Ausbildung für 2016

Training für 2016

Mitwirkung der Trainingsunternehmen Sie können sich am 25. Mai, von 11.00 bis 19.00 Uhr in der Wormser Kaiserwelt, über mehrere Lehrberufe in der chemischen Industrie unterrichten. Sieben Chemieunternehmen der Hansestadt haben sich zusammengeschlossen, um über Ausbildung, Karriere und Anwendungen zu berichten.

Dies ist eine einzigartige Gelegenheit, mit Trainern und Auszubildenden in direktem Kontakt zu treten. Es gibt Demonstrationen in den einzelnen Trainingsabteilungen; und es gibt Experimentiervorträge - immerhin sind wir hier in der chemischen Industrie ;-).

Es wird auch ElVi´s Trainingsfinder eingeführt. Wenn Sie einen Blick darauf werfen möchten: Hier haben wir den Trainingsfinder in unserem Weblog eingeführt. Auch einige dieser Firmen sind im Weblog zu finden. Das Training Day ist Teil einer von den Wormser Chemieunternehmen organisierten Messe zum Thema "200 Jahre Rheinhessen". Für das Jahr 2016 ist für das Land Hessen ein ganz besonderer Jahrgang:

Das 200jährige Jubiläum der Neugründung der Rheinhessenregion. Weil es nicht nur ein Fest gibt, sondern eine ganze Gegend, geschieht an vielen Stellen viel - auch in Worms. Der Chemiekonzern hat sein Archiv durchstöbert und viele historische Bilder und Erzählungen aus den vergangenen zwei Jahrhunderten aufgedeckt.

Die Firmen haben diese Funde zu einer kleinen Schau zusammengetragen. In der Kaiserwelt ist die Fotoausstellung "Chemie in Worms" für alle in Worms zu sehen.

Auszubildende 2016

Denn viele der Trainingsunternehmen eröffnen bereits ihre Bewerbungsphase. Wie Rhodius aus dem Hausesvoreifel. Bei Rhodius können diese Berufsgruppen erlernt werden: Selbstverständlich sollten die Antragsteller einen erfolgreich abgeschlossenen Hochschulabschluss in der Hosentasche haben. Aber auch für die Auszubildenden von spe ist das Lust am Neuen von Bedeutung. Freude an der Arbeit in eigener Verantwortung, Verlässlichkeit und Einsatzbereitschaft sind weitere Merkmale, die der Antragsteller vorweisen kann.

Weil man oft im Team ist, ist auch die Fähigkeit zur Teamarbeit eine Besonderheit, die Rhodius von den Auszubildenden ahnt. Unter anderem verfügt Rhodius über eine eigene Anlagenschulung und ein externes Training. Darüber hinaus werden Trainer zur Verfügung gestellt, die für die Auszubildenden zuständig sind. Darüber hinaus unterhält das Traditionsunternehmen auch Auslandsbeziehungen und eröffnet damit international Karrierechancen.

Mehr zum Thema