Ausbildung Fristen

Trainingsfristen

Anschließend können Sie eine Liste erstellen, in die Sie den Namen des Unternehmens und die Frist für Ihre Bewerbung eintragen. Über Termine und Fristen informiert Sie die Berufsberaterin. Auch in Ihren alternativen Berufen können Sie nach Ausbildungsplätzen suchen: Aktuelle Bewerbungsfristen finden Sie unter dem untenstehenden Link zum Abschnitt "Stellenangebote". Die Fristen variieren entsprechend.

Ab wann sollte ich mich für eine Ausbildung nachweisen?

Sie haben bald die Schulzeit beendet und möchten sofort danach mit der Ausbildung in Ihrem gewünschten Beruf anfangen. Welche Fristen gelten für die Bewerbung um ein Training? Die erste Aufgabe ist tatsächlich klar: In jedem Falle sollten Sie pünktlich mit der Zusammenstellung Ihrer Bewerbungsunterlagen und Zertifikate anfangen, um sich anmelden zu können. In der Regel sind Ihre Ausbildungschancen besonders hoch, wenn Sie sich so früh wie möglich bewerb.

In jedem Falle haben Sie bei rechtzeitiger Bewerbung die besten Chancen, Ihren gewünschten Ausbildungsstellenplatz zu erhalten. Wenn Sie sich ganz genau darüber im Klaren sind, welche Art von Training Sie machen möchten, bewerben Sie sich nicht in letzter Minute. Unglücklicherweise konnten dann bereits viele Ausbildungsstellen, insbesondere in den populärsten Berufsgruppen, zugewiesen werden.

Andererseits ist es leider keine gute Idee, wenn man sich viel zu frühzeitig bewirbt. Dann kann Ihre Bewerbungsunterlagen wieder in Vergessenheit geraten, wenn die Firmen tatkräftig nach Praktikanten suchen. Oftmals finden Sie auf den Websites der Firmen im Bereich Karriere Hinweise auf die einzelnen Bewerbungstermine - sofern verfügbar -.

Der einfachste Weg ist die Anmeldung für Stellenausschreibungen. Sie können Ihnen hilfreiche Hinweise und bei Bedarf auch andere Unternehmen empfehlen - wo Sie sich dann über die Fristen für Ihre Bewerbungen und den Start der Ausbildung erkundigen können. Mit etwas Glueck kann man bei letzterer kurzzeitig eine Ausbildung absolvieren. Industriezweige wie das Handwerksgewerbe haben oft Schwierigkeiten, Auszubildende zu gewinnen - so gibt es gute Chancen, einen Lehrplatz zu bekommen, auch wenn die Zeit drängt.

Für eine Ausbildung im Jahr 2019 müssen Sie sich hier bereits im Aug. 2018 nachweisen. Ebenso werden vom öffentlichen Sektor vorzeitige Fristen gefordert. Die Fristen liegen daran, dass die Antragsverfahren wesentlich aufwendiger sind. Ihr Nutzen für Sie: Sie wissen auch sehr früh, ob Sie Ihren gewünschten Lehrplatz haben oder nicht.

In der Regel genügt hier ein Antrag zwischen November und September 2018. Mindestens sechs Monate vor Beginn Ihrer Ausbildung sollten Sie sich auf eine Stelle im kaufmännischen Gewerbe nachweisen. Auch hier gibt es die Moeglichkeit, kurzfristig etwas zu entdecken, aber das haengt ein wenig von deinem Glueck ab. Es kann im schlimmsten Falle vorkommen, dass Sie einen nicht Ihren Favoriten entsprechenden Ausbildungsstellenplatz haben.

Für ein absolviertes Praxissemester oder FSJ (Voluntäres Sozialjahr) sind die Bewerbungstermine noch kürzer. Das kann eine vernünftige Variante sein, wenn Sie sich noch nicht ganz sicher sind, welchen Ausbildungsberuf Sie lernen möchten oder wenn Sie Ihren gewünschten Ausbildungsplatz nicht finden konnten - zum Beispiel weil Sie die Termine versäumt haben. Inwieweit eine solche Variante für Sie in Frage kommt oder ob Sie lieber nach einem vergleichbaren Berufsstand wie Ihr Favorit suchen, richtet sich danach, wie gesichert oder anpassungsfähig Sie in Bezug auf Ihre berufliche Karriere sind.

Sind Sie im Privatsektor, d.h. in der Freier Ökonomie, zu spat, kann es sich auszahlen, wenn Sie sich trotzdem nur von sich aus bewerben. In der Öffentlichkeit sind deine Aussichten geringer. Wenn Sie offen für Ihre Ideen und Wünsche bezüglich Ihres zukünftigen Traumjobs sind, können Sie mit etwas Erfolg sicher einen Platz in dem einen oder anderen Gebiet und eine Ausbildung einnehmen.

Am besten informieren und bewerben Sie sich frühzeitig, damit Sie jede Gelegenheit haben, exakt den gewünschten und für Sie am besten geeigneten Arbeitsplatz zu haben. Noch ein Pluspunkt: Sie haben viel mehr Zeit, Ihre Unterlagen gründlich zu erstellen und Ihre Unterlagen zu verfassen. Noch ein letztes Wort, wenn Sie sich noch nicht sicher sind, welchen Trainingsweg Sie wählen möchten:

Aber auch Messeauftritte und professionelle Eignungstests können Ihnen zu mehr Übersichtlichkeit und alternativen Einsatzmöglichkeiten beitragen, damit Sie den für Sie optimalen Lehrplatz finden.

Mehr zum Thema