehaltsspanne sehen Sie auch, wie die Stelle im Groß- und Außenhandelsbereich für die finanziellen Einsatzmöglichkeiten pro Kalendermonat ist und wie sie in den anderen Regi ¬nien ausieht. Bei diesen praxiserprobten Zahlen sollte Ihren gelungenen Lohnverhandlungen bei einem Job- oder Branchenwechsel nichts mehr im Wege sein.

Über den nachfolgenden Knopf gelangen Sie gezielt zu den aktuell sten Stellenausschreibungen im Groß- und Außenhandel.

Berufsausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann/-frau

Sie sind als Groß- und Außenhandelskaufmann Fachmann für den nationalen und internationalen Markt und sorgen dafür, dass Waren wie Bekleidung, Nahrungsmittel und Elektroartikel zur rechten Zeit am rechten Platz zur Verfügung stehen. Sie werden in Großhändlern und Import-Export-Unternehmen in verschiedenen Industriezweigen geschult und beschäftigt. Beginn einer Ausbildung zum Kaufmann/Frau im Groß- und Außenhandel.

Auch Ihr Ausbildungsgeld wäre nicht schlecht und würde 650,- EUR (1. Lehrjahr) und 840,- EUR (3. Lehrjahr) betragen. Die Berufseinsteiger werden nach einer Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann je nach Fachgebiet eine Beschäftigung antreten, z.B. in Außenhandelsbetrieben, in Im- oder Exportabteilungen von Betrieben oder in der warenwirtschaftlichen Betreuung von Großunternehmen. Die Ausbildung zum/zur IndustriekaufmannIn beinhaltet im Wesentlichen kaufmännische bzw. kaufmännische Tätigkeiten.

Teilweise sind diese Aufgabenstellungen denen eines Kaufmanns im Groß- und Außenhandel sehr nahe gekommen.

Mehr zum Thema